Samstag, 18. Januar 2014

Wiederherstellungen

dauern so ihre Zeit.
Die des Internetzugangs funktionierte schneller und problemloser, als die der Ferse! ;)
Gestern nachmittag konnte ich mein Ersatzgerät im Geschäft abholen und es ließ sich auch (entgegen meiner Befürchtungen) schnell und problemlos installieren. Gefehlt hat mir der Zugang zuhause nicht sehr, allerdings kann ich in der Arbeit einfach nicht gemütlich mal in den Blogs meiner Leseliste rumschnurken, sondern immer nur schnell überfliegen und im Eiltempo antworten. Was mir auch gefehlt hat, war die "schnelle Informationsbeschaffung", die übers Internet eben unabhängig von Uhrzeit und Standort funktioniert. Aber 1 Woche "ohne" ist kein Beinbruch. :D
Auch kein Fersensporn! Der dauert wie schon gesagt, etwas länger, bis er weg und die Ferse wieder heil ist. Aber der Heilmasseur konnte schon bei meinem 2. Termin (nach 1 Woche) eine deutliche Änderung feststellen. Das heißt, es rührt sich was, es arbeitet (spürbar) und das ist gut so! Ich befürchte aber mittlerweile, dass ich wenn ich dann irgendwann mal wieder in die Laufschuhe schlüpfen kann, wieder bei 0 anfange, was die Kondition betrifft...
Für das Tempo arbeite ich in meiner Laufpause erst mal ernährungstechnisch etwas vor und folge somit Annes Tipp, der den Genuß von brauner zucker- und fetthaltigen Brotschmiere empfiehlt, deren Leergebinde übrigens auch sehr gut als Kaktustopf weiterverwendet werden können!
"Nutellaglas-Recycling"

Und dann war da noch: der Schwimmkurs, Teil 2: die Gesamtmenge des verschluckten Wassers nimmt ebenso ab, wie die Erstickungsanfälle, weil der Luftholreflex vor dem KopfausdemWasserhebereflex eingetreten ist!
Heute waren zusätzlich auch die Armbewegungen dran, was bei mir zu einigen Koordinationsschwierigkeiten geführt hat. Aber der Spaß überwiegt und alleine die Tatsache 2 Längen mal ohne Nahtoderfahrung zu absolvieren hebt meine Zuversicht, eines Tages diese Technik zu erlernen. ;D



Kommentare:

  1. Bei Dir ist es ein Fersensporn? Ohje, ist das nicht eine langwierige Sache? :-((

    Mach Dir aber um die Kondition keine Sorgen, das Schwimmtraining macht da einiges wieder wett. Wenn Du nicht gerade das GANZE Schwimmbadwasser verschluckst ;-))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      nachdem ich schon 1 Monat lang (so gut wie) pausiere - ja, es ist langfristig, das Ding! Grrrrrrrrrrrrrrr..... Aber es reagiert auf die Behandlung und Schonung und alleine diese Tatsache macht mich zuversichtlich!
      Ich würde doch niiieeee alleine das ganze Wasser schlucken! Wozu hat man Kurskolleginnen! Die bekommen natürlich auch alle etwas ab! :D

      Löschen
  2. Alles wird gut, liebe Doris - erst der Internetanschluss, dann die spornlose Ferse (selbst wenn sie einen Fersensporn hätte - ich hab beiseitig einen und laufe damit, wenn auch nicht so viel, wie ich gern würde) und schließlich wird es dir auch gelingen, beim Kraulen nicht mehr das Becken leerzutrinken. Schön zu lesen, dass dir der Kurs so viel Spaß macht.

    Und die Kakteen machen sich wunderbar im Schokopampenbehälter - ist das ein normales oder ein 1000 g Maxiglas? ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      danke für deine Portion Zuversicht, die kann ich grad gut gebrauchen! Ich glaube, dass bei mir im Moment die Entzündung in der Ferse am abklingen ist und alleine das schon eine Verbesserung bringt. Wie sich der Sporn noch verhalten wird, muss ich einfach abwarten.
      Ja, der Kurs ist wirklich toll - noch mehr, als er mir im Moment wirklich gut in den Kram passt, weil schwimmen geht ja immer! :)

      Die Kakteen sind nur winzige Ableger, deswegen sieht das Glas zu groß aus! (hihihi), nein, im Ernst, das war ein 850g Glas!

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    toll, dass das Schwimmen noch Spaß macht, bei Manchen verliert sich das ja ganz schnell. Ich denke Du wirst durch das Schwimmen einen Großteil der Kondition halten können, so schnell verliert sich das nicht ;)
    Was die Ferse angeht, das ist ärgerlich und dauert leider etwas. Ich wünsch Dir gute Besserung!!!!!

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      wie gerade bei Anne geschrieben - der Schwimmkurs ist im Moment für mich eine super Ablenkung und Ersatzbewegung, bis ich wieder loslaufen darf! Gefühlsmässig "bessert" sich die Ferse schon, wenn ich nicht arbeite schaffe ich schon wieder 20-30min Spaziergänge (mit Einlagen) ohne Schmerzen!

      Löschen
  4. Hallo Doris,
    gute Besserung für die Ferse!
    Dein Kaktustopf ist klasse - ich habe auch noch so ein Riesenglas herumstehen und war schon mal kurz davor, es zu bepflanzen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke,
      ich hab in der Früh das Glas abgewaschen und war kurz danach (rein "zufällig") im Blumenladen hier im Ort, wo ich diesen hübschen Dekosand gefunden habe. Kakteen stehen bei mir ja immer zuhauf herum und schon war's geschehen!

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    2 Bahnen gekrault - finde ich super. Noch besser, dass Du keine Panik habe musstest, wo Du doch die Technik jetzt lernst! Toll!
    Das mit dem Fersensporn ist doof! Aber mit Geduld wird es bestimmt wieder!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      auch wenn sich die paar Meter noch nach ewig weit angefühlt haben, es ist doch ein Erfolgserlebnis, wenn man mal ein bißchen in den eigenen Rhythmus findet! Was auch toll ist, in dem Kurs geht es allen gleich, jeder hat seine Problemchen mit einer bestimmten Sache und trotzdem macht jeder alles mit und das macht gute Laune!
      Ich glaube ja, meine Ferse ist die Geduldsübung für das Semester 13/14. Bald ist es vorbei und alles wieder gut! ;D

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    Fersensporn hört sich nicht so gut an. Aber wenn die Behandlung schon Wirkung zeigt sind das ja doch gute Aussichten :-)
    Und mit Schwimmen kannst du dich in der Zwischenzeit richtig gut fit halten. Also natürlich nur wenn du Wasser im Schwimmbad zurück lässt :-)

    Die Idee mit dem Nutella Glas ist super.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ich habs ja auch lange nicht so richtig wahrhaben wollen, aber jetzt ist er wohl auch diagnostiziert... :(
      Der Schwimmkurs kam für mich jetzt genau zur richtigen Zeit! Und nachdem die nachfolgenden Kurse ja auch Schwimm- und nicht nur Trockentraining machen wollen, halte ich mich beim Wasserschlucken schwer zurück! :D

      Löschen
  7. Oje Doris, ein Fersensporn ist ganz schön blöd, hoffentlich wirst Du ihn bald wieder los! Wünsche Dir jedenfalls gute Besserung!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      das hoffe ich auch! Dankeschön!

      Löschen
  8. Ist doch interessant, wie sich die Wahrnehmung der Dinge verschieben kann, wenn man von so einer Gewohnheit wie Internet etwas abgeschnitten ist... Viel Erfolg weiterhin beim Schwimmen, und möge auch der Fuß bald wieder die freie Wahl der Sportart zulassen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ja, da ändern oft Kleinigkeiten eine ganze Menge!
      Danke, das Schwimmen ist eine gute Abwechslung und so ist mir die Wartezeit leichter!

      Löschen
  9. Sehr schön gebastelt liebe Doris :)
    Liebe Grüße aus der Arbeit, Alex

    P.S.: Ich schreibe diese Nachricht vom E.-PC :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alex,
      du traust dich ja vielleicht was!!??!!
      :D
      Die nächste Bastelei ist mir heute gerade eingefallen!

      Löschen