Samstag, 15. April 2017

Frohe Ostern!

Sowas aber auch! Kaum pendeln sich die Temperaturen im ständig-draußen-aufhalten-Bereich ein, vernachlässige ich meinen Blog! Und selbst, wenn ich irgendwann mal wieder in die Wohnung gehe, fallen mir hundertausend Dinge ein, die ich gerade noch machen möchte bevor... äh ich dann meistens sehr früh schlafen gehe!
Jaaa - die Frühjahrsmüdigkeit hat mich auch erwischt. Mein Schlafbedürfnis wächst proportional zum Gras in meinem Garten. Sehr rasant!
Und sonst? 
  • Sonntag erstes Mal mit dem Rennrad zum Schwimmtraining nach Salzburg und wieder heim geradelt - ich wollte ausprobieren, ob meine Beine das schon aushalten - geklappt!
  • Montag: Frühsommerabendlauf bei 20°, der mich fast verleitet hätte "ganz rein" zu springen, aber der kühle Wind, der auch das Wasser wieder etwas durchgemischt hat, hielt mich davon ab.
Das Gewitter ging weiter östlich nieder!
  • Vergebliches Warten auf den angekündigten Karwoche-Regen, dafür ein weiterer Radausflug nach Salzburg und eine etwas sportlichere Pedalierrunde hier über ein paar Hügelchen. 
  • Mittwoch-Lauftreff mit erstmaliger zahlenmässiger Überlegenheit der Cappuchini (2:1), weil (fast) alle regelmässigen Teilnehmer in Kroatien auf Trainingslager waren!
  • Die Vorbereitungen für die Gartensaison nehmen schon erkennbare Formen an!  

















  • Nach ungewöhnlich langer "VorsiedelstreßwinterunlustneueWohnungvielzutun-Pause" geht es endlich auch mit meinem nächsten Buchprojekt wieder zügig weiter. Die Kurzgeschichten sind ausgewählt, ein Lektor für die nächste Korrekturrunde ist gefunden, sobald ich die Geschichten von ihm zurück bekomme, mache ich mich an die nächste Veröffentlichung!
Morgen werde ich den Osterhasen suchen gehen, damit am Montag beim traditionellen Osterbrunch mit Andrea ein paar bunte Eier beisteuern kann!

Ich wünsche euch ganz wunderbarliche Osterfeiertage!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    wenn ich Deine vielen Aktivitäten lese, kein Wunder, wenn Dich ein Müdigkeitsanfall heimsucht ;-) Radeln nach Salzburg, hört sich gut an!
    Dir auch ein wunderbares Osterfest, das erste im neuen Zuhause!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich liebe ja Nachmittagsschläfchen sehr, aber 2x hintereinander jeweils gut 3 Stunden??? Das erscheint sogar mir viel! :D Aber egal, mittlerweile bin ich wieder munter und für neue Schandtaten bereit! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    ich kann mich Elkes Woren nur anschließend. Soviel Programm würde mich auch müde machen. Aber falls es Dich tröstet: Müde geht auch mit weniger Aktivität, wie ich aus eigener Erfahrung weiß :-)

    Liebe Grüße
    Volker (der Dich schon vermisst hat)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      wie, echt jetzt? Und das sagst du mir erst jetzt?? Ich dachte immer ich müsse was tun für guten Tagesschlaf! ;D
      Auf fb poste ich ja zwischendurch mal immer ein Bildchen, damit die Pausen nicht zu lange werden... ganz praktisch für mich , auch wenn ich weiß, dass dort ja nicht alle vom Bloggerstammtisch vertreten sind. :/

      Löschen
  3. Liebe Doris, "Leben" kommt vor "Bloggen" - und zum Leben gehört hinreichender Schlaf einfach dazu ... ;-) Ich bin im Moment auch dauernd frühjahrsmüde, allerdings bei weniger Aktivität und trotzdem zu wenig Schlaf.

    Auch dir frohe Ostern!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      genau so isses - gemein nur, dass wenn das Leben grad so viel "bloggenswertes" hergibt, die Zeit dafür manchmal nicht reicht! ;)
      Dafür gebe ich am Osterwochenende meinem Schlafbedürfnis nach und genieße die Ruhetage! Motto: schnarchen statt schreiben! :D

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    wenn die spärliche Berichterstattung auf deinem Blog so Gründe wie Radtouren, Kurzgeschichten und Gartenarbeit hat, dann ist alles gut :-)
    Ich wünsche dir ein frohes Osterfest und schöne freie Tage
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ich finde das auch: alles ist gut! :)
      Lieben Gruß an den Trierer Osterhasen!

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    es gibt ja auch tatsächlich besseres zu tun bei dem schönen Wetter. Ich habe heute mal mein Kräuterbeet gemacht und musste sehen, dass da eso einiges im Garten gerne bewerkelt werden möchte. Ich muss mal wieder öfter draussen sitzen. Von daher machst du alles richtig!
    Schlaf dich aus und frohe Ostern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      das stimmt. Wenn ich auf meiner Terrasse sitze ist es egal, ob ich lese, schreibe oder sonstwas mache - aus dem Augenwinkel sieht man trotzdem immer etwas, was getan werden könnte! :)
      Außerdem genieße ich das draußen sein schon sehr - seit gestern ist der Regen nun doch hier eingetroffen und ich habe wieder Indoor-Programm! ;D

      Löschen