Samstag, 16. Juni 2012

Was für eine Nacht....

... das nenn ich Lebensqualität. Der Tag endete so angenehm, wie er begann - da fiel mir das hier mal wieder ein :).

Von hinten nach vorn:
Gerade fuhr meine Freundin Ulli wieder heim, nachdem wir bis nach halb 11 kurzbehost und ärmellos den Abend im Garten mit Radler, Chips, Flips und wunderbaren Gesprächen verbracht haben!  
!SOMMER! - so fühlt er sich also an!!! Ich hatte es schon fast vergessen...

Den Mittag/Nachmittag verbrachte ich im Strandbad, erstmals heuer im Schatten, genüßlich mit lesen (T.C.Boyle - Dr. Sex) und Musik hören (Symphonie - Herr der Ringe) und natürlich schwimmen, schwimmen und schwimmen. 
Davor war ich mit Gabriela und meiner Schwester frühstücken, was ich mir auch verdient habe, weil ich noch davor um 7 Uhr erstmals wieder eine längere Runde ohne Knöchelprobleme gelaufen bin. Der "Erstversuch" am Dienstag war wohl etwas zu viel, da tat er mir gleich wieder den ganzen nächsten Tag weh, daher versuchte ich es am Donnerstag mit 3,5km, die problemlos waren und heute "hielt" er bis km 8! Das stimmt mich wieder optimistischer für die Teilnahme am Frauenlauf in 2 Wochen!

Aber auch der gestrige Feierabend war ganz wunderbar. In Neumarkt findet im Moment das Fairkehrte Fest statt, Freitag bis Sonntag wird dafür die Hauptstraße autofrei und dadurch wieder zum Lebensraum gemacht. Gestern ging's um 18 Uhr los und ich habe mit Andrea gleich mal die temporäre Fußgängerzone mit all ihren Angeboten und einem guten Abendessen in einem der Gastgärten getestet!

Für morgen ist wieder Sommerwetter angesagt, dh. der Sonntag wird noch mal für Sonne, Wasser, Eis und "was-es-sonst-noch-so-für-Sommerfreuden-gibt" genutzt!

Kommentare:

  1. Da sprüht die Lebensfreude aus jedem Wort. Das sind die Tage aus denen man Kraft schöpft.

    Einen schönen Start in die Woche wünscht Dir
    Volker

    AntwortenLöschen
  2. Danke Volker! Den wünsche ich dir auch :).

    Und die Kraft kann ich sicher auch gut gebrauchen - grad wenn es in einem Lebensbereich mal ein wenig Konflikte gibt, ist es immer gut ein wenig davon "in Reserve" zu haben.

    Lieben Gruß, Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konflikte hört sich nicht gut an. Ich hoffe, dass es nicht zu arg ist und die gewonnene Kraft reicht!

      Liebe Grüße
      Volker

      Löschen
    2. Nein, ist nicht schlimm, aber Konflikte haben nun mal so die Tendenz sich nicht gerne eingrenzen zu lassen. ;)Und das "zurückscheuchen" auf den Umfang, den sie verdienen, erfordert Konsequenz und eben auch Kraft.

      Allerdings ist bei meinem Konfliktbereich nun schon eine Lösung in Sicht, das macht es auch schon einfacher.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Das klingt nach einem perfekten Tag!
    Samstag hat es bei uns fast nur geregnet, aber gestern war es dafür ganz wunderbar.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in dem Tag war wirklich alles drinnen, was gut tat!
      Hoffe, du konntest den Sonnen-Sonntag genießen.

      LG Doris

      Löschen
  4. Hallo Doris, haben wir im Moment nicht traumhaftes Wetter?? Von mir aus könnte es den restlichen Sommer so bleiben, allerdings sagen die Prognosen mal wieder was anderes...
    Ich freue mich schon auf das Stadtfest in Seekirchen, laut unseren Nachbarn soll das immer ganz toll sein.

    Wirst Du eigentlich beim Mozart 100 Lauf auch mitmachen? Haben diesen vor kurzen in der Werbung gesehen und musste an Dein Blog denken.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, deswegen schau ich mir keine Prognosen an, sondern genieße die Sonne, wenn sie da ist ;D!
      Im Garten sprießt und wuchert alles, ich komm kaum mit dem ernten nach!? Herrlich!!!
      Nein, beim Mozart 100 Lauf bin ich nur als Zuseherin mit dabei, weil 100km mir doch ein "bißchen" zuuu weit sind! (Auch die kurze (?) 54km Runde ist 2,5x länger, als alles, was ich bisher gelaufen bin).
      Aber es wird sicher lohnend an der Strecke zuzusehen und die Läufer anzufeuern.

      LG Doris

      Löschen
    2. Vielleicht geht es sich aus und ich werde mir den Lauf auch ansehen, es ist sicher interessant mal bei so etwas dabei zu sein.

      lg kathrin

      Löschen