Sonntag, 26. Oktober 2014

Gartenende

Autsch!
So sehr ich meinen Garten liebe, im Moment bereitet er mir gerade etwas (Rücken)schmerzen! In der letzten Woche habe ich beinahe täglich aufgeräumt, weggetragen (viele, viele Terakottatöpfe runter in den Keller) und gewerkelt. Da waren die Arme abends dann einfach zu faul, um noch die Tastatur zu bedienen. Also habe ich mich von Hörbüchern verwöhnen lassen, die muss ich dann nämlich nicht mehr halten. ;)

Was war sonst noch los in dieser Woche?
Mittwoch - ein nettes Treffen mit ehemaligen Ausbildungskolleginnen in Linz (= Quasselmarathon),
Donnerstag - Hospiztag, interessante Themen, Wiedertreffen mit vielen, lieben Leuten,
Freitag - ein wunderbarer langer Lauf mit meiner Schwester zur Jägerwiese (13,4km hügelig),
Samstag - Besuch einer Präsentation zum Thema "Kreativität und Bewegung im Alter", die meine Freundin Andrea als Abschluß ihrer Projektarbeit im Rahmen ihrer Ausbildung zur Altenfachbetreuerin vorgestellt hat (woraufhin ich abends gleich noch eine Yogaeinheit eingeschoben habe, von wegen Bewegung und so!) und
heute Vormittag  habe ich einen Spaziergang auf den Gaisberg gemacht, um die Halbmarathonis anzufeuern, die sich auf diesen Lauf eingelassen haben. Das Trailrunningfestival in Salzburg fand heute seinen Abschluss und da wollte ich doch zumindest als Streckengast mit dabei sein. Ein paar bekannte Gesichter sah ich auch, angefeuert wurden aber selbstverständlich alle!

Traumhafte Herbststimmung beim Start in Koppl
Herbstwege mit einem Gruß vom Wintereinbruch am Donnerstag
Der Gruß wurde deutlicher!
Die Wege rutschiger
Schnee unten + Sonne von oben = Nebel
Auf der Gaisbergspitze war es zwischenzeitlich auch sonnig
obwohl der Nebel aufstieg und auch ein paar Wolken vorbeikamen
zum Abschied winkte mir dieser nette Herr nach!


Kommentare:

  1. Huch, das ist ja Schnee!!! Wir hatten zum Glück noch keinen.
    Und die Rückenschmerzen stehen mir noch bevor, ich muss noch den Rosenbogen stutzen und den Efeu aus den Beeten schneiden, damit er nicht alles zuwuchert...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ja, allerdings hatte ich da schon einige Höhenmeter hinter mir...
      Ich habe mir für Mittwoch noch einige Restarbeiten vorgeommen - aber dann ist gut! :)

      Löschen
  2. Das sieht ja mehr nach Frühling als nach Herbst aus ;)

    Rückenschmerzen? Dann gute Besserung und schön weitermachen mit den Übungen. Das verhindert Schlimmeres in der Zukunft. Das hoffe ich zumindest - nicht nur für Dich ;)

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      der schmelzende Schnee - ja, stimmt!
      Der Rücken ist eher muskelbekatert, als richtig schmerzend - aber Yoga hilft auch da gan wunderbar! Heute fühlt er sich schon wieder sehr viel entspannter an, ich hoffe, das bleibt auch während des Arbeitstages so..

      Löschen
  3. Uih Schnee, da sind wir hier (hoffentlich) noch weit von weg.

    Ein Garten ist viel Freude und viel Arbeit. Ich hoffe, die Rückenschmerzen schwinden schnell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      Ach, solange der Schnee über 1000 m bleibt, ist er mir egal - zum wandern ist es jetzt dann allerdings (ohne Schi) vorbei...
      Im Garten habe ich heuer sehr lange die Zügel schleifen lassen daher musste ich nun einfach etwas aufholen - aber im Prinzip macht es Spass und wenn es keinen mehr macht, hör ich einfach auf!

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    danke für die ersten Schneebilder nach dem Sommer, passt für mich irgendwie zur abendlichen Kerzenscheinstimmung... Wird ja babe vermutlich nicht liegenbleiben, oder?
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      aber bitte gerne doch! :D
      An den Sonnenhängen bleibt er sicher nicht, aber an schattigen Waldstückchen hat er gute Chancen alt zu werden. Der Gaisberg hat ja doch fast 1300 m.

      Löschen
  5. Ich sag nur: Yoga hilft!
    Mir stehen sowohl Terrakottatöpfe wie Schnee noch bevor. Da heißt es kräftig kochen und essen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie!
      Der Rücken war schon am Sonntag wieder viel lockerer - und der Garten kommt erst am Mittwoch wieder dran!
      Und bis dahin wird gegessen! ;D

      Löschen
  6. Wie immer ereignisreiche Tage bei Dir, liebe Doris :-)

    Die Winterbilder sind für mich aber immer noch etwas befremdlich. Das Bergpanorama weckt aber sehr schöne Erinnerungen! :-)

    Gute Besserung für Deinen Rücken!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      naja, im Urlaub ist es leicht, jeden Tag etwas zu unternehmen und trotzdem noch Zeit fürs garteln und fürs rumlungern zu haben. Damit ist seit gestern leider wieder Schluß! :(
      Die Schneebilder sind auch für mich noch befremdlich und ich hoffe, das bleibt auch so! ;D
      Rücken ist wieder ok, das war wirklich nur ein Muskelkater!

      Löschen
  7. Oh Oh, Schnee. Ich sehe da Schnee auf deinen Bildern.
    Das erinnert mich daran, das es eventuell doch irgendwann Winter wird.
    Aber vielleicht habe ich ja Glück und ich falle doch noch in den Winterschlaf?
    Mein Garten jedenfalls hat mich seit leitem Herbst nicht mehr gesehen, ich denke der muss das auch noch ein paar Monta ohne mich schaffen :-)))
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      Winter... naja... eventuell schon, aber nur irgendwann mal... ist sicher noch lange bis dahin! (hoffe ich) :D
      Ich hätte meinen im Sommer nicht so verwöhnen sollen, jetzt meutert er, wenn ich mal länger als 2 Wochen Pause mache...

      Löschen
  8. Yoga hilft - das kann ich bestätigen. Obwohl ich zur Zeit eher einfach stumpf Gymnastik mache. Irgendwie ist mir nicht nach Yoga. Aber alles hat ja seine Zeit.
    Der Schnee darf hier gerne noch wegbleiben!!!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      oh das kenne ich. Da setze ich mich hin, um Yoga zu machen und stelle nach kurzer Zeit fest, dass ich bei reinen Gymnastikübungen gelandet bin. Aber gerade für meinen Rücken brauche ich Yoga, weil da viel "nur" verspannt ist und das geht mit Atmen am besten weg.
      Der Schnee darf auch von hier noch weg, bzw. über 1000m Höhe bleiben! ;D

      Löschen
  9. Hallo Doris, den Schnee auf dem Gaisberg habe ich auch schon gesehen - jetzt wird es Ernst.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      aber nur, wenn du umziehst! :D
      Bis der Schnee zu dir kommt, dauert es schon noch ein bißchen... (hoffe ich) :O

      Löschen