Sonntag, 13. Oktober 2013

Verfrühter Wintereinbruch

Netterweise hat sich der verfrühte Wintereinbruch in diesen Breitengraden auf Donnerstag und Freitag beschränkt. Sogar der gemeinsame Laborlauf mit Alex nach der Arbeit fand noch im Regen statt (wenn auch mit eisigem Gegenwind am Weg zurück) - der Schnee wartete gnädigerweise bis ca. 9 Uhr abends und erwischte mich somit nur mehr auf meiner Heimfahrt vom Chor.
ABER: dass er am nächsten Tag in der Früh noch auf meiner Wiese rumliegt war nicht ausgemacht!! Er verschwand dann ja auch im Laufe des Tages und so konnte ich gestern einen sonnigen Testlauf für heute (Mattseelauf) absolvieren (4km mit 3 kleinen Hügelchen) und das Biofest in Salzburg besuchen.
Dem Laub hat die kalte Luft allerdings auch recht zugesetzt - der wilde Wein an meinem Balkon sah gestern schon recht "zerrupft" aus!


Kommentare:

  1. Oh je, der Wein hat wirklich schon gelitten. Meine Zucchinipflanzen haben die Kälte auch nicht überstanden. also gibt's jetzt nur noch Lauch und Kohl und Kürbis. ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe vor ein paar Tagen die Kürbisse und die Zucchini schon "entsorgt". Im Beet sind nur noch Lauch und ein paar sehr späte Kartoffeln, die das Laub nicht einziehen wollen :).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Schnee im Oktober, ist schon heftig...!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch!
      Dafür gab es gestern und heute wieder Sonne pur und 10 - 14 Grad!

      Löschen
  3. Hab schon gedacht das es euch auch erwischt mit dem Schnee. Wenn ich da die Bilder vom Alpenrand und Tirol so gesehen habe nenenene....
    Meine Tomaten hat es dahingerafft und den Wein der Nachbarn. Kann man schön sehen wie der kalte Wind eine Schneise gefroren hat. Naja jetzt weiß ich wenigstens wie die Windschneise verläuft.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel war es ja nicht, aber alleine die Tatsache DASS !!!
      Aber, wie oben schon geschrieben - im Oktober ist das meiste ja eh schon geerntet, verräumt und versorgt und außerdem war dieser Kaltlufteinbruch auch überall vorausgesagt.
      Trotzdem freue ich mich, dass es wieder bergauf geht mit den Temperaturen!

      Löschen
  4. Schnee, buuuuaahhh, will doch noch keiner.

    Und dann zerzaust er auch noch die schönen Herbstfarben :-( Möge er sich nun noch wieder für ein paar Wochen verkrümeln.

    Wir hatten heute einen goldenen Oktobertag, so soll der Oktober doch bitte auch noch bleiben! :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück hat sich der Wintereinbruch wirklich gerade auf 2 Tage beschränkt!!! Aber Spuren hat er trotzdem hinterlassen.
      Im Moment genieße ich aber auch das "Oktobergold"!

      Löschen
  5. Heute Vormittag gab es hier einen kleinen Anflug von goldener Oktober.
    Man kann sich den Schnee kaum vorstellen. Schnee. Im Oktober. Igitt, wer denkt sich denn sowas aus?
    Später, im "richtigen" Winter liebe ich Schnee. Das ist tausendmal besser als Dauerregen knapp über dem Gefrierpunkt.
    Ich wünsche dir aber vorerst noch ein paar schneefreie, schöne, sonnige, leuchtende Herbsttage.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Birthe!
      Die schönen Tage sind hier auch wieder angekommen :) - und leuchten tut das Laub ja auch noch, wenn es auf der Wiese liegt!! ;D

      Löschen
  6. Ich habe an Dich gedacht, als ich den Wetterbericht sah. Und richtig, es hat geschneit bei Euch. Gut, dass der Winter nur ein kurzes Intermezzo gegeben hat. Dem Wein hat das aber wohl gereicht, um die "Biege" zu machen. :-(
    Und jetzt kann sich der Herbst gerne wieder von seiner guten Seite zeigen!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Zum Glück hat uns der Winter bisher verschont.
    Ich brauch ihn auch noch nicht, es kommt mit vor, als wäre gestern erst Winter gewesen...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ja noch immer, auf einen langen ruhigen Herbst! Das ist mir einfach die liebste Jahreszeit!

      Löschen