Dienstag, 24. Dezember 2019

Etwas länger

laufen geht mittlerweile schon wieder ganz gut. Gerade, als ich im Herbst beginnen wollte, die Umfänge etwas hinaufzuschrauben, bremste mich der doofe Novemberschnupfen fast einen Monat lang aus.
Vom Verein aus gibt es jeden Winter eine Gruppe, die am Sonntag Morgen um den Wallersee läuft. Startpunkt ca. 500 m Luftlinie von meiner Wohnung aus. Die letzten Winter war ich zu dieser Zeit allerdings immer mit meinen Schwimmkursen beschäftigt und konnte nie mitlaufen. Heuer geht es sich zeitlich aus, nur wollte ich nicht gleich von unter 10 auf über 20km steigern und so war ich bisher noch nie dabei. 
Letzten Sonntag beschloss ich allerdings, der Gruppe entgegen zu laufen und mit ihnen den Weg zurück. 
Ok, an meiner Zeitplanung muss ich noch ein klein wenig arbeiten - ich war wohl fünf Minuten zu früh umgekehrt und so trafen wir uns erst auf dem letzten Kilometer! 
Trotzdem war es ein wunderschöner Lauf, ruhig und gemächlich
mit netten Begegnungen
und einer Laufzeit von 1h43.

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    das ist doch ein nettes Ziel, auf die 20-km-Umfänge zu kommen! Und das mit dem Timing auf dem weg dorthin zum Treffen unterwegs wird sicher auch noch ;-) Aber so hattest Du Gelegenheit, das Eichhörnchen (jedenfalls meine ich das Tierchen als solches zu erkennen) zu treffen :-)
    Frohe Feiertage für dich!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja und vor allem ist es mein Ziel, diese Umfänge regelmässiger zu laufen, um etwas für meine Grundlagenausdauer zu tun. :)
      Das Eichhörnchen (gut erkannt, trotz des unscharfen Bildes) war super. Erst blieb es ganz cool sitzen und ich hoffte schon auf eine Nahaufnahme, dann kam leider ein Auto und schwupp war es schon auf dem nächsten Baum.
      Danke! Ich wünsche euch auch noch schöne Tage - seid ihr wieder in der Schweiz?

      Löschen
  2. Sehr schön, liebe Doris, schließlich möchte ich Dich bei Deinem nächsten Winterbesuch mit auf einen der Winteretappenläufe nehmen! :-D

    Ich wünsche Dir in Deinem Sinne schöne Feiertage.

    Ganz liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      hey, das wäre ja super! :D
      Ich werde fleißig weitertrainieren - versprochen. ;)
      Auch dir noch schöne Tage - hast du länger frei oder darfst du morgen wieder arbeiten?

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    wie immer schön vernünftig! �� Langsam steigern, aber mit einem tollen Ziel, zumal sie ja extra für dich den Start nur 500 m weg gelegt haben! LOL
    Bleib gesund und munter!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      könnte ich das mit meinem vernünftig sein bitte schriftlich haben? So eine Bestätigung könnte ich des öfteren gut gebrauchen. ;)
      Danke, du auch! :)

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" ... so denke ich immer, wenn es um die Ausdehnung der Laufumfänge geht (und das Eichhörnchen platziert sich auch noch so perfekt :-))) )
    Beim Laufen ist man ja gut beraten, langsam und gemächlich zu steigern, und du machst es richtig. Auch wenn du an deinem Timing arbeiten musst ;-)
    Ich fange dann am Wochenende mal mit 1-2 km wieder an. Aber, so ist das halt: mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ...
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      genau - vielleicht hat sich das Eichhörnchen auch drum so geduldig gezeigt, um mir die Wichtigkeit der langsamen Schritte vor Augen zu führen! :D
      Das mit dem Timing werde ich auch noch hinkriegen, oder ich schaffe es bald, die ganze Runde mitzulaufen. ;)
      Viel Spaß für deinen Wiedereinstieg und sei lieb zur Wade. ;D

      Löschen