Samstag, 26. Januar 2019

Umwidmung

Nachdem es draußen mal wieder stürmt und schneit, habe ich meine Sportpläne ganz spontan in Regenerationstage umgewidmet!
Verlief das vergangene Wochenende mit einem SamstagsaufUmwegenzumBäckerLäufchen und dem sonntäglichen Schwimmen und Stabitraining noch ganz nach Plan, fing die Woche gleich mit einem Regenerationstag an, an dem ich mich nur mal für eine halbe Stunde zum Beine lockern auf die Rolle setzte. Danach ging es zu einer Vereinskollegin in die Sauna, wo es sich in geselliger Runde auch (fast) ganz ohne Bewegung wunderbar schwitzen ließ!
Dienstag wollte ich dann eigentlich laufen, aber andererseits hatte ich auch genügend Zeit für etwas längeres, also packte ich meine Langlaufschi und lief bei hochnebeligem Grau erstmals mehr als 10 Kilometer mit den Brettern an den Füssen. Leider lief ich mir dabei wieder eine Blase, was mich überzeugte, ein paar neue Langlaufschi + -schuhe zu kaufen! Meine bisher verwendeten habe ich vor acht oder neun Jahren mal geschenkt bekommen, sie haben mir gute Dienste geleistet, aber da das ein Sport ist, den ich sicher noch länger betreiben werde, hielt diese Sonderausgabe vor meiner Gewissensprüfung stand.
Gestern fuhr ich nach meinem vormittäglichen Hospizeinsatz daher zum Sportgeschäft meines Vertrauens und erstand dort ein wunderhübsches Langlaufschiset zu einem durchaus vernünftigem Preis. Ich habe mich für eine Classic-Cross-Version entschieden, da ich ja nicht auf Bestzeiten aus bin und die kürzeren und etwas breiteren Schi auch auf nicht ganz astreinen Loipen leichter zu beherrschen sind.



















Jetzt warten sie im Warmen auf ihren ersten Einsatz! 


Was gab es sonst noch diese Woche? Nach der Langlauferei am Dienstag einen schönen Schneespaziergang mit Chaya
Überschwemmt und gut gefroren lässt es sich auch auf Wasserwegen
gut gehen!
 
und anschließend noch eine Yogastunde.
Mittwoch wieder ein Salzburglauf, bei dem ich mich ein "wenig" beim Schätzen der Streckenlänge vertan habe und mit Hilfe des nächsten O-Busses die letzten Kilometer zur Arbeit zurücklegen musste!
Ganz leicht angezuckert - die Wege an der Salzach
 
Donnerstag Schwimmtraining und gestern eben kaufen statt laufen! Aber wenn es so weitergeht, steht heute eh noch eine Stunde Schneeschaufeln am Programm... ich lass mich überraschen!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    Flexibilität ist doch eine der ureigensten Läufereigenschaften ;-) So kommt man dann zu abwechslungsreichen Wochen mit Überraschungsefekt! Die neuen Ski sehen gut aus! Ich drücke die Daumen, dass Dir ab sofot blasenfreies Skilanglaufen bevorsteht! Es geht doch nichts über eine gute Ausrüstung, zumal, wenn man so nah am Schnee wohnt wie Du!
    Und - musstest Du Schnee räumen? Bei uns ist wieder alles weg und fast frühlingshafte 7°!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      tja, manchmal geht es einfach nicht anders. ;) Also es ginge schon mit Gewalt, aber dazu habe ich keine Lust.
      Heute dürfen die Neuen noch im Warmen bleiben, meine Schulter ist momentan gerade wieder etwas mimosenhaft und 2h Langlaufen und 2x Schwimmen pro Woche (+ ein wenig schaufeln) reichen ihr gerade!

      Löschen
  2. Hallo Doris,
    wie immer sehr abswechslungsreich bei dir mit all den Aktivitäten. Die neuen Skis sehen schick aus - ich hoffe du hast viel Freude daran, wenn du sie dann mal ausführst. Ist das so eine moderne Bindung die an zwei Punkten pro Schuh einklickt? (Meine nun äusserst selten benutzten Skis sind ja auch schon mehr als 10 Jahre alt, aber ganz wacklig schmal und ein wenig zu lang.)
    Viel Spass weiterhin im Winter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      die Schuhe haben so eine Art Metallschlaufe, die in die Bindung eingehängt und verriegelt wird. Geht ganz schnell.
      Meine "Alten" waren ja auch sehr schmal und lang (195cm), wie man das eben früher (vor ca. 30 Jahren, als sie produziert wurden) hatte. Ich hoffe, dass ich mit den kürzeren nun etwas sicherer unterwegs sein werde! Bericht folgt! :)

      Löschen
    2. Ich habe auch so einzelne Metallschlaufe, aber bei neueren Schuhen gibt es auch ein Bindungssystem mit zwei Schlaufen pro Schuh. 195cm hat man mir auch vor 10 Jahren noch angeraten. Aber gut, dass du nun kürzere Skis hast.

      Löschen
    3. Ich glaube, ich weiß, was du meinst - das System habe ich mal bei einer Vereinskollegin gesehen. Allerdings sah das nach viel Feinmotorik aus, da ist mein Einbügelsystem einfacher zu bedienen.

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    wie es sich für eine Österreicherin gehört kommt ein Ski aus dem Inntal ins Haus! ;-)
    Auch ich wünsche dir viel Spaß beim Ausführen der tollen, neuen Dinger! :-)
    Zu allererst ist Bewegung wichtig. Die spezifische Fitness kann ja etwas warten! Und durch deine Flexibilität kommt nie Langeweile auf!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      gibt es denn auch Skier aus anderen Ländern? :P
      Das war zwar nicht das ausschlaggebende Argument, aber ich freue mich immer wenn ich "regionale" Produkte kaufen kann. Fischer ist zwar im Innviertel daheim, aber das ist ja für mich noch näher, als das Inntal. ;)
      Ich hoffe, dass ich mit dem Langlaufen ein wenig Grundlagen trainiere. Mit langen Läufen hapert es bei mir im Moment noch...

      Löschen
    2. Liebe Doris,
      Innviertel, oder wie es auf deren Website heißt: Innkreis! SORRY, vielmals ... verzeih es einem unwissenden Ausländer. Hätte wohl vorher nochmal recherchieren sollen!
      LG Manfred

      P.S.: Skier aus anderen Ländern? Ich hörte davon. Aber vielleicht ist das ein Gerücht! ;-)

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    Du bist wirklich ein sportlicher Tausendsassa. Schwimmen, radeln, laufen, skilanglaufen, saunieren und und und. Ich verneige mich mal wieder in Ehrfurcht vor Deiner Vielfältigkeit, die ja auch noch übers Sporteln hinausgeht.

    Liebe Grüße aus dem regnersichen Oldenburg (Schnee war wirklich nur ein paar Stunden)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      und dabei habe ich noch verschwiegen, dass ich auch noch barfuß auf meterhohe Schneehaufen gekraxelt bin! ;D
      Also Ehrfurcht ist da sicher nicht nötig - ich bewege mich halt im für mich mögichen Bereich. Andere ziehen auch bei diesem Wetter gnadenlos ihre Trainingspläne durch - das sind dann meistens die, die mich gut ausgeruht im Ziel begrüßen! :D
      Einen sehnsüchtigen Gruß in den Regen... :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    nimm es als Regenerationswoche, es kommen wieder bessere Bedingungen, die mehr Bewegung und Training zulassen. Ich hätte gestern auch lieber zu Hause bleiben sollen, denn der lange Lauf war definitiv kein Freund wegen des schmierigen und tückischen Untergrunds 🤪
    Die Bilder vermitteln einen guten Eindruck von den schwierig zu laufenden Untergründen, obwohl das angefrorene gar nicht schlecht aussieht 🤣🥶

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      du bist sehr tapfer, wenn du bei diesen Bedingungen lange Läufe machst! Ich weiche dem aus, wenn es irgendwie geht und hoffe, dass mein "Alternativtraining" auch greift. Naja - das wird sich alles noch zeigen. ;D
      Zum spazieren gehen sind die Wege momentan wirklich ganz angenehm - vor allem tagsüber, wenn man sieht, wohin man tritt! Für meine Läufe bleibe ich aber fast lieber auf den Straßen. :)

      Löschen
  6. Wie jetzt, liebe Doris, neue Ski samt Schuhen - und nicht Orange? ;-) Super, wie du aus den widrigen und wechselhaften Bedingungen, die euer Winter mit sich bringt, das Beste machst. Es sind halt ein paar unberechenbare Wochen. Aber - rein theoretisch - ist schon in nicht einmal 2 Monaten Frühling und damit freie Bahn für alles, was wir gern draußen tun. Auf das Rumgerutsche gestern bei Tauwetter und festgetretenen Schneeresten hätte ich auch verzichten können.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      das liegt aber nur daran, dass die nicht ein einziges oranges Exemplar da hatten!!! So ein Versäumnis!!! :D
      Ach, die Schi sind ja eh im Schnee und so kann ich mich bei der Farbauswahl meiner Kleidung so richtig austoben... (also ob ich das sonst nicht täte ;) ).
      Ich sage mir auch immer wieder, dass es ja nicht mehr lange dauert, bis die Abende länger hell und die Wege wieder frei sein werden. Aber nach ein paar Wochen (schwarz)-weiß-sehen kommt da schon ein wenig Sehnsucht nach Grau- und Brauntönen auf! :D

      Löschen
  7. Bei dem Winter kommst du mit deinen neuen Ski sicherlich noch auf deine Kosten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      ich hoffe, dass ich sie noch einmal ausführen kann! Hier wechselt es jetzt schon zwischen Schnee und Regen und das heißt leider für die "Dorfloipen" nichts gutes. Extra wohin zu fahren, um langlaufen zu können, mag ich ja gar nicht. Da geh ich dann lieber schneeschuhwandern! :D

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    manchmal muss man einfach flexibel sein vor allem bei Sturm und Schnee, und da der Rest der Woche ja sowieso einiges an Bewegung beinhaltet hat… Regeneration soll ja auch ganz wichtig sein 😉
    Eine schöne neue Ausrüstung hast Du da! Ich denke etwas kürzer und breiter war bestimmt eine gute Wahl!! Viel Spaß damit (und keine Blasen mehr) !!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ach so ein paar faule Tage sind für mich ja ganz ok. Gestern war ich immerhin wieder schwimmen. :)
      Ich hoffe, die Blasen gehören der Vergangenheit an, aber die Schuhe fühlten sich beim Kauf sehr viel besser an, als die alten! :D

      Löschen
  9. Liebe Doris,
    also irgendwie hören sich deine Regenrationstage auch ziemlich sportlich an :-)))
    Und Sportausrüstung kaufen gehört ja auch zum Sport. Ist auch eine der schönsten Seiten an diesem ;-)
    Und Regeneration ist ja übrigens auch die wichtigste Sporteinheit überhaupt. So gesehen warst du überaus fleißig die letzte Woche :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ähem. Ich hab ja nur von den aktiven Tagen geschrieben. Die Faultage waren letzte Woche wirklich nur faul! :D
      Das Einkaufen war wirklich lustig - obwohl ich sonst ja Geschäfte lieber meide, habe ich mich jetzt schon ein paar Jahre auf die neuen Schi vorgefreut. Getestet hab ich sie auch schon - Bericht folgt! :D

      Löschen