Mittwoch, 30. Januar 2019

Achte auf deine Worte...

Habe ich heute Morgen beim telefonieren mit der Lieblingsschwester wirklich gesagt, ich hätte zu viele Laufsachen? Ich glaube ja. 
Jetzt habe ich jedenfalls ein Paar Handschuhe und eine Hose weniger - jaaa, ich hab mal wieder die Beine nicht gehoben und den Boden geküsst! Das ganze passierte beim Weg vom Chor zum Bahnhof - ich wollte einfach noch ein bißchen meine Beine ausschütteln, "richtig" gelaufen bin ich schon vor der Arbeit. 
Das war mein Lieblingspaar!!! 😭
Jedenfalls haben Handschuhe und lange Tights auch ihre Vorteile - ich glaube, ich trage sowas jetzt das ganze Jahr! Besonders auf rauhem, aufgerissenen Asphalt (sonst wäre ich ja nicht gestolpert) wird da schon so einiges abgefangen!

Das war aber auch schon das spektakulärste der letzten Tage. 
Gestern habe ich die neue Langlaufausrüstung ausprobiert - schneller bin ich nicht geworden, aber die Schuhe sind sowas von angenehm! Keine Blase weit und breit.
Das Wetter war ziemlich durchwachsen, zog ich auf dem ersten Kilometer noch meine Sonnenbrille an, diente sie mir kurze Zeit später als Schutz vor dem kurzen, aber kräftigen Schneeschauer. 
Beim nachmittäglichen Hundespaziergang war es dann zeitweise schon fast kitschig schön!
 
Und obwohl ich vom Schnee geblendet war, habe ich diese beiden Vögel entdeckt.
Seht ihr sie auch?

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    Vögel? Ne, da muss ich passen, aber meine Augen sind auch nicht mehr die Besten 🤓
    Schade um die Handschuhe und die Tight, aber gut, wenn sie Dich vor Schlimmerem bewahrt haben und das ist doch ein Grund mal wieder shoppen zu gehen 😉

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ich habe sie auch nur entdeckt, weil Chaya plötzlich sehr angespannt in ihre Richtung geschaut hat! So wußte ich, da muss was sein. ;)
      Ein neuer Einkauf ist zwar nicht zwingend notwendig (es ist ja doch noch das eine oder andere Teil im Kasten), aber zumindest wieder gerechtfertigt! :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    ich finde es zwar nett, dass so viele Gemeinsamkeiten haben, Laufen, etwas biblisch/esoterisches usw., aber deswegen mußt Dir mir Deine Verbundenheit doch nicht auch noch in Sachen Sturz zeigen :-)))

    Nein, im Ernst, gut das Handschuhe und Hose sich statt Deiner aufreiben durften und offensichtlich nichts schlimmeres passiert ist.

    Da im benachbarten Ostfriesland die Nationalflagge ein weißer Adler auf weißem Grund sein soll, ist mein Auge offensichtlich geschult, ich kann die beiden Vögel sehen :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ach, ich wollte doch nur solidarisch sein! ;D
      Nein, im Ernst, das ist mir wirklich gleich eingefallen, als ich die Steine aus meinem Handballen gepult habe - nicht immer jeden Sch### nachmachen! :D
      Ja, du hast natürlich regionale Vorteile im auffinden der beiden Vögel! ;)

      Löschen
  3. Autsch! Aber immerhin nichts schlimmes passiert. Nur der Schreck sitzt eben mal kurz in den Knochen. Dafür wird dir das so schnell nicht mehr passieren!
    Dieser Endloswinter ist wirklich wunderschön; trotzdem freue ich mich schon auf den Frühling :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      nein, nur "oberflächliche" Veränderungen. Kniescheiben und Handgelenk sind heil, was will ich mehr! ;)
      Frühling... jaaaa bitte! :)

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    hoppla, ich hoffe, doch aber, dass außer ein wenig Textilschaden nichts passiert ist?! Und nächstens bitte aufpassen...
    Prima, dass die neue Skiausrüstung sich bewährt, dann hat sich die Investition ja gelohnt!
    Malerisch winterlich ists bei Dir :-) Hier liegt es derzeit auch -für unsere Verhältnisse- gut verschneit. Ohne Deinen Hinweis hätte ich die beiden perfekt getarnten Vögle aber nicht entdeckt!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      sagen wir so, es ist wenig passiert - nur ob ich heute das Schwimmtraining mit den offenen Knien und Handballen durchstehe, bleibt abzuwarten! ;)
      Ich bin sehr zufrieden mit den neuen Brettern und vor allem mit den Schuhen! Bis der Schnee bei uns ganz weg ist, wird es noch dauern, aber vielleicht hilft der für morgen angesagte Föhn zumindest, die Häufen in meinem Garten ein wenig zusammensacken zu lassen! :D
      Zu den Schwänen - das nennt man dann wohl Tarnfarben! ;)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    na dann bin ich froh, das es nur die Handschuhe und die Hose getroffen hat :-D
    Das kann man ja ersetzen. Und du findest sicherlich wieder schöne Handschuhe :-)
    Gut, das die schlimmeres verhindern konnten.
    Ich seh die Vögel. Allerdings nur, weil ich das Bild auf dem Bildschirm mega vergrößert habe :-))))
    Viel Spaß noch mit deinen neuen Ski. Das du dir jetzt keine Blasen mehr läufst ist doch großartig. Erhöht den Spaßfaktor bestimmt enorm :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      naja, ein bißchen hat es die Handballen und Knie drunter schon auch erwischt - ich habe jedenfalls heute Schwimmverbot bekommen (so von wegen Keime in offene Wunden!), aber ich denke doch, dass es ohne Textilschicht um einiges mehr gewesen wäre. :/
      Die Vögel sind wirklich gut getarnt - sogar in Bewegung sah man sie schwer. Hihi.
      Die neuen Schuhe sind Gold wert. Das ist schon was anderes, wenn da nichts drückt und reibt! :)

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    gut sind nur die Hose und die Handschuhe kaputt gegangen, auch wenn es leider die Lieblingshandschuhe waren, und gut bist du heil geblieben!! Meine Kinder haben es sogar umgekehrt schon geschafft, Hose ganz und Knie kaputt… frag mich aber nicht wie 🤔
    Wenn die Sonne in der Schneelandschaft mal wieder rauskommt, ist es wirklich teilweise kitschig schön – ich denke (wenn ich mir das Foto im groß anschaue) sehe ich die Vögel, zwei Schwäne? Kann das sein? 🙄
    Schuhe, die nicht reiben das hört sich toll an! Ich habe diese Woche das erste Mal seit über einem Jahr meine Skitourenausrüstung rausgekramt und bin eine Runde gegangen – ich kann bestätigen, Blasen sind nichts Schönes!!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das hab ich auch schon mal geschafft. Am Ellbogen war das Shirt nur ein wenig aufgeraut, der Ellbogen aber blutig!?! Keine Ahnung, wie das geht, obwohl es dafür sicher eine physikalische Erklärung gibt. ;)
      Hab schon deine Schitour auf Strava gesehen - jetzt müssen die Bedingungen ja grandios sein!
      Mit den Schwänen hast du recht - die spazierten da etwas abseits des Weges über die Wiesen. :D

      Löschen
  7. Liebe Doris, ach je, nun auch du! Zum Glück nur oberflächliche Blessuren, aber selbst die finde ich unangenehm, v.a. die Schürfwunden am Knie heilen (bei mir) schlecht ab. Aber Hauptsache die Knochen sind heil! Die Vögel waren mit Mega-Vergrößerung sichtbar, aber nicht identifizierbar. Sind es überlebende Martinsgänse? ;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ja und ich hoffe, dass die Serie mit mir nun zu Ende ist! :O
      Ich bin auch froh, dass nichts gestaucht oder angeknackst ist, das Schwimmtraining musste ich gestern allerdings wegen Infektionsgefahr noch sausen lassen
      Auf der Wiese waren zwei Schwäne - sie waren allerdings auch mit freiem Auge sehr schlecht zu erkennen. Perfekte Tarnung für die beiden! :D

      Löschen
  8. Das probiere ich aus und sage ganz laut und deutlich: „Ich habe zuviel Unordnung im Haus!“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grandios! Da bin ich jetzt aber gespannt, ob sich was getan haben wird! ;)

      Löschen
    2. Doris, es hat funktioniert!!!! Ich kam nach Hause und *zack*: die Riesenberge Wäsche waren komplett weggebügelt und die Küche grund-aufgeräumt. Genialer Trick, danke dafür!
      (Wobei die kleine Forcierung, diese Worte vor eigener Abreise auch den Gatten hören zu lassen, evtl. auch empfehlenswert ist)

      Löschen
    3. Du bist die Meisterin der Wortmagie!! 😂😂

      Löschen
  9. Liebe Doris,
    beim Wischfon kann man ja vergrößern. So hab ich den linken Vogel recht schnell erkannt, musste aber gefühlt ewig nach rechts scrollen. Die Vögel hätte ich ohne die Hinweise und in Natura wohl nie erkannt!
    Wenn du jetzt das ganze Jahr in lang rumläufst, passte vielleicht nicht mehr so auf, weil du denkst du seist ja jetzt geschützt und dann ... ? - Haste dann möglicherweise bald nicht mehr so viel Klamotten im Kasten? ;-)
    Nee, zum Glück passiert es nicht so oft und du bist heile geblieben. Schwimmverbot ist vernünftig! Lass es ruhig in Ruhe heilen!
    Viel Spaß weiterhin im Schnee!
    Mein "Kurzbesuch" in der Rhön hat mir nur einen Lauf im Schnee ermöglicht!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      ich hatte ja eine sehr aufmerksame Beobachterin an meiner Seite! Chaya entgeht nichts!! ;)
      Dass ich wirklich das ganze Jahr behandschuht und langbehost durch die Gegend laufe, glaub ich ja selber nicht - schon bei der Vorstellung bekomme ich Schweißausbrüche! ;) Aber die Vorstellung direkt mit Händen und Knien auf den Asphalt zu knallen, ist halt auch nicht fein! :/
      Der Spass hält sich in Grenzen, der Schnee leider noch nicht - ich würde gerne mal wieder was anderes sehen, als den ewig gleich hohen Schneehaufen auf meiner Terrasse! Von mir aus darf es jetzt gerne mal tauen. :)
      Nur ein Lauf im Schnee? War nicht genug Schnee oder nicht genügend Zeit für einen weiteren?

      Löschen
    2. Liebe Doris,
      nur ein Lauf im Schnee! JA, leider! - Schnief!
      Schnee war sehr viel da, wenn auch bestimmt nicht so viel, wie bei euch! Aber ich wollte weder Kinder noch Kollegen so oft alleine lassen und immer aufs Mittagessen verzichten tut meiner Figur auch nicht so gut! ;-) (Nachzulesen auf meinem Blog.)
      LG Manfred

      Löschen
  10. Liebe Doris,
    oh die Handschuhe hat es aber ganz schön aufgerieben, da hast du wohl einen guten Sturz hingelegt :(. Zum Glück ist ja sonst nichts passiert.
    Freut mich das die neue Skiausrüstung gefällt! Hattest du denn erwartet schneller zu werden?
    Linker Vogel hatte ich schnell, aber den rechten musste ich doch suchen. Der Laptop vergrössert ja nicht so toll.
    Herliche Grüße in den Schnee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      naja, ich hab richtig schön am Asphalt entlanggeschreddert. Nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen! ;) Heute war ich wieder schwimmen, das ging schon ganz gut. :)
      Naja, ich hatte die leise Hoffnung, dass mich die neue Ausrüstung ein wenig beflügelt - hihi!
      Bei dem Suchbild seid ihr alle richtig gut! :D

      Löschen
  11. Liebe Doris,

    von meinem Dienstrechner kann ich sonderbarerweise bei Dir kommentieren ... Von meinem Privatrechner funktioniert das nach wie vor nicht. Vielleicht hat Dein Blog etwas gegen Mac-Rechner.

    Die von Dir angesprochenen Vögel habe ich nicht entdeckt. Dafür begeistert mich der schöne Schnee. Aber, wie Du weißt, ist der ja ungerecht verteilt.

    Wenn die Lieblingshandschuhe kaputt gehen, ist das ärgerlich. Aber sie haben Dich zumindest vor schlimmeren Dingen bewahrt. Eine kaputte Hand kann wirklich niemand brauchen.

    Liebe Grüße aus dem wieder fast schneefreien Trier
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      das ist ja seltsam... ich freue mich jedenfalls immer über deine Kommentare (auch wenn es leider bedeutet, dass du dienstlich eingeteilt bist!). :)
      Wahrscheinlich will jeder immer das haben, was er selbst nicht hat. Wobei es auch hier Menschen gibt, die sich (noch immer) über den Schnee freuen. ;)
      Die Hand ist schon wieder fast abgeheilt, die darf heute wieder zum Einsatz kommen, die Knie lasse ich noch ein wenig ruhen, bevor ich die nächste Laufrunde angehe! :D
      Lieben Gruß zurück!

      Löschen