Mittwoch, 4. September 2013

Erstens kommt es anders,

und zweitens als man denkt.
So auch heute. Obwohl ich noch vom Montag beschwingt an meinen Abendlauf ging, war nach gut 2km erst mal Schluss. Mein Kreislauf streikte und da ich ohne ihn nicht weiterlaufen wollte, kürzte ich die Runde um mehr als die Hälfte ab. Nachdem sich meine Laufstrecken ja oft mit den offiziellen Spazierwegen kreuzen, nutzte ich auch gleich eine Bank am See für eine schöpferische Pause um anschließend ganz gemächlich nach Hause zu spazier-traben.
Vielleicht war der heutige Tag einfach ZU geruhsam - nach einer kurzen Putzaktion am Morgen ging es nach Obertrum, um mit Max und Chayana ein wenig Zeit zu verbringen,
Max macht Pause im Schatten
während Chaya ihre
Trophäe bearbeitet















anschließend wieder zu einer kurzen Schwimmrunde in den Wallersee und dann in den Garten. An Überanstrengung kann es also nicht gelegen haben, dass ich so wacklig auf den Beinen war! :D Aber immerhin bescherte mir mein Päuschen noch diese wunderbare Aussicht.

Kommentare:

  1. Da hat wohl Dein Kreislauf einfach mal sein eigenes Ding gemacht, ohne sich um die äußeren Umstände zu scheren. Oder ahnt der etwas von dem nochmaligen Aufbäumen des Sommers?

    Wie auch immer, Du hast den Tag trotzdem gut für Dich gerettet.

    Ich drück Dir die Daumen, das das Problem eine Eintagsfliege war!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      ja, manchmal trennen sich unsere Wege ;D
      Nein, ich kenn das schon, gerade, wenn das Wette solche Temperatursprünge veranstaltet, dass ich wie ein nasser Waschlappen durch die Gegend schlurfe! Heute steht radeln am Programm, das geht immer, weil da sitz ich ja :D.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Ist einfach manchmal so, das kenne ich. Jemand, der Regen liebt, wird evtl. vom nochmals "drohenden" Sommer in dieser Form tangiert... Vermutlich gehts Dir heute aber schon wieder besser - ich drück' Dir die Daumen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      es geht schon - solange ich "nur" Alltagsarbeit zu erledigen habe, ist es ja eh kein Problem. Morgen ist der nächste Lauf geplant - mal sehen, ob ich mich des morgens schon motivieren kann?!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Neee, ohne Kreislauf unterwegs, das gibt nix. Mir hat neben dem unverdauten Abendessen auch der plötzliche "Hitze"einbruch zu schaffen gemacht. So sind wenigstens auch wir in den Genuss der fantastischen Abendstimmung gekommen. :-)

    Neuer Lauf, neues Glück, liebe Doris!

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass es der Temperaturanstieg war (in Verbindung mit viel, viel, viel Sonne den ganzen Tag am Kopf!)
      Morgen wird es bei uns beiden wieder laufen, da bin ich mir sicher.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Der Kreislauf hat Dich im Stich gelassen! Frech! Aber ohne wäre ich auch nicht gelaufen. Beim nächsten Lauf wird's wieder besser!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn ich mich erst wieder ein oder zwei Tage an die Wiederkehr des Sommers gewöhnt habe, läuft es wieder!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  5. Oje, hoffentlich hast Du Dich nicht mit einer Grippe angesteckt, die jetzt wieder ihr Unwesen treibt. Wünsche Dir jedenfalls gute Besserung.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin,
      nein, das war eindeutig nur ein kurzer Einbruch. Seit gestern gehts schon wieder leichter.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen