Freitag, 21. Dezember 2018

Es wird....

wärmer und heller. 
Heute ist der kürzeste Tag im Jahr und ab morgen nimmt Stück für Stück die Dauer des Tageslichts wieder zu. Wie schön!
Wärmer wird es zumindest für die nächsten paar Tage, aber der Winter holt in dieser Zeit ja erst so richtig Luft, damit er danach loslegen kann. 
Das Kalt-Wärmer-Regen-Tauwetter brachte uns beim Mittwochlauftreff (dem letzten mit Jause und Glühwein dieses Jahr) sehr interessante Straßenabschnitte, am Donnerstagmorgen ein grandioses Blitzeis, auf dem ich äußerst unelegant zum Bahnhof geschlittert bin und heute zumindest wieder so angenehme Temperaturen, dass ich mit dem Rad zu meinem Hospizeinsatz nach Mattsee radeln konnte. In der Früh waren Kurven und Brücken zwar noch "ui-ui-ui!", aber am Heimweg war alles an- und weggetaut.
Meine alljährliche Jahresabschlussfeier mit anschließender Klausurpause wird morgen stattfinden. Heute und morgen habe ich äußeres Auf- und Ausräumen auf dem Plan. In Kästen und Schubladen haben sich schon wieder einige Dinge angesammelt, die ich nicht mehr brauche, auch wenn sich einige meiner Lieblingsteile heuer von selbst verabschiedet haben.


















Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich wunderbarliche Feiertage, die ihr hoffentlich so verbringen könnt, wie es euch behagt. Ich mach jetzt erst mal Pause bis Mitte nächster Woche, dann ruft die Arbeit wieder und holt mich aus der Offlinephase zurück.

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    ich wünsche Dir schöne Weihnachtsfeiertage in Deinem Sinne. Genieße Auszeit und Ruhe.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Volker,
      auch dir und Jens ein braves Christkind! ;)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    auch ich wünsche Dir schöne, erholsame Weihnachtsfeiertage, die du hoffentlich so richtig genießen kannst.

    Ganz liebe Grüße! Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Manfred,
      ich habe genossen! :) Morgen geht es wieder an die Arbeit und dann ist eh wieder Schluß mit der Ruhe. :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    genieß die Ruhe und das Offline-Dasein über die Festtage. Ich wünsche Dir auf eden Fall ruhige und entspannte Weihnachten und ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches 2019

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      heuer konnte ich sogar mehr als geplant genießen, weil nicht mal der Steuerjahresausgleich online machbar war - das Netz war weg! :D Also hatte ich noch mehr Ruhezeit, als sonst. ;)

      Löschen
  4. Liebe Doris, Aufräumen zum Jahresabschluss und sich dann zur Besinnung in Klausur zu begeben ist ein schönes Ritual. Ich wünsch dir eine wohltuende Auszeit und freu mich, dich dann im kommenden Jahr wieder zu lesen! Schon jetzt nur das Allerbeste für 2019!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ja das außen und innen aufräumen gehört für mich in dieser Zeit zusammen. Tut gut! :)
      Danke, morgen ist die Auszeit auch im Außen vorbei, da geht es wieder in die Arbeit. :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    schöne Weihnachten und eine erholsame Auszeit wünschte ich Dir .
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bianca,
      ich hatte ganz wunderbare ruhige Tage. :)Ich hoffe, du genießt die Zeit zwischen den Jahren auch!

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    hab' eine schöne ruhige Jahresendzeit und genieße die freien Tage!
    Liebe Grüße
    Elke&Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr beiden!
      Danke, ich hatte ganz wunderschöne und ruhige Tage für mich. Morgen geht es für einen Tag in die KLinik, Freitag ein Hospizeinsatz und dann habe ich gleich wieder 4 freie Tage - schöööön! :D
      Euch eine gute Zeit in der Schweiz! :D

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    ich bin ein bisschen spät, aber ich war auch größtenteils offline die letzten Tage. Ich hoffe, du konntest die Weihnachtszeit genieße und genießt auch noch die kommenden freien Tage. Ich musste und muss leider arbeiten. Aber da sonst niemand arbeitet, ist es sehr schön ruhig :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helge,
    ja die Ruhe- und Besinnungstage waren einfach nur herrlich. Heute bin ich auch wieder in Amt und Würden (hihi), aber bei uns ist es auch sehr ruhig. Ich arbeite sehr gerne zwischen den Feiertagen, weil da alles ein wenig reduziert ist. Personal, Lautstärke, Arbeitsumfang... :D

    AntwortenLöschen