Donnerstag, 16. Mai 2013

Auseiern

Nach den vollgepackten Tagen der ersten Urlaubswoche genieße ich das "süße Nichtstun" zuhause jetzt umso mehr. Auch wenn ich so einiges im Garten und im Haushalt erledige und gelegentlich auf die beiden Hunde meiner Schwester aufpasse, bleiben doch viele, lange, ruhige Stunden, um die Seele baumeln zu lassen.

Kurzer Lauf am Dienstag, um die Umgebung zu begrüßen

da hinten, links von den Kränen wohne ich

Mittwoch ist dann Faulenzer-Tag bei Sonne und 27° im Garten


Pfefferminze frisch gepflückt!
die ersten Triebe des großen Weinstocks

Der für heute geplante Lauf mit Sandra musste leider ausfallen, weil sie in der Früh gestürzt ist und sich dabei Knie und Knöchel verletzt hat! (Gute Besserung!!!) Dafür gibt es einen 8km Lauf rund um Neumarkt, bei drückenden 18° und ohne die erhoffte Regenkühlung.

Kommentare:

  1. Huch, bei euch ist Frühling? Wir hatten nur Regenkühlung - bäh!

    Schön, dass du deinen Urlaub so genießen kannst - der Seele tut das Baumeln-Lassen sicher gut! :-)

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank des Norditalientiefs kam der Südföhn und mit ihm frühsommerliche Temperaturen! Die Sturmböen ab Donnerstag trüben allerdings die Freude an Freiluftunternehmungen....
      Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende trotz Kleingartenfest! Vielleicht findest du auch ein Zeitfenster zum Seele baumeln lassen :).
      Lieben Gruß, Doris
      PS: Gemeinerweise ist das Buch, das ich bei dir angefangen habe zu lesen in der Bücherei ausgeliehen und bereits vorbestellt! Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr... da muss ich meine Ungeduld noch zügeln, bis ich erfahre, wie es weitergeht!

      Löschen
  2. Viele ruhige Stunden... Genieße sie, Doris! Weiterhin einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bianca, das mache ich :).
      Dir ein schönes Pfingstwochenende!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen