Freitag, 7. September 2018

Kleine Runde zur Abendstunde

Es gibt Wochen, die sind einfach zu "zu".
Zu viel dies, zu viel das, zu eng, zu laut, zu nah, zu lange.

Dann braucht es auch mal mehr Abstand, als es ein Lauf um den Ort mir bieten kann - also wohin? Ein paar Höhenmeter helfen da immer, also setzte ich mich in mein Auto und fuhr in die Tiefbrunnau. Zwar kam ich erst kurz nach 6 Uhr abends los, aber ein "Kurzer" ging sich trotzdem noch aus. Die ersten zehn Minuten bin ich noch vor mich hingestürmt,
dann war der erste Druck mal weg.
Weiter oben fand ich dann meinen Rhythmus,
kam bei ein paar Kühen, Pferden und Esel vorbei, die sich von mir nicht stören ließen und war nach einer Stunde oben.
 Genoß die Aussicht
 und machte mich gleich wieder auf den Rückweg, weil es schon dämmerte.
Nach zwei Stunden war ich wieder beim Auto, der Druck und das Tageslicht waren weg.
Schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Doris,
    da oben in der Höhe ist der Druck ja schon rein physikalisch geringer; das war also die völlig logisch-korrekte Reaktion. Möge auch in tiefer gelegenen Reaktionen der Druck nachlassen oder verschwinden! Dir ebenfalls ein schönes Wochenende.
    Gruß, Lizzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      ach siehst du mal, so physikalisch habe ich das Ganze noch gar nicht betrachtet! :D Aber wenn mir sogar die Naturwissenschaft recht gibt, kann ich ja nicht so falsch liegen.
      Nach dem Wanderlauf war meine Welt wieder vollkommen in Ordnung (soweit ich es selbst beeinflussen kann)! Danke! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ein Lauf der hilft zu entfliehen und den Alltag abstreift ist doch wunderbar...da spielt die Länge keine Rolle. Und wenn dann auch noch abwechslungsreiches Terrain mit herrlichen Ausblicken serviert wird, ist doch alles perfekt. Weiter so!

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ich bin sonst ja auch eher eine Verfechterin von "von der Haustüre loslaufen", aber in diesem Fall war es mir die Ausnahme wert. :) Und das langsamere Tempo (weil eigentlich war es ja eine Spazierwanderung...) tat auch sehr gut. :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    ist doch egal wie schnell du unterwegs warst und wie man es nennt. Du bist in toller Umgebung draußen gewesen und im doppelten Sinne wieder runter gekommen!
    Schöne Bilder!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      ja das stimmt natürlich. Das mit dem gut runterkommen war ja Sinn und Zweck der Aktion und das hat ganz wunderbar funktioniert. :D
      Danke!

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    ach solche "Zu-"Wochen gehören wirklich abgeschafft. Aber wenn das nicht hilft, dann hilft zumindest Laufen ein wenig, so wie Dir auch. Und dann noch in dieser wunderschönen Gegend, uuaah, beneidenswert! Schade, dass es kein Geruchsinternet gibt, das würde sicher duften...
    Aber sag mal, wieviele Höhenmeter hast Du dabei zurückgelegt?! Sieht jedenfalls imposant aus.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      von mir aus gerne! ;)
      Aber manchmal kommt einfach ein bißchen zu viel zusammen und dann ist es mir wichtig, etwas zu tun, was mich wieder ins Gleichgewicht bringt. Dafür ist so eine kurze Abendrunde ganz wunderbar geeignet. :D
      Und es waren ca. 600 HM.

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    oh ja, das kenne ich nur zu gut, wenn die Wochen zu „zu“ sind… vor allem zu viel dies und das und zu wenig Zeit – vor allem für das Laufen… 😥
    Dann wirkt so einen Lauf wie Balsam für die Seele, der Kopf wird frei und der Druck ist weg – sooo schön Deine Bilder!!! 😍 Ich hatte sie ja schon auf WhatsApp gesehen und mich schon auf Dein Bericht dazu gefreut! 😃 Natur pur – einfach schön!
    Liebe Grüße Anna und einen guten Start in die neue Woche, die hoffentlich nicht zu viel „zu“ sein wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      danke! :D
      Ach ich denke, nach diesem herrlichen Wochenende, kann mich nächste Woche nichts aus der Ruhe bringen. :)
      Wie wohltuend es ist, auf einen Berg zu gehen, weißt du ja am allerbesten. :)

      Löschen