Mittwoch, 9. September 2015

Kleine Änderung im Programm

Wenn ich auch ohne offiziellen Trainingsplan laufe, habe ich doch so ungefähr im Kopf, was ich pro Woche gerne an Einheiten absolvieren möchte, um mit gutem Gewissen im Oktober bei meinem bisher längsten Lauf an den Start gehen zu können. Dazu gehört auch, dass ich einmal pro Monat eine ruhigere Woche einplane, in der ich Tempo und Kilometer zurückschraube. Die wäre "eigentlich" erst kommende Woche dran gewesen, drängt sich jetzt aber ziemlich rücksichtslos schon jetzt in mein Programm! Grund dafür sind Frösteleien am Montag, Müdigkeit am Dienstag und Hals- und Nackenschmerzen heute. 
Bildquelle
Geahnt habe ich es ja schon seit dem frühen Morgen, dass ich nicht ganz fit bin, aber wirklich bewußt wurde es mir erst am Nachmittag, als ich ziemlich lustlos in meinem gebratenen Reis rumgestochert habe und fast die Hälfte stehen ließ! Da wurde ich dann stutzig, habe mir sofort einen Tee gemacht, warme Socken angezogen und mich zu einem Nachmittagsnickerchen auf die Couch zurückgezogen! :)

Also wird heute anstatt des Mittwoch-Lauftreffs ein zusätzlicher Schreibabend eingelegt, den kann ich nämlich wunderbar in eine warme Decke eingewickelt verbringen. 

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    da war das Fröstelerlebnis doch nicht so erbaulich, wie mir scheint.

    Gute Besserung! Es wird hoffentlich nicht so schlimm. Deinen Vorbereitungen auf den langen Lauf macht die vorgezogene Pause ganz bestimmt nichts aus.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ich "hätte es mir schon denken können". Immer, wenn ich friere, kommt sowas. Weil - normalerweise friere ich ja nie. Oder kaum! :D
      Die restliche Woche war dann noch gut ausgefüllt, so dass es nur noch einen kurzen Lauf gegeben hat - egal, morgen gehts wieder weiter im Programm!

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ach herrje, da haben sie Dich auch erwischt. Also Gegenwehr aktivieren, ich drücke Dir die Daumen, dass die Bazillen rasch wieder weg sind!
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich dürfte glücklicherweise wirklich den Anfang erwischt haben - am Mittwoch gab es noch ein Erkältungsbad und Donnerstag war alles so gut wie neu! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    wenn es denn schon sein muß, dann lieber jetzt als kurz vorm Lauf. Und Du tust ja gleich das richtige.

    Gute Besserung und liebe Grüße!
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      stimmt, der Zeitpunkt war von dem Standpunkt aus "gut gewählt". Jetzt hoffe ich, es ist überstanden und ich bin den restlichen Herbst/Winter vor allen Bazillen gefeit! ;)

      Löschen
  4. Der Körper fordert das schon immer zum richtigen Zeitpunkt ein. Und darauf zu hören ist sicherlich kein Fehler. Du kommst bestimmt gestärkt und fit aus der kleinen Pause zurürck!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      die Pause dauerte genau einen Tag - scheint aber ausreichend gewesen zu sein! Hurra! :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    zuerst mal, wünsche ich Dir gute Besserung, vielleicht hast Du den Infekt früh genug erkannt und kannst größere Malaisen vermeiden?
    Den Lauf schaffst Du sicher auch mit der vorgezogenen Ruhewoche, Hauptsache gesund :-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      danke!
      Ich glaube, das war wirklich der erste Hinweis und so konnte ich den Infekt im Keim ersticken! Diese Woche war sowieso ein wenig Alternativbewegung angesagt - nächste Woche lauf ich dann wieder! :)

      Löschen
  6. Iiiih, die erste Erkältung - und dabei ist doch noch gar nicht Saison dafür! Gute Besserung und allzeit die Nerven bewahren: Wie andere schon schrieben, wird die Planänderung voraussichtlich kkeine Probleme bereiten: Der Plan ist ja nur umgestellt und nicht aufgehoben.

    Prost Kräutertee & erhol dich schnell und gut,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anne,
      die Erholung passierte quasi über Nacht - nach Couchtag und Erkältungsbad war der Donnerstag wieder fast beschwerdefrei! :) Mein Schlafbedürfnis ist noch ein wenig erhöht, aber diesem Bedürfnis gebe ich ja auch gerne nach! ;D

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    ich wünsche Dir gute Besserung. Das braucht ja nun wirklich kein Mensch.
    Und ob die Ruhewoche nun ein wenig verschoben wird oder nicht, ist wohl nicht sooo entscheidend!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bianca,
      es wurde dann ja doch kein ausgewachsener Schnupfen, der frühen Ruhe sei Dank! :D
      Den Rest der Woche hatte ich dann auch kaum mehr Zeit zum Laufen, also wird es ab morgen wieder weitergehen im Programm! :D

      Löschen