Donnerstag, 18. September 2014

Drei lauffreie Tage

Hmmmm... wie konnte das passieren?
Ganz einfach - nach meinem Entspannungslauf vom Montag, fand ich die Entspannung so angenehm, dass ich am Dienstag (nach feierabendlichem Balkonstreichen) gleich noch eine Yogastunde angehängt habe. :)
Mittwoch morgen ging es weiter mit dem 2. Teil (des Balkons) und danach habe ich mein neues Pferdchen gesattelt und bin auf Umwegen und um 3 Seen nach Obertrum zu Chaya geradelt (~ 33km, ganz genau weiß ich es nicht, weil ich zwischendurch mal den Forerunner aus- statt umgeschalten habe!), um dort mit ihr den obligatorischen Mittwochsspaziergang zu machen. Danach waren meine Beine nicht mehr laufwillig.
Und heute... ich musste einfach noch mal zum See! Bei diesen Temperaturen konnte ich nicht widerstehen und war noch gut 30min im herrlichen Herbstwasser rumplantschen. Danach noch ein Schläfchen in der Sonne auf der warmen Liegewiese und in einer halben Stunde geht es ab in den Chor (ich könnte die Strecke zwar auch laufen, aber das würde vermutlich die neben mir sitzenden Sängerinnen etwas irritieren, also bleib ich beim radeln), um das Zwerchfell zu trainieren.
Aber morgen wird gelaufen! Ganz sicher!!!

Kommentare:

  1. Bei dem Alternativprogramm muß das Laufen einfach passen ;-) Aber morgen mußt Du Dich ranhalten. Wir haben schließlich großes vor! :-)))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      morgen wird gelaufen, egal ob bei Sommerhitze oder bei schon einsetzendem Regen! Ich hab es mir ganz fest vorgenommen! :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    jetzt ist ja Morgen, bist Du gelaufen? ;-)
    Dein Programm gefällt mir aber sehr gut, v.a. das Schwimmen im Freiwasser finde ich richtig toll. Das würde ich auch ausnutzen.

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christian,
      so, jetzt musste ich doch tatsächlich erst überlegen. Morgen war ja schon vorgestern (sooo lange her) und ich bin nicht gelaufen!!!
      Zum einen hielt mich das föhnig, schwüle Wetter zurück, zum anderen die Ankündigung meiner Schwester, dass ein von ihr geplanter Ausflug auf den Untersberg am nächsten Vormittag stattfinden wird! :)

      Löschen
  3. Kein Lauf und trotzdem ist der Tag wieder schön gefüllt. So ist es bei der Doris! Gefällt mir immer ausnehmend gut, was Du so tust.
    Bin mal gespannt, wie Dein Lauf so war.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      der Lauf fiel aus (siehe oben) - so kam ich diese Woche also nur 2x (Montag und heute) in die Laufschuhe.... Aber Bewegung hatte ich trotzdem genug - alles in Ordnung also! :D

      Löschen
  4. Laufen muss ja nicht in Zwang ausarten - Hauptsache du hast Freude an dem, was du tust. Dein Alternativprogramm klingt jedenfalls danach! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ja die Alternativprogramme wollen im Altweibersommer noch genutzt werden. Heute fielen schon wieder einige weg - aber gelaufen wäre ich heute auf jeden Fall! :)

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    das liest sich nach ganz wunderbarem Genuss der verfügbaren Freizeitmöglichkeiten, es muss nicht immer laufen sein (aber sicher gern immer wieder einmal) ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      es muss nicht immer laufen sein. Da hast du wohl recht - nur nachdem nächsten und übernächsten Sonntag jeweils eine Laufveranstaltung anstehen, wäre so gelegentlich ein Übungslauf ja auch nicht schlecht! ;)

      Löschen