Samstag, 13. Juni 2020

Nachgeholt - Flachgauer Gemeindesammeln 22 - 26

Nach dem Hoppala mit meinen beiden leeren Akkus am letzten Dienstag, hat es doch ein bißchen gedauert, bis ich die Runde 3 heute nachholen, bzw. vollenden konnte. Allerdings hatte ich keine Lust, die gleiche Strecke noch mal nachzufahren, also wechselte ich die Richtung und fuhr heute im Uhrzeigersinn von Seekirchen aus nach Elixhausen
Bergheim
Anthering
Göming
und Nussdorf
Somit ist die dritte Runde nicht nur komplett, sondern sogar ein klein wenig erweitert worden. (Schon wieder ordentlich... das wird mir jetzt bald unheimlich!)

So sonnig und warm der Tag heute war, so windig war er auch, was mich vor allem auf meiner Heimfahrt nach dem letzten Gemeindeamt ganz schön Kraft und Nerven gekostet hat.
Kurze Rast im Schatten
Mit Ausblick auf Michaelbeuren
Immerhin waren es nach Nußdorf noch ca. 30 Kilometer nach Hause, die ich allerdings mit einer schöpferischen Pause im Garten der Lieblingsschwester etwas versüßt habe.

Aber es wurde diese Woche nicht nur geradelt!
Am Dienstag habe ich einen kleinen 5km Testlauf gestartet, nur um zu festzustellen, dass die Erkältung oder was auch immer mich letzte Woche angesprungen ist, noch immer nicht völlig weg war.
Also gab es gestern auch keinen langen Feiertagslauf, sondern einen entspannten Spazierlauf zur Tiefenbachklamm, mit wunderschönen Wolken und das ganze zu meiner großen Freude auch noch menschenleer!
Den Rückweg auch noch zu Fuß zurückzulegen, war mir dann aber zu weit und so stieg ich nach gut 13 Kilometern in Weng in die S-Bahn und ließ mich einfach nach Hause kutschieren!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    Dein Ordnungssinn ist ja wirklich vorbildlich! Du solltest damit an Schulen auftreten! :-P

    Die Klamm sieht schön aus, die hat man ja bei Dir noch nie gesehen.

    Ich wünsche Dir noch weiterhin gute Restbesserung und liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange du mich damit nicht in den Zirkus schickst, lieber Volker, mache ich mir noch keine Gedanken! ;D
      Die Klamm ist gar nicht weit, da bin ich früher auch öfter mal vorbeigeradelt, habe es aber aus unerfindlichen Gründen nie geschafft, hinzugehen!??
      Ich glaube, ich darf mich jetzt wieder als gesund bezeichnen, heute war mir das erste Mal wieder nach Schwimmen und habe es gerade sehr genossen! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    die Tiefenbachklamm sieht sehr hübsch und verlockend aus, da hat sich der Spaziergang auf jeden Fall gelohnt.
    Noch mehr freut mich Deine Genesung, damit steht mehr sportlichen Aktivitäten nichts mehr im Weg.

    Bin gespannt was Dir als nächstes einfällt, wenn jetzt das Flachgau abgenudelt ist....

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      das ist so ein schönes Plätzchen, dass ich ein schlechtes Gewissen habe, dort nicht schon früher gewesen zu sein! ;) Aber besser spät, als nie.
      Ach das dauert noch, bis ich die restlichen 11 Gemeinden erradle. Ich hab ja mit den "leichteren" angefangen. :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    das Sortiment an zu druchradelnden Orten schwindet dank Deines Fleißes.Mir scheint nur, Mattsee hängt da im Norden nun etwas einsam und abgeschnitten herum. Hast dort noch besonders vor?
    Dann hoffe ich, der Infekt ist dann abe nun bald auch ganz überwunden! Damit Du Deine Aktivitäten wieder nach Wunsch gestalten kannst!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, und Bergheim! Das ist ja lustig, denn auch unsere Nachbarstadt heißt ja so. Wobei ein Ort mit diesem Namen aber viel besser in Deine Gegend passt!

      Löschen
    2. Liebe Elke,
      nein, aber Mattsee wäre schon 2x am Heimweg gelegen, nur bin ich dann immer einmal zu früh abgebogen! :D Aber das geht sich mal abends auf "ein Eis und ein Gemeindeamt" aus.
      Ja hatten wir nicht schon über Bergheim geredet, als ich bei euch war? Weil der jüngere der Schumi-Brüder ja in unserem Bergheim mal ein Haus hatte. :D
      Mal sehen, wie es mir heute beim Laufen geht. Birgit und Heide kommen in 30 Minuten her auf eine kleine Runde.

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    die Klamm gefällt mir auch sehr gut. Würde die sich auch zum Laufen eignen? Und die Gemeinden, das geht ja schnell. Wie weit ist denn deine 'Konkurrenz'?
    Schön, dass du wieder gesund bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ja natürlich kann man dort auch laufen. Ich habe es im oberen Bereich auch noch gemacht, nur als ich weiter runter kam, kam ich vor lauter staunen und schauen nicht mehr zusammen und bin deshalb einfach langsam durchgeschlendert! :D
      Die Gemeindenkonkurrenz hat auf ihrer letzten Runde 1 Gemeinde vergessen (es waren die, die ich als erstes gefahren bin, im Süden Salzburgs) und liegt 1 hinten! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    anhänglich, diese Erkältung oder was es nun ist… ich wünsche dir weiterhin gute Besserung damit du bald wieder laufend unterwegs sein kannst. Ein Spazierlauf ist aber eine sehr gute Alternative zum Laufen und der Tiefenbachklamm sieht sehr schön aus – herrliche Trails! 😍
    Ganz liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ach das waren nur mehr die letzten Ausläufer, die sich da in meinen Ohren einnisten wollten! Insgesamt waren es wohl ca. 10 Tage, das ist für eine Erkältung nicht ungewöhnlich. :)
      Eigentlich bin ich ja losspaziert, aber insgesamt dann doch sehr viel mehr gelaufen, als gegangen. Und in die Klamm gehe ich sicher bald wieder! :D

      Löschen
  6. Nicht nur ordentlich sondern auch fleißig bist du, liebe Doris *Daumen hoch*

    Und es ist an der Zeit, was auch immer dich angesprungen hat (und für mein MitlesendenGefühl viel zu oft und viel zu oft auch viel zu lange angesprungen bzw. festgeklammert hält) ordentlichst auszukurieren oder vielleicht sogar der Ursache dieser Häufungen auf die Spur zu kommen? (Zähne (die waren es bei mir vor Jahren als die Infekte sich die Klinke in die Hand gaben), Blutwerte etc. - ist das alles mal durchgetestet worden?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      danke für den Daumen! :D
      Eben weil ich dieses Restchen von Erkältung oder-was-auch-immer-das-war restlos auskurieren wollte, habe ich so lange gewartet, bis ich wieder anstrengend/fordernde Unternehmungen gestartet habe. :)
      Seit ich selbst nicht mehr im Labor arbeite, kontrolliere ich auch meine Blutwerte nicht mehr, aber da ich mich grundsätzlich gesund und munter fühle, fehlen die mir auch nicht wirklich. :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,

    schön zu sehen, wie ein Projekt voranschreitet! Du erfährst dir die Gegend und erfährst sicherlich auch einiges übern Flachgau! ... aber du lernst doch nicht die Ansichten der Gemeindeämter auswendig, um sie bei der nächsten Quizshow abrufen zu können, oder? LOL

    Die langen Touren kommen ja noch.

    Schön, dass es dir besser zu gehen scheint und du auch wieder anders sportiv unterwegs sein kannst!

    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      aber natürlich lerne ich die Ämter auswendig! Was denkst du denn, womit ich mir auf der Fahrt zum nächsten Amt die Zeit am Rad vertreibe? Dazu noch die Adresse und den Namen der BürgermeisterIn. :P
      Die meisten Gemeinderunden waren so um die 70 km und in diesem Bereich gibt es schon noch einige andere. Strobl spare ich mir auf! ;)

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    na nicht das du es jetzt mit der Ordnungsliebe übertreibst :-))))
    Sehr ordentlich abgearbeitet, jede kleine Gemneinde ansich sieht ja schon so aus, als ob man dort gut verweilen könnte. Es ist halt einfach eine tolle Gegend wo du dich so rumtreibst.
    Und Glück muss man auch haben, das auf dem windigen Heimweg die Schwester ihre Gartenpforten öffnet :-)
    Es war bestimmt eine kluge Entscheidung nicht einen langen Lauf sondern eine Spazierwanderung zu machen. Dein Körper wird es dir danken :-)
    Und dann auch noch menschenlerr! Da bleibt ja quasi kein Wunsch offen :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ach nein, ich glaube, da besteht bei mir keine Gefahr! :D
      Klar die Gegenden sind ja alle nett und mir fällt jetzt schon auf, dass ich auf meiner Suche nach "der nächsten Gemeinde" oft neue Straßen und Wegweiser entdecke, die auch erradelt werden wollen.
      Aber erst mal geht es dann in den Osten und Südosten des Flachgaus... wenn es wieder trockener ist. ;)
      Die leere Klamm war wirklich der Hammer - wie extra für mich gemacht - schööön! :D

      Löschen