Montag, 7. November 2016

Nightswimming

Ich bin mir sicher, REM haben mit ihrem Lied (LINK) etwas anderes gemeint. 



Heute beginnt für mich jedenfalls auch die Nightswimming-Phase, da die Kraulkurse von unserem Verein auf "ab 21 Uhr" verlegt wurden. 
Der Grund dafür ist, dass eines der beiden Salzburger Hallenbäder abgerissen/neugebaut/renoviert wird und sich nun alle Vereine, Schulen und Publikumsschwimmer im Verbleibenden auf sechs 25m Bahnen tummeln. Damit das überhaupt noch möglich ist, wurden zwar die Öffnungszeiten verlängert, aber die Schwimmzeiten der Vereine eben ganz an den Rand gedrängt. 
Falls ihr also von mir nichts mehr lest oder hört, bin ich heute gegen 21.30 Uhr zur Gitterbettsperre im Wasser eingeschlafen und ertrunken!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    ZWEI Hallenbäder für ganz Salzburg? Lese ich da richtig? Das ist aber etwas wenig, läuft ja auf Rudelschwimmen hinaus... Ok, aber man muss mit dem klarkommen, was so vorhanden ist.
    Vielleicht kannst Du ja dieser nächtlichen Aktivität noch neue Vorzüge abgewinnen, besondere Reize entdecken? Auf jeden Fall ertrinkensverhindernd müsste es schon sein ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, traurig, aber wahr! Und dann beschweren sich alle, dass Kinder heutzutage nicht mehr schwimmen lernen! :/
      Der erste (und hoffentlich überwindungsmässig auch schwerste) Termin ist vorbei und überlebt, was zum Großteil an der angenehm kühlen Wassertemperatur lag! :D

      Löschen
  2. Nightswimming lässt mich immer an die Jugend und an die Freibäder denken. Die da aber leier nicht mehr geöffnet hatten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      diese Assoziation wäre ganz eindeutig angenehmer. Aber bei mir hat sich da gestern bereits eine andere festgesetzt! ;)

      Löschen
  3. Verrückt, gerade mal zwei und jetzt nur noch ein Hallenbad für ganz Salzburg. Wenn man bedenkt wieviel Laufstrecken es im Gegensatz dazu gibt.

    Tue mir aber bitte einen Gefallen und ertrinke nicht. Wäre schon schade um Dich. Ich würde Dich vermissen :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      und das betrifft ja nicht nur die Stadt, sondern den gesamten Flachgau!
      Gestern war ich so nett, dir den Gefallen zu tun. Über nächste Woche müssen wir aber eventuell noch mal verhandeln! ;)

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    ich geb zu, DAS wäre mir echt zu spät. Ich hatte mich ja damals für den Frühkurs entschieden. Ich glaube, der war um 7.00 Uhr. Das geht für mich besser.

    Und bitte, nicht ertrinken - das macht keinen Sinn. :-)

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      leider ist das für unseren Verein momentan die einzige Option! Frühkurse werden nicht angeboten und wären für mich vermutlich eh zu spät, da ich um halb 8 Dienstbeginn habe.
      Du hast recht - das mit dem Ertrinken lass ich erst mal! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    ich weiß nicht ob es trösted, unser Schwimmtraining im Winter geht immer von halb 9 bis 10 Uhr abends. Und das ist echt spät, aber irgendwann hat man sich dran gewöhnt :-)
    Ertrinken lohnt also nicht :-)))
    Wäre auch echt schade.
    Und coole Musik :-) hörst du da.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      doch das tröstet!
      Mir hat es schon geholfen, im Bad dann noch ein paar andere "Verrückte" zu treffen, die ebenfalls gekommen waren. Aber von zuhause um diese Zeit erst loszufahren, fällt schon schwer! :D

      Löschen
  6. Liebe Doris, das ist nun wirklich reichlich spät. Könntest du nicht eine Luftmatraze mitbringen und dann gleich im Becken übernachten - so wasserbett-mäßig?

    Viel Spaß wünsch ich dir nichtsdestotrotz, liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anne! Du bist ein Genie!! Dass ich da nicht dran gedacht habe!!!
      Dann entfällt nämlich auch am nächsten Morgen die Fahrt zur Arbeit, weil ich dann ja schon in Salzburg bin! :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,

    da sitzte ich hier gerade kurz vor neun und ärgere mich, dass ich schon ins Bett muss um morgen früh um 5 Uhr schwimmen zu gehen. Auf dass ich nicht ertrinke bevor ich die Augen dann öffene.
    Trotzdem tapfer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      wenn ich 5 Uhr morgens lesen, bin ich plötzlich sehr zufrieden mit meinen Kraulkurszeiten!
      Du bist beim Schwimmtraining also auch drangeblieben? Toll! :D

      Löschen