Donnerstag, 30. Mai 2013

Handmurksertag

Lange, lange hab ich es aufgeschoben, aber nach meinem misslungenen Einkaufsrausch am Montag habe ich doch endlich mal begonnen, ein paar Erledigungen im Haus, die schon lange anstanden in Angriff zu nehmen. (Zimmer ausmalen, Lampen um- und aufhängen, einen Kasten in der Küche austauschen) Weit kam ich nicht, weil ich am Nachmittag doch lieber noch ein halbes Stündchen durch den nachlassenden Regen laufen ging. Dienstag war dann das Wetter sooo schön, dass ich mich nicht aus dem Garten wegbewegt habe und gestern... da hab ich zumindest ein Teil für die Küche gekauft und zusammengebaut.
Heute wollte ich alles fertigmachen... Nur zeigte dieser Tag mal wieder, dass ich nicht unbedingt die geborene Handwerkerin bin.
Die Farbe wurde an den Rändern und Ecken so fleckig, dass ich sogar angefangen habe, die Decke auch noch zu malen (angefangen, nicht fertigemacht), die beiden Wände die orange hätten werden sollen warten noch immer auf ihre Farbe, eine davon hat jetzt einen riesigen rosaroten Fleck, weil das, wass ich mir selbst zusammengemischt habe, im besten Falle als lachsrosa bezeichnet werden kann (und wenn ich eine Farbe nicht ertrage, dann ist es rosa in allen seinen Abstufungen) und von den 3 Lampen hängen 2 - eine davon blinkt allerdings, anstatt zu leuchten.
Also werde ich morgen neue Farbe kaufen (diesesmal fertig und nicht mehr zum selber mischen) und mich den Rest des Tages mit Dingen beschäftigen, die ich besser kann, um meine Laune wieder in den grünen Bereich zu bekommen!

PS am Freitag: Nachdem ich heute leider nicht als Hundesitterin gebraucht wurde, hatte ich gleich am Vormittag die Chance, die Farbe von gestern "auszumerzen". Was ich auch tat und am Nachmittag gab es als Belohnung für mich einen Friseurbesuch!

Das Küchenteil

Meine Blinklampe

JETZT ist es wirklich orange!!!

Kommentare:

  1. Nimm es mir bitte nicht übel, liebe Doris, aber irgendwie finde ich das lustig. Es liest sich aber auch amüsant :-)

    Wenn ich an Deiner Stelle gewesen wäre, hätte mich aber ganz sicher die Wut gepackt und da hätte ich aufpassen müssen, dass ich nicht etwas zerstöre. Zu solchen Unbeherrschheiten neige ich in solchen Situatioen.

    Aber Du bist ja sehr besonnen, kaufst neue Farbe und machst es Dir im zweiten Anlauf schön :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Volker,
      böse? Nein, niemals - ich hätte genau so gelacht, wäre all das jemandem anderen passiert!
      Wütend war ich eigentlich nicht - eher resigniert... Ich find's halt frustrierend, wenn ich mich endlich überwinde, sowas in Angriff zu nehmen und der Erfolg dann so bescheiden ist.
      Aber die Farbe ist an der Wand - Fotos hab ich auch noch angehängt und um die Blinklampe darf sich demnächst elektrisch begabter Besuch kümmern!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Oh Gott, lachsrosa! Geht ja gar nicht! Liebe Doris, ich kann so gut nachvollziehen, wie du dich gestern gefühlt haben musst ... ähnliche Dinge sind mir bei meiner Schneckenhaussanierung auch passiert! "Handmurkserin" ist ein wunderbarer Neologismus - ich würde mich auch so bezeichnen! ;-) Heute viel Freude beim Streichen mit der computergemischten Farbe - alles wird gut! :-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA EBEN!!!!
      Oben bei den Fotos siehst du die heute fertig gekaufte orange Farbe und im Hntergrund... rosa!

      Die Schreckfarbe habe ich heute gleich beim Recyclinghof entsorgt, auf dass ich sie nicht mehr sehen muss und die Haare sind wieder kurz und sommerlich :).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Oh weia - Doris! Das hast Du aber echt vermurkst. Farbe mischen ist aber auch schwierig. Das haben wir auch schon erfahren müssen. Wie auch Du sind wir nach Stunden des Rührens und Mischens dann doch zum Baumarkt gefahren und haben auf die fertig gemischte Farbe zurückgegriffen. Doof nur um die vertane Zeit, finde ich in solchen Fällen immer. Seither wird zwar noch selbst gemalert, aber auf keinen Fall selbst die Farbe kreiert!
    Lass Dir die Laune davon nicht verderben.
    Liebe Grüße von
    Bianca
    (die doch ein ganz bisschen schmunzeln musste)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      schön, dass ich dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern konnte :)!

      Das, was du geschrieben hast, hat mir heute auch die nette Dame im Farbengeschäft gesagt - gerade orange und rot seien sehr problematisch beim selber mischen.
      Heute ist die Laune wieder viel besser, die Abdeckungen sind entfernt und somit kann ich das Zimmer wieder betreten ohne dass mein Blutdruck steigt ;).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Ach, Doris, mir wäre es sicher genauso ergangen.
    Ich bin sowas von ungeschickt bei handwerklichen Dingen, das glaubst du gar nicht.
    Schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Elke,
      dann kannst du dir ja auch vorstellen, mit wieviel "Freude" ich an die Arbeit gegangen bin ;). Aber es hilft ja nix, irgendwann muss auch ungeliebtes getan werden und wenn die Sintflut vorbei und noch etwas von meinem Garten übrig ist, widme ich mich wieder angenehmeren Beschäftigungen!
      Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
      Doris

      Löschen