Mittwoch, 2. Mai 2018

Irrseelauf

10 (in Worten ZEHN) freie Tage im Mai, liegen größtenteils noch vor mir. Von Feiertag zu Feiertag habe ich mir heuer einen Urlaub gegönnt, dafür arbeite ich in beiden Wochen die Fenstertage, was mir nicht weh tut und die Kolleginnen freut!
So ein Zwischendurchurlaub will natürlich auch genutzt werden... also fing ich gestern gleich mal damit an, fuhr nach Zell am Moos, um dort mit ca. 200 anderen eine Runde um den Irrssee zu laufen. Und siehe da, nachdem ich äußerst gemütlich, im Einlauftempo losgestartet war, ließen sich meine Beine nach ca. zwei Kilometern plötzlich zu einem für mich durchaus flotten Tempo bewegen. Und nicht nur das, sie blieben auch die restliche Runde dabei. 
14km in knapp 1:29h, die Temperaturen herrlich, die Gegend wunderschön und belohnt wurde diese für mich tolle Runde dann sogar noch mit einem Stockerlplatz!
Da durften die Beine heute früh auch ruhig noch ein bißchen maulen, als sie gedehnt und ausgerollt wurden. So ganz war ich mit ihrem Zustand aber noch nicht zufrieden, also quetschte ich mich kurzentschlossen in eine Neohülle, radelte zum See und lockerte sie dort noch ein halbes Stündchen im kühlen Nass aus. 
Was aber das tollste daran war... der See gehörte mir ganz alleine!
Am Nachmittag ging es dann zum Chor - die Generalprobe für einen Auftritt nächsten Mittwoch stand an. Falls jemand aus der Gegend mitliest: wir singen bei der "Langen Nacht der Chöre" um 20.30 Uhr im Mozartkino. 
Danach fuhr ich dann, wie üblich zum Mittwochs-Lauftreff. Nur verweigerte ich dort das heutige Programm: 500m Intervalle als Vorbereitung auf das kommende Wochenende. Da stehen in Braunau der Sprinttriathlon, der Salzburg Marathon mit Strecken zwischen 5 und 42,2km und der WingsforLife-World Run zur Auswahl. Meine Cappucchinogruppenpartnerin schloß sich mir an und wir drehten nur eine ganz gemächliche 5km Runde zur Regeneration.

Und für die nächsten Tage überlege ich mir auch schon das eine oder andere - was ich dann genau gemacht haben werde, wird in Bälde hier zu lesen sein!

Kommentare:

  1. Da kann dein Urlaub ja kommen wenn du in so guter Form bist ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin mir sicher, du wirst die freien Tage bestens zu nutzen wissen, sportlich und auch sonst so. Herzlichen Glückwunsch zum Treppchenplatz, liebe Doris, und einen wunderbaren Urlaub!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ach ja, es gibt da so gewisse Ideen! ;)
      Danke für die Gratulation! :D

      Löschen
  3. Zum Stockerlplatz Herzlichen Glückwunsch, liebe Doris! Wenn‘s drauf ankommt, wissen deine Beine also schon, was von ihnen erwartet wird und ziehen mit und durch ;)

    Einen schönen und erholsamen Urlaub wünsche ich dir noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      die Beine waren sehr brav an diesem Tag. Deshalb habe ich sie auch mit einem Schwumm belohnt, auf dass sie ihre Bravheit wiederholen wollen! :)

      Löschen
  4. Gratuliere zum Stockerlplatz!
    Der einsame See schaut wirklich schön aus. Kann ich mir gut vostellen, wie das ist dort ganz alleine Schwimmen zu dürfen! Welche Temperatur hat der den schon?
    Gruß Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andi,
      danke, ein Stockerlplatz ist ja immer ein bißchen ein Lotteriespiel. In der nächsten AK hätte ich mit meiner Zeit nichts gerissen - die waren alle viel schneller! ;)
      Der See hat jetzt wieder um die 16°, war am Wochenende aber schon wärmer, also auch schon gut ohne Neo schwimmbar.

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    nettes Programm, aber das bin ich schon gewohnt 😉 Du packst immer noch genug Sport und Freizeitbeschäftigung in Deinen Alltag, trotz der Vollzeitarbeit, da darf man auch die Intervalle schwänzen 😂
    Ich wünsche Dir viel Spass bei den anstehenden Unternehmungen und v.a. bei der langen Nacht der Chöre...hört sich fast wie Arbeit an 😊

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      dankeschön! Ja ich komme im Moment mit den Mehrstunden ganz gut zurecht. Und der erste der sechs Monate ist ja auch schon wieder vorbei! :D
      Die lange Nacht der Chöre ist sehr lustig - da singt jeder Chor ja nur ca. 20 Minuten. Davor und danach kann man auch anderen zuhören und am Ende gibt es ein gemeinsames Abschlußlied von allen, die noch da sind. :)

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    irgendwie beruhigt es mich, dass bei Dir am 02.05. die meisten der zehn freien Tage im Mai noch vor Dir liegen. Da ist die Welt für mein auf reales Denken gepoltes Hirn doch noch in Ordnung :-))

    Schwimmen? Im See? *bbbiiiibbbberrrrrrrr*

    Liebe Grüße
    Volker

    Tze tze, da tust Du immer so gemütlich und dann läufst Du mal eben so locker, flockig, flauschig auf Platz 2 beim Irrseelauf. Mein allerherzlichsten Glückwunsch an die Tiefstaplerin! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      hihihi! Vom Datum her habe ich diese Aussage gar nicht bedacht! Aber gut, dass du meine Blogbeiträge auf Realitätswahrscheinlichkeit überprüfst - bei mir besteht ja doch die "Gefahr", dass meine Phantasie mit mir durchgeht! ;D

      Löschen
  7. Warum die Lieben Grüße jetzt mitten im Text stehen, versteht mein Hirn jetzt allerdings nicht ... :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht ja auch nix.
      Und zur Tiefstaplerein - wie oben schon geschrieben. Die Zeit war absolut Doris-kompatibel. Die anderen aus meiner AK waren zufälligerweise auch nicht schneller. :D

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    also so ein Stockerlplatz steht dir gläzend. Oder anders formuliert: du stehst dem Stockerl sehr gut :-)
    Allerherzlichste Glückwünsche. Es läuft einfach am besten, wenn man es ganz locker angeht.
    Ich möchte so gerne diesen See mal kennenlernen. Ich glaube, der würde mir sehr gefallen :-)
    Liebe Grüße und gedrückte Daumen für alles, was da kommt :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      vielen Dank! :)
      Wenn du den See mal in natura sehen magst, komm doch einfach bei mir vorbei! Es sind grad mal eineinhalb Kilometer von meiner Wohnung zum Strandbad! ;)
      Danke, die gedrückten Daumen nehme ich sehr gerne für den Sonntag mit! :D

      Löschen
    2. Sag das nicht so laut mit dem Vorbeikommen. Sonst steh ich eines Tages vor deiner Tür :-))))
      Sonntag wird bestimmt großartig. Einfach gechillt anfangen. Hast du letzte Woche ja gut gemacht. Und immer dran denken: das wichtigste überhaupt ist es, gut auszusehen und Spaß zu haben. Alles andere ist nebensächlich :-)
      Viel Spaß
      Liebe Grüße
      Helge

      Löschen
  9. Liebe Doris,
    wenn es sich mal immer so locker aufs Stockerl liefe...! Herzliche Glückwünsche, und mehr davon! Das Alleinbad im See war da doch eine schöne Belohnung!
    Viele Grüße aus Salzburg ;-)
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja das wäre was! :D
      Also wenn ich für jeden Stockerlplatz den See für mich alleine kriegen würde, würde ich mich öfter mal beim Laufen beeilen! ;)
      Lieben Gruß aus Seekirchen! ;)

      Löschen
  10. Liebe Doris,
    der See sieht einfach herrlich aus – da würde sogar ich hineinspringen 😍 (allerdings nicht ohne Neohülle, denn ich denke ohne ist es noch kühl genug…)
    Herzlichen Glückwunsch zum Stockerlplatz!! Ich finde es so cool, dass Du Barfuß da stehst!
    Ich bin gespannt was Du so in deinem Urlaub vor hast und freue mich auf den nächsten Bericht. Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      am Mittwoch war er jetzt nicht unbedingt badewannenwarm, aber gut schwimmbar und mit Neo auch länger. :)
      Dankeschön! Die Siegerehrung fand auf einem Sportplatz mit sehr angenehmen Rasen statt und ich wollte meinen Füssen nach dem Lauf einfach etwas gutes gönnen! :D

      Löschen
  11. Liebe Doris,
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
    ... aber einen ganzen See für dich alleine ... war das der Gewinn des zweiten Stockerl-Platzes, oder haste Schilder aufgestellt, die vor irgendeiner Gefahr gewarnt haben? ��
    Ob ich reingesprungen wäre? Ich glaube nicht, da bin ich eher so "vorsichtig" wie Volker! ;-) ... und den schönen Anblick einer spiegelglatten Oberfläche hätte ich auch nicht zerstören wollen!

    Viel Spaß in der langen Nacht der Chöre. Die Puste haste ja immer fleißig "doppelt" trainiert. (durchs laufen und singen)
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      dankeschön! Ja, das wäre DIE Belohnung für mich!!
      Schilder waren keine nötig, es reicht manchmal schon, wenn die Luft- und/oder Wassertemperatur unter 15° sinkt. Schon hat man wieder seine Ruhe.
      Danke, der Auftritt wird sicher lustig. Wir haben ja schon bei den Proben so viel zu lachen! ;)

      Löschen
  12. Liebe Doris,
    da bin ich ja mal gespannt was du noch so alles in den Urlaub gepackt hast (auf jeden Fall einen HM.) Wie warm war der See denn? Mich würde der ja schon reizen.
    Und zum Treppchenplatz herzlichen Glückwunsch. Das sind doch recht flotte 14 km. Alle Achtung!
    Herzlichen Gruss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ja der Salzburger Halbmarathon war sicher eines der geplanteren Ereignisse in diesem Urlaub. Mal sehen, ob ich meine Regeneration noch mit der einen oder anderen Idee in Einklang bringen kann. :)
      Danke - die Irrseerunde war sozusagen mein letzter Tempolauf vor dem Halben. :D

      Löschen