Dienstag, 5. Februar 2019

Ausgebremst

So ein klein wenig ausgebremst, war ich nach meiner missglückten Stunteinlage von letztem Mittwoch doch. Auch wenn nicht viel passiert ist, hinderten mich die Abschürfungen am Donnerstag am Schwimmtraining teilzunehmen. 
Gut, dass ich zumindest am Nachmittag statt 10 Minuten, eine gute Stunde über Waldprechting heimspaziert bin. Es war so strahlend schön, dass ich keine Lust hatte, direkt nach Hause zu gehen, also drehte ich gleich vom Bahnhof weg eine schöne Runde in der tiefstehenden Sonne.
Am Heimweg kam ich dann noch "zufällig" bei meiner Buchhandlung vorbei und weil ja ein langer, freier Abend vor mir lag...

Am Freitag gönnte ich den Knien dann einen Tag Pause, bevor ich am Samstag wieder laufen ging. Wohlweislich hatte ich mir eine Minirunde vorgenommen, eigentlich nur ein bisschen hin und her, kreuz und quer durch den Ort zum Drogeriemarkt. Bei den ersten paar Laufschritten zwickte das linke Knie gleich ganz empört, ließ sich aber nach ein paar Geh-/Laufwechsel ein wenig beruhigen. Trotzdem: so ganz rund lief es/ich nicht. Irgendwie sehr eierig... 
Aber zumindest habe ich treffsicher die eine und einzige Sonnenstunde an diesem Tag erwischt, was die Anblicke der Wallerseewestbucht mal wieder zu Postermotiven werden ließ. 
 
Allerdings lief ich dann nicht mehr weiter, setzte mich aber daheim noch ein wenig auf die Rolle, um dort ohne viel Widerstand das Knie noch ein wenig auszulockern. 
Sonntag wagte ich mich dann doch ins Schwimmtraining und das klappte auch ganz gut, nur bei den Liegestütz, die unser Trainer gerne ins Tempotraining mit einbaut, musste ich passen. Sooo schade aber auch! 

Gestern war gleich wieder eine Sportpause, die ich nur durch ein wenig Schneeschaufeln (es hatte von Sonntag bis Montag mal wieder durchgeschneit) auflockerte.
Heute gab es dann das, was Neuschnee, Sonne und klirrend kalte Temperaturen so wunderbar beherrschen - Winterkitschbilder zuhauf! Und die stelle ich jetzt für alle Schneeliebhaber hier rein und muss sogar selbst zugeben - schon schön! 😉
 
 
Am Vormittag auf der Seekirchner Loipe
am Nachmittag mit Chaya in Obertrum

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    Deine Schneekitschbilder sind formidabel 😊
    Schade, dass der Sturz doch noch für eine unfreiwillige Sportpause gesorgt hat. Ich hoffe das Knie hält still und Du kannst am Tempotraining inklusive Liegestütz bald wieder teilnehmen 🤣 Wär doch schade um den ausbleibenden Trainingseffekt...😜

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Christian!
      Naja, sehr lange war die Pause zum Glück ja nicht. Jetzt fühlen sich die Knie wieder normal an und vertragen hoffentlich auch die Lauferschütterung wieder ohne Widerworte! ;)
      Ja, die Liegestütz haben mir wirklich gefehlt.... ;D

      Löschen
  2. Hallo Doris!
    Echt schöne Bilder! Bei uns war gestern auch so ein Traumtag. Leider war bei mir gestern nach dem Sonntagswettkampf Ruhetag angesagt und heute dann natürlich alles wieder grau in grau...aber man kann sich ja auch ohne Sport draußen aufhalten!
    Gute Besserung deinen Händen und dem Knie!
    Gruß Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andi,
      danke! Die Hand heilt, die Knie schwellen ab - alles im grünen Bereich. :)
      Das ist immer gemein, wenn so ein Traumwetterchen ist, und man trainingsfrei hat ;) aber wie du schreibst, man kann auch einfach so mal rausgehen! :)

      Löschen
  3. So ein schöner Winter ! Den kann frau sich schonmal gefallen lassen.
    Gute und schnelle Heilung fürs Knie, liebe Doris!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch, liebe Lizzy. :)
      Danke, seit gestern sind die Knie schon nicht mehr heiß und weniger pampstig. Ich glaub, das wird! ;)

      Löschen
  4. Da kann ich mich auch nicht am Schnee satt sehen auch wenn es mir eigentlich reicht mit dem weißen Zeug dieses Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,
      ich musste ja gestern selbst zugeben, dass es schon schön aussieht, auch wenn ich zu gerne mal wieder Boden/Wiese/Weg sehen würde, statt Schnee und Eis! ;)

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    ich stelle mir gerade beim Schwimmtraining eingestreute Liegestütze vor. So am Grund des Beckens *blubber* :-)))

    Och menno, da hat Dein Sturz ja leider doch noch Nachwehen gehabt. Ich drück die Daumen, dass speziell auch das Knie schnell wieder Frieden gibt.

    Was würde ich für solch einen Sonnenschein geben. Was macht da schon das bisschen Schnee ;-) Mich macht diese dunkle Dauergrau langsam mürbe :-(

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      hihi- du unterschätzt unsere Trainer! Natürlich dürfen wir uns am Ende jeder geschwommenen Bahn aus dem Wasser wuchten (was bei mir auch nicht funktioniert hat, da ich die Stützbewegung wegen der Hand nicht machen konnte), am Beckenrand (gut sichtbar für alle anderen) unsere Liegestütze machen, ins Wasser köpfeln und weiterschwimmen! :D

      Die Knie waren einfach ein wenig angeschwollen und sehr heiß. Aber seit gestern fühlt es sich schon wieder ziemlich gut an, trotz langem, anstrengenden Schneestapfspaziergang. Heute lass ich ihnen noch Ruhe, morgen wird wieder gelaufen. :D
      Das Dauergrau kann auch nerven. Wäre doch toll, wenn wir ein bißchen zusammentauschen könnten. Ihr nehmt 20cm von unserem Schnee, wir 2 Tage grau....
      Ich schicke dir gedanklich ein paar Sonnenstrahlen - hoffe, sie kommen an! :)

      Löschen
  6. Liebe Doris, 10-15 cm Schnee für einen Tag weniger grau? Her damit! :lol: So ein Kitsch-Schnee ist doch was anderes als unser Modder hier, da darf es ruhig in wenig Winter sein.

    Gute Besserung weiterhin dem lädierten Knie und der Hand usw. usf. Leider geht sowas nicht ganz so schnell weg, wie man es gern hätte. Aber solange du trotzdem so aktiv sein kannst, ist zum Glück alles "halb so wild".

    Liene Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ach da bliebe noch genügend über, wenn ich euch ein paar Tage grau abnehmen würde. ;)
      Danke, die Knie fühlen sich schon wieder ziemlich normal an - also etwas fester und nicht mehr heiß. Ein wenig wird da drinnen schon auch beleidigt gewesen sein, aber ich hoffe, das war's. :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    herrliche Bilder vom Wallersee 😍 und auch wenn ich selbst mehr als genug Schnee vor der Haustüre habe – deine Winterkitschbilder sind wirklich wunderschön!! Da könnte ich fast auch Langläufer werden 😃
    Ausgebremst aber doch immer wieder ein wenig Bewegung und etwas Sonne – das tut gut und das Knie heilt. Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung damit du das herrliche Winterwonderland noch ordentlich genießen und auch wieder Liegestürze trainieren kannst! 😉 ❄ ❄ ❄
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das Langlaufen ist da schon eine gute Alternative und angenehmerweise eben auch vor der Haustüre möglich! :D Die letzten paar Tage waren wirklich so was von strahlend schön - fast so, als wolle das Wetter da was gut machen! ;)
      Heute Vormittag habe ich noch Planks vorgezogen, aber lange werde ich mich vor den Liegestütz nicht mehr drücken können! :D

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    genau, Postkartenwinterkitschbilder - herrlich, zum träumen!
    Dann scheint Dein kleiner Stunt ja doch ein wenig mehr Folgen gehabt zu haben, aber doch keine ganz schlimmen. Das klingt sicher rasch wieder ab. Dennoch zur Sicherheit gute Besserung!
    Und dann weiter schönen, aber nicht hinderlichen Winterkitschschnee ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Elke,
      ich glaube, es waren einfach ein paar Tage Ruhe für die Knie angesagt. Ich wollte auch keine Folgeverletzung provozieren und hab deswegen einfach mal pausiert. :)
      Dem Winterkitsch bin ich heute entflohen - jetzt sitze ich im grauen Regenwetter - hihi! ;)

      Löschen
  9. Schön, liebe Doris,
    dass du dich besserst! :razz: Gemeint sind natürlich deine Hände und Knie! ;-)
    Haste schon 10x15 Bilder "aufgelegt", um sie als Postkarten zu verticken? :lol: ... und nach dem Regen geht es bestimmt wieder raus in den Schnee! Viel Spaß!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      leider dreimal Nein! :/
      Die Besserung von Hand und Knie ging zwar voran, dafür liegt der Rest von mir jetzt darnieder (grrrrrr), Postkarten gibt es keine von mir und raus in den Schnee mag ich in meinem Zustand grad auch nicht! ;)

      Löschen
  10. Liebe Doris,

    Liegestütz am Beckenrand? Das ist ja furchtbar - ich glaube ich würde da nicht mehr zum Schwimmtraining gehen. (Ich mag meine Versuche zum Krafttraining gerne ohne Zuschauer durchführen.) Wie gut dass du da dein Knie hattest...
    Die Winterbilder sind natürlich unglaublich schön. Und auch die Ski hast du wohl wieder ausführen können. Winterherz was willst du mehr!
    Die Erkältung oder was auch immer soll jedoch schnell wieder verschwinden!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      das postive an unseren Kurszeiten ist, dass sie dann stattfinden, wenn kein Publikumsbetrieb im Hallenbad ist! Dadurch sind nur Schwimmer vom Triathlonverband und die achten nicht auf uns! ;)
      Das Winterherz hätte schon genug, aber das Frühlingsherz ist hungrig! ;) Und die Erkältung steht in voller Blüte!

      Löschen