Samstag, 9. Juni 2018

Nachtrag und Nachbarschaft

Schon zum zweiten Mal hatten wir bei unserer Vereinsmeisterschaft die Ehre von "triyourlife" fotografiert worden zu sein. Da ich ja selbst schon ein paar Mal als Zaungast/Streckenposten/Anfeurerin/Hobbyfotographin dabei war, sticht mir der Unterschied zwischen meinem Geknipse und den professionellen Fotos von Kathi und Christian ganz besonders ins Auge. 
Daher hier noch ein kleiner bildlicher Nachtrag zu letztem Sonntag.
 
 

Gelaufen bin ich seit Sonntag fast gar nicht. Ein bißchen radpendeln zur Arbeit und abendliches Schwimmen im See reichten mir für die ersten paar Tage nach dem Triathlon. Mittwoch fand wieder der Lauftechnikkurs statt, der diesesmal "Tempoläufe" am Programm hatte. Gut, dass die Beine ausgeruht waren! 😃
Donnerstag war dann die Premiere des Seetrainings - ok, das war dann doch ein deutlicher Unterschied zu meinem gemütlichen Rundendrehen, das ich sonst als Seeschwimmen bezeichne! Technik- und spezielle Übungen fürs OpenWater Schwimmen wechselten sich ab, zwischendurch mal ein simulierter Massenstart mit "Prügelei", zum "auflockern" Sprint zum Steg, raus und Liegestütze, wieder zurück, usw. usf! So ging es eine Stunde dahin, dass nicht nur das Wasser kochte!
Gut, dass ich gestern keine Zeit für Sport hatte! 😉
Unser Chor gestaltete in Minimalbesetzung zum endgültigen Abschluß vor der Sommerpause einen Gottesdienst mit Krankensalbung im Pflegeheim, das im Gelände der Klinik angesiedelt ist mit und gleich danach bereitete ich mit zwei Vereinskolleginnen das Geschenk für meinen Schwager vor, der heute einen runden Geburtstag feiert. 
Daher ließ ich heute morgen auch den ursprünglich am Plan stehenden langen Lauf ausfallen, lief eine schöne (fast)10er Runde rund um Seekirchen und war ganz begeistert von meiner mir noch völlig unbekannten Nachbarschaft!
So herrlich zum laufen!

Nicht so herrlich für Pinkelpausen!

Die Temperaturen waren durch das gestrige Gewitter noch gedämpft, ein paar hohe Wolken taten auch gut und so lief es sich sehr locker auf der abwechslungsreichen Runde!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    die Photographen haben sehr schön die Perspektive genutzt und v.a. auch nachbearbeitet 😊 Vielleicht ist das der Unterschied?
    So ein Training hört sich sehr anstrengend an, da ziehe ich den ruhigen 10er definitiv vor, bei den momentanen schwül-heißen Bedingungen.
    Der Waldweg könnte direkt bei mir um die Ecke sein 🤣

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      aha! Hmm... Was man nicht so alles machen kann! ;)Ich bin da ja sehr unbegabt und fotografiere einfach, was ich sehe. Meistens wundere ich mich danach, warum das Foto nicht so schön ist wie das Original und lösche es wieder.
      Das Seetraining ist sehr lustig und es unterbricht mein "meditatives" Rundenschwimmen immer wieder mal. Wenn ich keine Lust auf Action habe, gehe ich einfach nicht hin! :D
      Der Wald ist irgendwie sehr unscheinbar und klein. Ich bin schon auf beiden Seiten daran vorbeigeradelt, wußte aber bis gestern nicht, dass es da tolle Wege durch gibt! :)

      Löschen
  2. Pöh, liebe Doris, was machst Du denn für Trainings? Massenstartprügeleisimulation muß ich genauso wenig haben wie eine echte Massenstartprügelei :-P

    Da schaue ich mir lieber die schönen Bilder an. "Doris läuft durch die Wiesen" und "Doris kommt aus dem Wasser" gefallen mir am besten :-)

    Glückwünsche an Deinen liebe Schwager und liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      doch das macht schon Sinn. Wenn dir das zum ersten Mal bei einem Wettbewerb passiert, ist es eher blöd, wenn du daraufhin panisch wirst oder so. Da ging es darum auch mal die eigene Reaktion kennen zu lernen. :)
      Das Wiesenfoto mag ich auch am liebsten, sieht aus, als wäre ich ganz alleine unterwegs - hihi! :D Die Grüße an Werner richte ich gerne aus!

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    klar warst du alleine unterwegs ... und zwar weit vor den anderen! Deine bescheidene Art hält dich nur zurück, das zuzugeben! ;-)
    ... und du siehst schön entspannt bis fröhlich auf den Bildern aus!

    Warum ihr aber im Training das Wasser verprügelt erschließt sich mir nicht! ... just teasing!

    Übrigens hätte ich bei so einem Präsentekorb auch gerne in deinem Dunstkreis Geburtstag! Hoffentlich hat sich der Schwager auch "gebührend gefreut"!

    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      also zurückhaltend bin ich eigentlich nur, was das Tempo betrifft! :D
      Aber sonst stimmt es - ich hab mir keinen Stress gemacht und bin einfach fröhlich durch die Gegend geeiert! ;)
      Die Freude meines Schwagers war - naja - gedämpft! Er ist ja ein super Koch, mag aber nichts, was "Bio" "Vollwert" etc. enthält und genau das hat er natürlich von uns bekommen. Als Spaßgeschenk. Das richtige war dann ein Essensgutschein von einem Lokal seiner Wahl! ;)

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    schicke dynamische Fotos von Dir! Aber stell Dein Licht nicht unter den Scheffel, mit teurer Ausrüctung Bilder machen kann (fast) jeder, Du bringst uns auch immer wunderschöne fotografische Eindrücke mit!
    Und immerhin warst Du ja Dank Deines Wettkampfs gut eingelaufen fürs Tempotraining ;-)
    Nur Massenstartsimulationstraining im Wasser wäre so gar nicht meins, sind Opfer zu beklagen?
    Nachträglich auch meine herzlichsten Glückwünsche an Deinen Schwager. Über die Bio-Barbecuekohle muss ich schmunzeln...
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      mir ist schon klar, dass ich mit meiner Digi-Cam solche Aufnahmen nicht hinkriegen werde. Aber es begeistert mich, was eben mit einer guten Ausrüstung und dem nötigen Know-how möglich ist! :D
      Nein, es gab keine Opfer, wir verständigten uns aber auch darauf "lieb" zueinander zu sein... ;D
      Du kennst ja die Geschichte des Geschenks... wir haben alle Artikel, die nicht von sich aus "Bio" waren, extra nachetikettiert! :D

      Löschen
    2. Wollt ihr etwa nicht mehr lecker bekocht werden? Oder gibt es demnächst Rache in Form von extra fettigen, überzuckerten, industriell hergestellten Produkten...? ;-)
      LG
      Elke

      Löschen
    3. Nein, nein. Ich hoffe weiterhin auf leckeres Essen aus seinem Kochlöffel! Ein paar Zutaten dafür hat er ja jetzt! ;)
      Außerdem hat ihn ja das "Hauptgeschenk" den Gutschein für ein Essen in einem seiner Lieblingslokale wieder versöhnt! :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    es scheint mir, das niemand hier nachvollziehen kann, wie wichtig es ist, Massenstartprügeleien und ähnliches für den Ernstfall zu proben. :-))))
    Ich muss gestehen, ich kann es auch nicht leiden wenn wir das trainieren, aber ich kenne inzwischen so viele Situationen aus dem Wettkampf, wo genau dieses Training mir zu Gute kam :-)
    Die Bilder von dir sind toll. Elke hat natürlich recht: die haben so teueres Material und die wissen auch ganz genau, wo sie ihre Kamera aufstellen müssen. Sind halt Profis. Unsereins sieht halt was, macht ein Bild und das auch noch mit einem Handy oder einer Standard Kamera, naja, das kann man dann nicht vergleichen.
    Umso schöner, wenn man dann mal so schöne Bilder von sich bekommt :-)
    LIebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ich würde das wohl auch schwer nachvollziehen können, wenn ich nicht schon öfter in so einem Pulk gestanden wäre! ;)
      Ich finde es auch super, mal solche Bilder von sich zu bekommen. Die beiden sind auch immer mit Begeisterung dabei und stellen sie uns gratis zur Verfügung! :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    ich weiß nicht wie das passieren konnte, aber Dein Beitrag von letzte Woche ist mir komplett untergegangen… 🙄
    Zum Glück konnte ich es ja heute nachlesen 😊 und Eure Vereinsmeisterschaften hört sich wirklich wie ein tolles Bewerb an! Der Startersack ist ja auch der absolute Hammer 👍 und die Bilder dazu in diesem Beitrag das Tüpferl auf dem i!! Strahlendes Wetter und eine strahlende Doris im Gelb! Herrlich!
    Ein Massenstart mit „Prügelei“ zu Üben… wie Helge schon schreibt, das ist bestimmt nicht das schlechteste Mal vor dem „Ernstfall“ erlebt zu haben!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      da hat sich mein Beitrag wohl an dir vorbeigeschmuggelt... ;)
      Die VM machen wirklich Spaß. Jede, die da mal dabei war ist begeistert und kommt auch gerne immer wieder, wenn es der Kalender zulässt. :D
      Auch dir eine gute Woche!

      Löschen