Donnerstag, 25. Juni 2015

Nix passiert

Nein, es ist nichts passiert, was mich mit Gewalt vom Bloggen abhält.
Es ist aber auch nichts passiert, was meiner Meinung nach sofort geschrieben hätte werden müssen. Daher die etwas längere Pause. Und... nach dem Veröffentlichen des letzten Posts habe ich gesehen, dass das mein 444. war. Und ich mag doch so schöne Zahlen, also ließ ich sie ein wenig länger in meiner Statistik stehen.

Mir war es die letzten beiden Wochen zu kalt zum schwimmen, aber wenigstens mein Vogelbad kommt diesen "Sommer" gut an.


Nur muss ich wohl noch mal mit Herrn Amsel über seine Baderituale sprechen. Viel Wasser bleibt da für die anderen Badbesucher nach ihm nicht übrig!



Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen. Du stellst den Vögeln ein Bad hin und ich verscheuche sie mit einem Kunststoffraben. Dabei ist es wirklich putzig anzusehen, wie die Amsel sich da putzt auch wenn für die anderen nichts mehr übrig bleibt.

    444... Glückwunsch!

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ach, das darf man nicht so eng sehen. Von den Dachnischen verscheuche ich sie auch immer wieder, weil sie mir sonst den ganzen Balkon vollkacken. Aber im Garten dürfen sie natürlich sein und das Vogelbad schätzen sie wirklich sehr!
      Danke!

      Löschen
  2. Du könntest ein zweites Vogelbad aufstellen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    solch eine "Badewanne" haben wir auch im Garten, aber seit wir Katzen haben, sind die Badegäste selten :-(
    444 - darauf würde der Rheinländer sofort einen heben! Stolze Zahl, weiter so!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich glaube, am meisten Badebetrieb herrscht, wenn ich auf der Terasse bin, weil sich dann die Nachbarskatzen immer fernhalten! ;D
      Ja, die Schnapszahlen... ich mag sie einfach!

      Löschen
  4. Beängstigend die Ruhe auf Deinem Blog, liebe Doris. Das kannst Du doch nicht mit uns machen, wir sorgen uns doch um Dich!

    Aber nun ist die 444 ja Geschichte und es kann bis zur 555 weitergehen :-)

    Die Amsel hat offensichtlich Spaß am Baden und weiß offensichtlich, dass Du den Pool schon wieder auffüllen wirst :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      aber auf den anderen Blogs habe ich ja weiterhin meine Kommentare hinterlassen. Also war ich gar nicht so "ganz ruhig"! :D
      Ja, auf gehts zu den nächsten 111 Posts! ;)
      Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, die sitzen wo und warten, bis ich aufgefüllt habe. Kaum steht die Gießkanne wieder an ihrem Platz, geht das Geplantsche wieder los!

      Löschen
  5. Manchmal vergessen wir Blogger fast, dass man auch mal "einfach nur leben" kann und nicht alles der Öffentlichkeit zugänglich machen muss ... ;-)

    Glückwunsch zum 444., liebe Doris - und viel Spaß weiterhin beim Beobachten der Pool Parties von Familie Amsel!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      hihi - sag doch sowas nicht laut auf einem Blog! ;D Sonst kommen hier noch ein paar Mitleser auf dumme Gedanken!
      Danke, ich freue mich schon auf die nächsten 111 Posts und da kann es gut sein, dass Herr Amsel wieder mal in einem vorkommt. (Er scheint übrigens der Reinlichere der Familie zu sein. Oder sie ist einfach so gschamig!) :)

      Löschen
  6. Hallo Doris,

    nee manchmal passiert einfach nichts. Aber bei dir ist doch so einiges los im Garten - das kannst du uns doch nicht vorenthalten!

    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      klar, im Garten tut sich immer was. Auch wenn die Beeren und das Gemüse bei der Kälte das Wachstum fast eingestellt haben... ;)
      Aber mittlerweile sind wir ja wieder bei fast sommerlichen Temperaturen angelangt und es geht wieder weiter. Die Vögel im Bad sind super. Herr Amsel braucht fast 5 Minuten für ein Bad... ich hab ja nur sehr kurz mitgefilmt! :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    wenn nix passiert, dann gibt es auch nichts zu schreiben. Das kenne ich. Und die Alltagsläufe sind zwar schön, aber ich muss da auch nicht immer berichten.
    444 - eine schöööne Zahl!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      ja manchmal mag ich einfach nicht jeden gelaufenen Kilometer beschreiben, dann mach ich eben kurz Pause. Die meiste Zeit macht es ja Spass, sonst würde ich ja nicht bloggen... :D
      Tja, die 444 ist nun vorbei, aber ich arbeite daran, der 555 näher zu kommen!

      Löschen