Samstag, 19. Juli 2014

Triathlon Wochenende

Auch wenn man wie ich, wie eine fußlahme Ente die Tage verbringt, kann ein Wochenende vollgepackt mit Triathon sein!
Der Trumer-Triathlon in seiner 5. Auflage liegt ja quasi vor der Haustüre und auch heuer werde ich mich wieder als Helferin ein wenig betätigen. Morgen stehe ich dann am See/Straßenrand, von wo aus ich meine Schwester und ihre Staffelkolleginnen (und natürlich auch alle anderen Teilnehmerinnen) anfeuern werde.
Und da ist natürlich auch das TriDreamTeam (Helge und Karina), die sich morgen in Roth den Titel als Iron(wo)man erkämpfen! Ich fiebere mit ihnen genau so mit, wie mit den Bekannten hier vor Ort!

Und damit nicht nur die anderen schwitzen, werde ich die Wege nach Obertrum und zurück wohl jeweils gemütlich mit dem Rad absolvieren, damit ich mich zumindest am Rande auch sportlich betätige. Der Fuss wird jetzt von Tag zu Tag spürbar besser und so habe ich meinen ersten Testlauf für Mitte/Ende nächste Woche geplant.

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir ein spannendes Triathlon-Wochenende. Aber überlaste Deine Fuß beim Helfen und Anfeuern bitte nicht, damit Du Deinen Plan auch umsetzen kannst!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      das Wochenende war spannend! :D
      Der Fuß wurde trotzdem geschont, beim Helfen saß ich und heute bin ich zwar schon von einem Anfeuerungspunkt zum nächsten spaziert, aber langsam und gemütlich!

      Löschen
  2. Hi, liebe Doris,
    back on the road again, prima! Aber mach bitte wie Volker sagt, nicht zuviel, damit es auch nach dem Wochenende zügig besser wird!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      noch ziehe ich zwar für "the road" das Fahrrad vor, aber nach der deutlichen Besserung bin ich mir sicher, dass ich in ein paar Tagen wieder ein Läufchen starte!

      Löschen
  3. Hallo Doris,

    Zuschauen kann ja auch ganz viel Freude bereiten (vor allen Dingen bei den Temperaturen). Hört sich gut an mit Deinem Fuß.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ich war soooo froh, dass ich gestern und heute nicht laufen musste! Unvorstellbar, was die Teilnehmer da geleistet haben...
      Fuß ruht gerade wieder in der Waagrechten! :D

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    helfen, zuschauen, anfeuern...einfach toll, v.a., wenn man selbst noch etwas fußlahm ist. Ich wünsche Dir, dass der erste Lauf gut geht und in Zukunft Deine Fußsohlen von Holzspänen und ähnlichem unfallträchtigen Material verschont bleiben.

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die guten Wünsche, lieber Christian!

      Das Wochenene war richtig lustig, und wie oben schon geschrieben, bei diesen Temperaturen war ich froh "nur" helfen und anfeuern zu müssen! :D

      Löschen
  5. Land in Sicht, super! Am WE hast du dir schon angeschaut, wie es geht (falls du es je vergessen hattest). Und nächste Woche dann ... ich wünsch dir schon jetzt viel Spaß beim Wiedereinstieg! :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      manchmal hatte ich wirklich das Gefühl vergessen zu haben, wie man "normal" geht. Da hab ich abends immer wieder mal im Garten ein paar Runden gedreht und bin dabei ganz bewußt "gerade" gegangen!
      Heute wäre das Wetter zwar ein Traum zum laufen, - 15° und feiner Dauerregen, aber erst muss ich noch ein bißchen mehr gegangen sein, bevor ich losstarte!

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    das war ein sportliches Wochenende auf der anderen Seite. Auch mal schön, wenn man die Aktiven begleiten kann. So ein Helferjob könnte mir auch mal gefallen. Und für Deinen ersten Lauf drücke ich Dir alle Daumen!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bianca,
      ich warte noch ein bißchen ab, weil seit gestern habe ich einen Muskelkater in der Wade! Nach 2 Wochen Totalschonung waren wohl die paar Radkm auch schon viel für sie ;).
      Als Helfer bei einer Lauf- oder Triathlonveranstaltung mitzumachen ist wirklich super. Ich war in Obertrum die letzten 3Jahre dabei und es macht jedesmal richtig Spass!

      Löschen