Montag, 25. Juni 2012

Autsch!

Wo war ich denn da schon wieder mit meinen Gedanken? Ein kleiner gemütlicher Abendlauf hätte es werden sollen und kein Testdurchlauf für freies Fliegen auf Asphalt! Wahrscheinlich hab ich mal wieder an Slade gedacht: "Far far away, with my head up in the clouds" - nur leider hatte ich die Füße nicht "in the crowds", sondern einfach nur überkreuz und !krabummm!  schon lag ich auf der Nase! Natürlich fuhr just in diesem Moment ein Auto mit zwei etwas erstaunt dreinblickenden jungen Männern an mir vorbei. (Das musste wohl sein - es war eines von 2 Autos in dieser halben Stunde...). Allerdings war das für mich auch ein guter Grund, sofort wieder aufzuspringen und weiterzulaufen, als ob gaaar nichts geschehen wäre.... 

Tja und so siehts aus...

Rechte Hand...

rechtes Knie...
und rechter Ellbogen sind ein wenig verschrammt.

Kommentare:

  1. Aua, warum machst Du denn sowas?

    Ja, das mit dem Auto... Sowas kenne, das ärgert einen denn noch zusätzlich.

    Pflege Dich! Gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,

      tja dafür gibts doch viele Gründe:
      - ich wollte schon immer mal Stuntwoman werden;
      - ich war so schnell dran, dass mir Angst und Bange wurde und ich mich auf den Boden werfen musste, um zu bremsen;
      - ich wollte Mitleid heischen;
      - ich wollte einen doppelten Rittberger versuchen, klappte aber nicht, also tarnte ich es als Unfall...

      Tja, ich musste in der Arbeit ja auch schon einige Gründe für mein humpeln abliefern ;)).
      Außerdem ist heute schon wieder fast alles gut.

      LG Doris

      Löschen
  2. Oh Mist das tut so weh und dann noch mit Zeugen...
    Aber zum Glück heilt ja alles wieder und es ist nichts schlimmeres passiert.

    Gute Besserung wünscht

    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,

      ja, aber immerhin haben es die Jungs im Auto geschafft, NICHT laut zu lachen, solange ich sie hören konnte! Das muss ich ihnen hoch anrechnen :).
      Ich habe ja zum Glück eine wirklich gute Heilhaut, das Knie ist schon wieder fast ok, die Hand wird etwas länger dauern, weil sie ja auch mehr beansprucht ist...

      LG Doris

      Löschen
  3. Oje, aber es muss einfach so sein. Ich hatte mal einen Blechschaden beim Auto und gerade in dem Moment als es passierte, fuhr einer vorbei und meinte: "Oh, dass ist jetzt aber sch...", da dachte ich auch, nein das kann es einfach nicht geben.
    Schön zu hören, dass es Dir mittlerweile wieder besser geht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,

      scheinbar ja!
      Aber andererseits wären wir ja auch dankbar, wenn jemand da ist, falls wir mal wirklich Hilfe bräuchten :).

      LG Doris

      Löschen
  4. Schön, dass es Dir schon wieder besser geht. Sah ja schlimm aus. Weiterhin gute Besserung.
    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bianca,

      naja, der Schreck war wohl das Schlimmste an der Sache. Aber jetzt pass ich wieder sehr, sehr gut auf, wo ich hintrete!

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen