Sonntag, 11. März 2018

Die Dosis macht das Gift





Nachdem die Entzündung im Kiefer sich beruhigt hat, lautete die Entscheidung meiner Zahnärztin, noch abzuwarten und die beiden Backenzähne vorerst noch in meiner Mundhöhle zu lassen. Ich muss die Antibiotika fertig nehmen (bis kommenden Freitag) und solange lautet der allgemeine Rat: Kein Sport.
Bewegen darf ich mich allerdings schon. Jetzt stellt sich mir die Frage: Ab wann ist Bewegung Sport? 
Wenn ich zügig spazierengehe? Das ist, auch wenn es gut eineinhalb Stunden werden, weniger anstrengend, als wenn ich, um den Anschlußzug zu erwischen, die einen Stiegen vom Bahnsteig runter, die nächsten wieder rauf renne. Auch wenn ich so wie heute, eine Stunde am Rad sitze und gemütlichst durch den Frühlingssonnenschein rolle, habe ich nicht das Gefühl Sport betrieben / mich angestrengt zu haben.
Wahrscheinlich muss das sowieso jede(r) für sich selbst entscheiden. Ich bleibe jedenfalls sämtlichen Trainings fern und werde auch kommende Woche alleine oder mit Chaya durch die Gegend spazieren. Letzte Woche übrigens einmal gut eine Stunde mit den VFFs und einmal ca. 45 Minuten wieder ganz barfuß! Herrlich - das weckt die Fußmuskulatur auf und der immer noch auf den Straßen liegende Rollsplitt verpasste mir eine Fußreflexzonenmassage, die es in sich hatte!
Wahrscheinlich habe ich (auch) darum heute mein Rad mal wieder ausgeführt - gemütlich rund um Seekirchen, mit anschließendem Sonnenbad im Strandbad.
Schwimmen im See muss aber noch ein bißchen warten...
 
 
Am späteren Nachmittag habe ich dann noch ein wunderbares Konzert in der Stiftskirche Seekirchen besucht. (Hier der Link -> LAETARE) und wie ich meine Stiefel aus dem Kasten nehme, finde ich
die lange gesuchten Yaktax wieder!!! Wer bitte hat sie denn da versteckt?

Kommentare:

  1. Liebe Doris, eine hartnäckige Geschichte ist das mit deinem Kiefer. Aus den Kommentaren zum letzten Post schließe ich, dass du dich mit wiederkehrenden Problemen schon länger herumplagst. Vielleicht ist dann "Ratsch und raus" irgendwann doch der beste Weg, besser wenigstens als ein chronischer Entzündungsherd im Körper, der nicht ohne Risiken ist. Aber erstmal hoffen, dass die Möblierung deiner Kauleiste komplett bleibt und dass du nicht für teures Geld Ersatzteile einschrauben lassen musst. Die Daumen sind gedrückt.

    Gute Besserung und viel Spaß bei der Fußreflexzonenmassage und sonstigem Nicht-Sporttreiben!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ja das ist so latent schon eine längere Geschichte. Aber es wird sicher keine "neverending-Story" werden! ;)

      Danke, heute regnet es so schön vor sich hin, dass ich mir einen Straßenwascheffekt davon erhoffe. Sollte das der Fall sein, gibt es später diese Woche sicher noch weiter Massage-Spaziergänge! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    es freut mich, dass Du auf dem Weg zur wiederherzustellenden Gesundheit Dich auch wieder bewegen kannst. Wieviel ist immer eine Ermessenssache und individuell unterschiedlich...aber Du machst schon so lange Sport, so dass Du ganz sicher das richtige Maß findest.
    Momentan ist es wirklich nicht immer schön barfuß über den vielen Split zu laufen, aber besser als über groben Schotter, das sage ich mir jedenfalls immer 🤪

    Salut und gute Besserung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      grober Schotter??? :O Ich glaube, da würde ich lieber drüber rollen! ;)
      Ich halte den Ball diese Woche noch sehr flach - die Hälfte der Schonzeit ist ja schon vorbei. :D

      Löschen
  3. Gute und vollständige Genesung wünsche ich dir, liebe Doris. Und noch viele Fußmassagen mit Hund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lizzy,
      zwei Hundetermine sind für diese Woche schon vereinbart - die Temperaturen sollen auch halten - das gibt sicher herrliche Massagen! :D

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    hey, da hatte ja der Griff nach den Stiefeln noch eine wunderbare Nebenwirkung ;-). Ansonsten sehe ich es wie Du: Bemiss die Frage des No-Sports einfach am Grad der gefühlten Anstrengung. Und spazieren gehen ist doch auch nett, oder?
    Gute Besserung und Daumendrücken meinerseits!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      tja, wenn ich nur öfter Röcke getragen hätte, diesen Winter! Dann wäre die Suche nach den Schneeketten früher vorbei gewesen. Aber besser spät, als nie.
      Und für ein paar ausgiebige Spaziergänge habe ich schon Ideen! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    was sind wohl zwei Wochen Sportpause, wenn man die Zähne behalten darf 😜 und Bewegen darfst Du Dich ja. Was für Dich als Sportlerin kein Sport ist, ist wohl für ein Nicht-sportler ein ultrahartes Training... ich denke Du machst das genau richtig ohne zu übertreiben!
    Wunderschöne Bilder vom See 😍 aber ich verstehe gut, dass das Baden noch warten darf!
    Ich wünsche Dir noch eine schöne sportfreie Woche mit viel Bewegung!! 🌞
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      danke, ich werde sicher diese Woche noch zurückstecken, auch wenn es schwer fällt, wenn man sich "beschwerdefrei" fühlt! ;)
      Der See hat mich gestern wirklich überrascht, hatte es doch zum Zeitpunkt der Fotos schon 16°C!! :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    so wie sich das liest passen die Bewegungsdosierungen schon und mit einer akuten Entzündung ist es sicher gut erst einmal aufs Laufen zu verzichten.

    Das Du trotzdem nicht auf dem Sofa verkommst war klar und spazierend lassen sich die baren Füße ganz wunderbar erfrischen :-)

    Prima, dass Du die Yaktrax wieder gefunden hat, dann kann der Winter ja noch einmal zurückkommen :-P

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ich glaube eher, dass der Winter sich nun endgültig verkrümelt, weil jetzt könnte ich ihm ja mit den Yaktrax Konter geben! :D
      Heute werde ich mich mehr in der Stadt - sprich mit Schuhen bewegen, aber für Mittwoch und Donnerstag sind wieder Hundespaziergänge im Wald am Plan. ***freu***

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    Vernunft walten zu lassen ist immer gut!
    Ich habe mir mal von einem Doc sagen lassen, dass eine Belastung bis zur HF von 120 bei Antibiotika "okay" ist. Aber auch das ist eh nur ein Richtwert. Du kannst ja als erfahrene Sportlerin sicherlich gut in dich hineinhorchen.
    Bleib geduldig und halte dich wacker!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      die Vernunft hält mich momentan noch zurück, obwohl es von Tag zu Tag schwerer fällt. :/
      Und am Wiedereinsteigswochenende ist dann gleich mal ein Kälteeinbruch angesagt - das finde ich gar nicht fair, wird mich aber vor allzulangen Laufeinheiten bewahren! ;D

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    meine Vermutung: die Verlege-Trolle! Diese kleinen Biester, die auch hier ganz gern mal ihr Unwesen treiben. Nehmen Sachen aus der einen Zimmerecke und verstauen sie wieder wo ganz anders. Zum verrückt werden. :-|
    Aber naja, das ist halt ihre Art. Insofern kann man ihnen noch nicht mal böse sein :-))))
    Weiterhin gute Besserung für die Zähne(den Kiefer).
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      das würde natürlich alles erklären! Trolle und Kobolde habe ich ja zuhauf in meiner Wohnung. Während ich schlafe oder arbeiten bin, toben die sich immer bei mir aus... :D
      Danke, dem Kiefer geht es ganz prächtig. Sobald ich von den "Drogen" runter bin, wird wieder gelaufen! ;)

      Löschen
  9. Liebe Doris,
    erst einmal gute Besserung von uns und toi, toi, toi, dass Du bald wieder richtig laufen kannst.
    Toll, dass Du auch öfter barfuß läufst. Diese ganz besondere Freiheit leben wir das ganze Jahr über, mit wenigen Einschränkungen. Das gibt u.a. eine starke Fußmuskulatur. Gut gegen kalte Füße im Bett ;-)
    Liebe Grüße
    Eva vom barfussblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Eva,
      die Kontrolle gestern verlief gut - ich steige langsam wieder ins Training ein.
      Die Barfußläufe werden bei mir wohl eher die Ausnahme bleiben, aber im Alltag möchte ich heuer meinen Barfußanteil erhöhen. Ich bin schon gespannt, wie es mir damit ergehen wird! :D

      Löschen
  10. Wow, bewundernswert, barfuss zu gehen. Ich kann mir zwar durchaus vorstellen, dass der Rollsplit den angenehmen Effekt einer Fussreflexzonenmassage hatte, aber die hole ich mir dann doch lieber beim Masseur, weil ich könnte das nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo K-F,
      willkommen auf meinem Blog.
      Der Effekt war sicher vorhanden, aber alles andere als angenehm! ;) Aber barfußgehen klappt einfach öfter, als ein Besuch beim Masseur. Und ist günstiger! :D
      PS: Hast du auch einen Namen?

      Löschen