Dienstag, 2. Juli 2019

Sommer!

Ich liebe den Sommer! (Hab ich das in den vergangenen Jahren vielleicht schon mal erwähnt???)
Ja, es ist heiß, ja man schwitzt andauernd, ja gewisse Sporteinheiten machen nur bedingt Spass und auch die eiskalten Klimaanlagen in den Zügen sind oft nur mit Humor (oder besser einer Fleecejacke) auszuhalten, aber trotzdem: 
ich liebe den Sommer!
Man braucht nicht viel anziehen, kann Tag und (noch besser) Nacht draußen rumliegen oder sitzen, wenn man frei hat, kann man morgens zum See
 

oder auf dem Rad eine kleine Runde drehen
bevor man dann die Siesta genießt und erst spätnachmittags auf ein Eis oder eine Grillerei fährt. 

Zwischendurch kommen auch mal Gewitter vorbei, die die Temperaturen wieder senken und es mal so richtig krachen lassen. Dann nutze ich die Restwolken für gemütliche Waldspazierläufe 











und freue mich, dass Sommer ist!

Kommentare:

  1. Hmmm, ja, das eine oder andere ist schon ganz nett, liebe Doris. Aber insgesamt ist mir Sommer einfach zu heiß und wenn man dann auch noch im Außendienst arbeiten darf oder im Dachschrägenbüro ohne Klimaanlage sitzt, ist der Spaß bei mir immer ganz schnell vorbei.

    Aber der Mensch ist verschieden und das ist gut so. Genieße Du den Sommer und genieße die Tage, die nicht so heiß sind. Wie jetzt gerade. Wolken-Sonne-Mix, 20°, genial! :-)))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ich würde doch nie verlangen, dass sich andere auch darüber freuen! ;) Ich freu mich ja auch nicht über den Schnee im Winter, nur weil andere in Entzücken verfallen... wo kämen wir denn dahin! :D
      Das tolle am Sommer (und überhaupt am Wetter) ist ja, dass es sich ändert. Immer. Irgendwann! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    ich mag den Sommer auch und das Ganze wäre noch besser, wenn ich nicht tagsüber bei 29-32°C bei der Arbeit schwitzen müsste 😀
    Aber so ist er der Sommer. Das letzte Bild sieht absolut dynamisch aus und spiegelt Deine mit Aktivitäten gespickte Woche wider.
    Also genießen wir den Sommer...

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      das stimmt natürlich. Sommer ohne Arbeit wäre noch eine Stufe besser. Obwohl es auch was hat, nach einem langen Arbeitstag abends noch in den See zu gleiten... :)
      Das machen wir - dir weiterhin schöne Urlaubstage im Schwarzwald! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    ach echt jetzt?! Du liebst den Sommer? Nee, also das hattest du noch niemals nie erwähnt :-)))
    Ich liebe ihn auch. 5 Minuten Vorbereitungszeit für Läufe und Radausfahrten ... einfach kurze Hose, kurzes Hemd und los geht es.
    Die Schwimmtasche ist auch halb leer, weil Jacke, Mütze, Schal und sonstiges Equipment gegen Frost und Kälte raus ist :-)
    Es fühlt sich so locker und leicht alles an.
    Und wer jetzt noch an Vitamin D Mangel leidet, der ist selbst Schuld :-)))
    Lass es uns genießen :-)
    Viel Spaß im Sommer
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      puh! Da siehst du mal, wie ungern ich darüber spreche! ;D Gut, dass ich das jetzt nachgeholt habe und jeder Bescheid weiß.
      Ja genau, das umziehen zwischen Alltag und Sport oder auch zwischen Sport und Sport geht viel schneller, ich kann morgens in kurzen Radhosen und T-Shirt zur Arbeit fahren und abends um halb 10 genau so wieder nach Hause ohne Jacke, Mütze, Handschuhe, etc. :D
      Das machen wir - genießen! :)

      Löschen
  4. Liebe Doris, den Sommer liebe ich auch, er hat die von dir beschriebenen unbestreitbaren Vorzüge. Ich gebe aber zu: Müsste ich gerade auf irgendetwas hintrainieren, hätte ich in den vergangenen Wochen ganz schön geflucht. Bei 30 Grad würde ich nicht motzen, aber 35plus sind echt zu viel ...

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      da hast du allerdings recht. Training nach Plan wäre momentan auch gar nicht meins. Liegt zwar nicht nur an den Temperaturen, aber auch! ;D

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    wäre auch langweilig, wenn wir alle das gleiche wollten! LOL
    Du dürftest auch Temperaturen über 40 Grad lieben und ich würde dir das nicht absprechen oder wegnehmen wollen, solange mir die 10-15 Grad Lieblingstemperaturen blieben ... zum Laufen natürlich! ;-)
    Viel Spaß in deiner Saison!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen