Samstag, 16. Februar 2019

Reduzieren

Mit der Lauftight und meinen Lieblingshandschuhen hat es begonnen. Die, die ich bei meiner Flugeinlage zerrissen hatte und entsorgen musste.
Seitdem ist der Wurm drin. 
Der Entsorgungswurm.
In den darauffolgenden Tagen und Wochen habe ich:
1 Paar Handschuhe, die ich immer zum radeln in der Stadt getragen habe,
1 Schal (uralt, aber saupraktisch)
1 Wollmütze (w.o.)
und eine Sonnenbrille verloren, verlegt, in Zug oder Bus liegen gelassen!
Da scheint das Universum mich wirklch beim ausmisten unterstützen zu wollen! Danke dafür, aber lieber würde ich die Dinge entsorgen, die ich nicht regelmässig in Verwendung habe!!! Naja, Schals, die Jahr und Tag im Kasten liegen, verlegt man so schlecht, ich weiß.

Was sich erfreulicherweise auch mehr und mehr reduziert, ist mein Ruhebedürfnis. Es macht jetzt einer Ungeduld, bald wieder laufen und radeln zu können, Platz. Das heißt für mich, ich bin wieder so gut wie neu und darf wieder ins Sportprogramm einsteigen!
Heute habe ich schon einen kleinen Vorgeschmack genossen. Mit der Lieblingsschwester fuhr ich nach Thalgauberg zur Loipe, wo wir an einem einstündigen Langlauf-Technikkurs teilgenommen haben. Sie Skating, ich klassisch.  Das war vielleicht super! Jetzt weiß ich auch, warum die anderen immer die Hügel raufgekommen sind und ich rückwärts wieder runtergerutscht bin, wenn ich mich nicht an den Stöcken festgehalten habe! Heureka!!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    bei euren winterlichen Bedingungen lohnt es sich auch mal einen solchen Kurs zu belegen. Ihr könnt das Erlernte gleich vor der Haustür üben! - Ich müsste ja ewig weit fahren!
    Aber immerhin hat es maaaal eine Loipe hier in Darmstadt gegeben. Da hatte es sich mal gelohnt, weil wir in jenem Winter mal ein paar Wochen lang eine geschlossene Schneedecke hatten. Aber das war tief im letzten Jahrhundert! ;-)
    Schön, dass du wieder loslegen kannst ... aber nicht gleich übertreiben!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      in meinem ersten Jahr als LL-Schi-Besitzerin habe ich schon mal versucht so einen Einsteiger-Technikkurs zu machen, nur fand der dann nicht statt, beim nächsten Termin hatte ich keine Zeit, dann war der Schnee wieder weg, usw. ;)
      Aber ein paar basics tun wirklich sehr gut. :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    ja so ein Kurs lohnt sich. Erstaunt mich, dass du noch nie einen gemacht hast. Immer gut das Gewicht auf ein Bein bringen beim Langlauf und die Balance nicht verlieren.
    Gut auch, dass die Ungeduld wieder kommt, da kannst du ja bald loslegen. Aber nicht noch mehr Sachen verlieren, sowas ist immer schade!
    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ich wollte ja, aber es kam einfach nie zustande! :D
      So hatte ich heute eben meine Aha-Effekte und plane fest ein, noch öfter dorthin zu gehen, wenn es vom Wetter her passt. :)
      Die Ungeduld wird auch vom äußerst milden Wetter geschürt... aber ich werde es langsam angehen und auf meine Utensilien achtgeben! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    das Universum läßt Dich nur wissen, dass der Winter vorbei ist. Warum sonst trifft es ausgerechnet Handschuhe, Schal und Mütze? Die Sonnebrille ist da wohl nur ein Kollateralschaden.

    Super, dass Du langsam wieder auf dem Damm bist und künftig beim Langlaufen keine Steigungen mehr herunterrutschen mußt :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ähem, das erste, was ich vermisst hatte, waren meine uralt- VFF! Das ist jetzt schon ein wenig länger her, dass die einfach weg waren und weder in Rucksäcken, im Auto oder sonstwo wieder aufgetaucht sind. :O
      So "musste" ich mir ein neues Paar kaufen und weil es die grad im Angebot gab, ein zweites dazu! ;)
      Heute zeige ich Birgit meine neuen, da sagt sie mir, dass die alten unter dem Schnee bei ihnen im Garten wieder aufgetaucht sind! Hihi!
      Meine neuen Kenntnisse werde ich nächste Woche auf der Dorfloipe gleich testen! ;)

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    es ist einfach so, dass unser Unterbewusstsein und der Zufall dafür sorgen, dass wir Dinge loswerden, ob wir oberflächlich gesehen wollen oder nicht 😉
    Es freut mich, dass es Dir wieder besser geht und die Ungeduld auf Sport wieder zugenommen hat, dann darfst Du den Impulsen sicher auch vernünftig wieder nachgeben...viel Spass

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      das scheint wirklich so zu sein und bedeutet für mich, dass ich ab sofort immer gleich ausmiste, wenn ich das Gefühl habe, dass da "zuviel" ist. Dann kann ich nämlich entscheiden, was wegkommt und was bleibt! :)
      Heute habe ich mich mal aufs Rad gesetzt, aber schon ein paar Kilometerchen fühlten sich wie ein Radmarathon an... Naja, irgendwann kommt auch die Kondition wieder zurück. :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    warum kommt mir das so bekannt vor? Mir sagt das Universum auch gerade, dass ich zu viel Materielles mit mir rumschleppe. Um Wäschestücke oder Laufshirts, die so löchrig und fadenscheinig werden, dass sie nicht mal mehr in die Altkleidersammlung können, ist es nicht so schade. Dass ich aber meine funkelnagelneue Mütze vom Frostwiesenlauf wohl vor Ort liegen lassen habe, ärgert mich schon ...
    Schön, dass es dir wieder gesundheitlich besser geht und dass du von dem Skikurs so profitieren konntest. Manchmal sind es ja die kleinen Tricks, die einem gezeigt werden müssen. In diesem Sinne werde ich wohl demnächst mal einen Sportlehrer suchen, der mir Kraulschwimmen beibringt.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      genau das ist es! Ich hätte genug Sachen, die ich freiwillig hergeben würde. Aber die zerrissenen, verlorenen gehörten eben nicht dazu! ;)
      Etwa die hübsche blaue Mütze, die du auf den Fotos trägst? Oooch, schade! :/
      Kraulen ist auch sowas. Da hilft ein Kurs oder ein Trainer ungemein weiter, das kann ich bestätigen! :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    solche Schicksalswinke (oder "-winks" oder "-wunke"?) liebe ich, weil sie manchmal den nötigen Schubs für solche Aktionen liefern! Und ein schönes neues Teil im Schrank macht sich doch auch gut.
    Aber wichtiger ist doch, dass Deine Energie zurückkommt und Du demnächst die Anhöhen auf per Ski flott bewzingen wirst! Nur Skating, uff, einmal probiert, nach 3 Schritten platt wie eine Flunder...
    Liebe Grüße und Ski heil!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      also ich bin für "-wunke"! Klingt am sympathischsten! ;)
      Die Energie fühlt sich momentan leider noch mehr an, wenn ich ruhig daheim aum Sofa sitze, als dann später am Rad ;D, aber ich denke, das wird sich auch wieder einrenken. :)

      Löschen
  7. Guten Morgen liebe Doris,
    sicher gibt es ein Paralleluniversum, in dem all die verlorenen Dinge gesammelt und von dortigen Bewohnern verwendet werden. Von meiner Seite wurden letzte Woche ein paar gefütterte Handschuhe und ein Stirnband beigesteuert. Wenn die Paralleluniversumsbewohner die nicht mehr brauchen, tauchen sie dann sicher irgendwo in dem unsrigen wieder auf. Unter‘m Schnee im Garten z. B.

    So ein Langlaufkurs ist was feines - vor ... 10? .. Jahren hab ich auch mal einen mitgemacht - dummerweise fehlt hier die Praxis. Wobei mir Sonne, Wärme und Frühling ehrlich gesagt lieber sind als lange befahrbare Loipen mit viel Übungsgelegenheit. Aber dir wünsche ich jetzt erfolgreiche Umsetzung des Gelernten in schöne Langlauftouren!
    Frühlingsgrüße aus München von
    Lizzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      davon bin ich überzeugt! Ich würde nur dafür plädieren, dass wir ein Wurmloch so krümmen, dass die Jahreszeiten in den beiden Universen gegengleich stattfinden. Dann könnten wir deren Sommersachen verwenden, während sie die Winterkleidung nutzen und umgekehrt! :D
      Um ein wenig Praxis zu bekommen, werde ich morgen noch mal die Dorfloipe besuchen. Für Freitag ist Regen angesagt und der könnte mit den milden Temperaturen dem Schnee arg zusetzen! (jipiieee!) ;)

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    tja, das Universum könnte ja ruhig vorher mal fragen, was man denn entsorgt haben möchte. Dann könnte man die Sachen, die man eh nicht benutzt, markieren :-)))
    Ihr habt echt noch so viel Schnee, das ihr noch Ski fahren könnt. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, bei uns waren gestern 14 Grad und man hätte fast kurzärmelig rausgehen können. Schwer vorstellbar, das da irgendwo noch Schnee liegt :-)
    Aber jetzt, wo du weißt, wie du ohne rückwärts rutschen, den Berg hoch kommst, kann er ja auch noch was liegen bleiben. Schließlich möchtest du das jetzt bestimmt noch ne Weile üben und vertiefen.
    Willkommen zurück im Sportprogramm :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      diesen Vorschlag werde ich dem Universum mal machen. Allerdings glaube ich eher, dass es meint, mir schon genügend Vorlaufzeit gegeben zu haben, bzw. die Chance, "übrige" Dinge selbst zu entsorgen! ;)

      Nachdem wir ja deutlich über einen halben Meter Schnee hatten, dauert das schon noch eine ganze Weile, bis er weg ist. In den Nächten sind immer noch -5 bis -8 Grad, dh. der Boden ist durchgefroren und das macht den Schnee haltbar. Da können auch die milden Temperaturen der letzten paar Tage nichts ändern. Obwohl diese Woche noch Regen angesagt ist - der schafft in einem Tag mehr Schnee weg, als die Sonne in einer Woche! :D
      Also vielleicht ist es bald vorbei mit den exotischen Schneebildern aus Seekirchen und Umgebung... (ich hoffe es!)

      Löschen
  9. Liebe Doris,
    ich bin ja wie immer etwas im Verzug beim Bloggen… 🙈 Ich durfte das Wochenende im frühlingshaften Basel bei meinem Bruder mit 15°C und herrliche Schneefreie Wanderungen verbringen 🤗 …und so freut es mich sehr, kurz nachdem ich Dir im letzten Beitrag gute Besserung gewünscht habe zu lesen, dass es Dir schon besser geht! 👌
    Morgen werde ich auch mal die Langlaufski ausprobieren… die Kinder haben sich beim Schneesporttag dafür entschieden Langlaufen zu gehen und ich darf als Begleitperson mit – ich bin schon sehr gespannt ob ich das noch kann… ist ungefähr 30 Jahre her… 🙈😂
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      also ich bin mir sicher, du wirst so elegant über die Loipen gleiten, als ob es keine Pause gegeben hätte! ;)
      Oh, dann hattest du auch eine kurze Schneepause - tut gut, gell? :D
      Die Erkältung ist weg, die Energie wird auch bald wieder kommen! ;)

      Löschen