Dienstag, 7. Mai 2013

Lieblingslaufwetter

gab es heute zu meinem "letzten Feierabend" im Mai.
Erst ein richtig starker Regenguss, bei dem ich nur noch fasziniert aus dem Fenster geschaut habe und dann, nach einer kurzen Regenpause, warmer, leichter Mairegen. Er setzte genau zum Start meines kleinen lockeren Laufs zum Beine ausschütteln ein und blieb mir fast bis zum Schluss erhalten. Die Temperatur blieb bei angenehmen 15° und wenn ich diese Woche nicht noch so einiges an Läufen vorhätte und die Beine nicht mehr ganz so schwer gewesen wären, wäre ich noch viel, viel weiter gelaufen :D.

Die Wartezeit, bis mein Garminchen heute die Kommunikation mit einem Satelliten aufgenommen hat, habe ich genutzt, um mal ein paar Bilder von meinen Tulpen zu machen. Ich bin immer wieder selbst überrascht, was da so alles zum Vorschein kommt und frage mich, ob ich die wirklich alle selbst gekauft und eingegraben hab???





 












Kommentare:

  1. Lass Blumen sprechen. Was gibt es schöneres zu dieser Jahreszeit :-)

    Die gelbe und die rote ganz unten haben es mir besonders angetan.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte mich beim fotographieren schon nicht entscheiden, welche mir am besten gefallen... Obwohl ich von den gelben, wuschligen schon sehr begeistert bin! :)
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Wow sind die schön. Meine sind schon fast verblüht. Das geht dieses Jahr alles auf einmal. Leider hab ich keine Foto´s weil ich die kamera dauernd vergesse und mein Handy keine Foto machen kann.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      nachdem ich ja am Mittwoch weggefahren bin, wollte ich noch ein paar Fotos machen, bevor sie verblühen. Aber bei den "frischen" Temperaturen momentan, bleiben sie mir vielleicht noch ein bißchen erhalten!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Ich bin auch immer ganz überrascht, was da so in unserm Garten wächst. Er gehört uns ja noch keine 2 Jahre, und ich kann mir einfach nicht merken, was es da so gibt. In diesem Frühjahr habe ich ein paar Fotos gemacht, damit ich nicht wieder irgendwelche Stauden mitten in die tollen Krokusse pflanze. In diesem Jahr kamen die nämlich durch den Lavendel. Tulpen auch... Obwohl... So schlimm war es auch nicht. Bis der richtig treibt, sind die Krokusse und Tulpen verblüht.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      ich hab ja auch schon überlegt, ob ich mit Bepflanzungsnotizen machen sollte ;D!
      Aber die Überraschung im Frühling hat doch auch immer wieder was für sich.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Hallo Doris, in unserem Garten waren auch viele Tulpen, allerdings zeigten sich von diesen nur noch die Blätter, Blüten suchte man vergebens. Im Herbst muss ich das unbedingt ändern und viele neue Tulpen und Narzissen pflanzen.

    Ganz liebe Grüße
    Kathrin

    PS: Wann hättest Du mal Zeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      die Tulpen, die ich mit dem Haus damals mitgekauft hatte, waren eben auch schon so bedient, dass ich ein wenig "aufforsten" musste.
      Ich bin im Moment noch bei meiner Mutter, komme aber sicher im Laufe der Woche wieder zurück. Ich melde mich bei dir, wenn ich wieder daheim bin, ok?
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen