Sonntag, 29. September 2019

Das fängt ja gut an!

Nach einem weiteren Chayasitterwochenende fuhr ich am Montag Richtung Lungau. Und weil genau an diesem Tag das Wetter grad gar so nass und grau war, ließ ich mir Zeit, schlief erst mal aus und fuhr dann gegen Mittag los. Auf dem Weg machte ich in Radstadt einen Zwischenstopp, ging eine knappe Stunde spazieren und bestaunte den Radgarten. (Hier der Link)



      





 





 







Da gab es einige ganz spezielle Exemplare zu bestaunen, unter anderem das größte Laufrad und die größte Hochzeitsrikscha! 
















Danach ging es weiter nach Mariapfarr, wo ich einige Tage blieb und die schöne Landschaft genoss. Hier ein paar Eindrücke.
Am Weg zum Wirpitschsee
Wirpitschsee
:)
Prebersee

Mauterndorf
Nach den vier Tagen gehen, wandern, spazieren war ich ganz schön froh zur Abwechslung mal wieder auf meinem Rad zu sitzen!

Der gestrige geplante Radausflug zum Chiemsee fiel zwar ins Wasser, aber eine gut zweistündige Ersatzrunde ging sich am Nachmittag noch aus. 

Heute strahlt die Sonne wieder vom Himmel und so werde ich nach einem kleinen Läufchen vielleicht auch noch dem Wallersee, der übrigens immer noch eine gut "beschwimmbare" Temperatur hat, einen Besuch abstatten. 

Also von mir aus, darf mein Urlaub ruhig so weitergehen, wie er begonnen hat.

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    ich kann Dir nur beipflichten, Dein Urlaub darf gerne so weiter gehen. Du warst ganz schön fleißig und an verschiedenen Orten unterwegs. da sieht man mal wieder, dass es sich auszahlt sowohl das Rad als auch die Beine zu benutzen...vom schwimmen red ich mal nicht 😉
    Ich wünsche Dir angenehme Wetterbedingungen für die kommenden Tage und genieß die Freizeit 😊

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ich gebe mir "Mühe", dass der Urlaub weiterhin so schön bleibt! ;)
      Und schwimmen ist im Herbst besonders schön, da ist der See so leer! :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ach Du machst es richtig und genießt Deine Zeit. Ein Radgarten - tolle Idee, was es nicht alles so gibt! Danke für die schönen Bilder!
    Hab noch weiterhin einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Elke,
      ich arbeite daran. :D Schöne Bilder habe ich auch heute wieder gemacht, aber für den nächsten Zwischenbericht wird es noch ein wenig dauern. :)

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    Du genießt Deinen Urlaub wie es sich gehört, fein fein, dafür kann ich Dich nur loben :-)))

    Diese Fahrradskulpturen sprechen mich persönlich allerdings nicht so an, da lasse ich lieber die schöne Landschaft auf mich wirken :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Volker,
      Lob tut doch immer wieder gut! :D
      Es werden weitere schöne Bilder folgen - versprochen! ;)

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    immer in Bewegung, auch im Urlaub :-)
    Sag bloß, es gibt einen Radgarten in Radstadt und dort stehen Räder?
    Die sehen ja sehr witzig aus.
    Und du kannst echt noch schwimmen im Wallersee? Unglaublich. Bei uns haben die Freibäder schon seit 2 Wochen geschlossen.
    Wobei ich bei dem jetzigen Wetter gar nicht weiß, ob ich in einen See gehen wollte ... :-)))
    Ich wünsche dir noch ganz viel tollen Urlaub :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ja klar, weil: immer nur rumliegen wird auf die Dauer ja auch langweilig! ;)

      Die Freibäder haben auch schon länger zu, aber die Seen halten die Temperaturen noch bestens! Fast zu gut, wollten wir doch ein wenig Kaltwassertoleranz trainieren... aber bei 17°C und mehr ist das schwierig. :D
      Danke, der Urlaub geht weiter und das nächste schöne Ereignis steht vor der Türe!

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    Ich wünsche Dir noch viele schöne Ereignisse in Deinem Urlaub. Davon lässt sich in den kommenden dunklen Monaten sicher zehren.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Rainer,
      eine volle Woche liegt noch vor mir - da kann sich noch so einiges tun! ;)
      Jetzt möchte ich aber erst mal die vergangene Woche in einen Bericht pferchen... mal sehen, ob mir das gelingt. :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    nachsitzen und nachlesen macht auch Spaß, wenn man die Zeit dazu hat, vor allem, wenn so viele schöne Bilder dabei sind! ;-)
    Schöne Urlaubszeit mit einem Bericht, der von viel Abwechslung spricht. Bei den Rädern würde mich nur interessieren, ob die alle fahrtauglich sind!
    ... aber bei 17 Grad kann man doch die Kaltwassertoleranz trainieren! Brrr ... bin allerdings noch nie in einem Neo geschwommen!
    Für dich hoffe ich, dass dein Urlaub auch danach positiv verlaufen ist!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Manfred,
      also soweit ich gelesen habe, sind diese Räder fahrtauglich, bei einigen war sogar angegeben, wie weit sie gefahren wurden. :)
      Das Kälteempfinden beim Schwimmen ist so unterschiedlich, dass man da keine Temperatur nennen kann, ab der Wasser kalt ist. Aber wenn der Wettkampfsee sicher unter 14° hat, ist es ratsam in ähnlichen Temperaturen zu trainieren. ;D

      Löschen