Montag, 22. Oktober 2012

Im weißen Rössl am Wolfgangsee

bzw. ein paar Meter daneben, nämlich bei der Schiffsanlegestelle der Wolfgangssee-Schifffahrt, ging gestern ein wunderbarer Laufveranstaltungstag zu Ende. Dort stiegen wir nämlich um 16 Uhr nach einem traumhaften Herbsttag in das Schiff ein, das uns wieder zu unserem Ausgangspunkt nach Gschwandt brachte, wo der Lauf um 10.30 Uhr morgens losging. (zum Original)
Um diese Uhrzeit war es noch ziemlich frisch, leicht nebelig, aber schon auf dem Weg zum Wolfgangsee, konnte man immer wieder mal die Sonne durchblitzen sehen und so waren wir doch sehr zuversichtlich, dass sich das kurz-kurz Outfit noch bezahlt machen würde. Und genau so war es auch - schon nach 1km stieg der Nebel auf und gab die wirlich traumhafte Kulisse von Bergen, knatschblauem Himmel und dem zuerst noch dunstig-verschleierten, später dann tiefblauen Wolfgangsee frei. So war immer etwas zu schauen da, wenn sich bei mir (so alle 2,5 - 3km) mal das Gefühl einstellte, das eine kleine Pause auch nicht zu verachten wäre! Schlußendlich siegte dann aber doch die Neugierde, ob ich es heuer wohl schaffen würde, die 10km unter einer Stunde zu laufen --> es klappte! Mit meinen 59.20 min hab ich mein "Saisonziel" erreicht und konnte den Resttag so richtig genießen :D!

Kommentare:

  1. Na, wer sagst den, Saisonziel in traumhafter Umgebung geschafft.

    Und in Gedanken bist Du doch sicher immer bei Peter Alexander gewesen, oder nicht? ;-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, hab ja fast immer irgendeinen Ohrwurm im Kopf/im Ohr - und bei dieser Umgebung bietet sich doch das Lied förmlich an :D!

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Hallo Doris, gratuliere Dir ganz herzlich. Gestern hattet ihr auch wundervolles Wetter zum Laufen. Heute gab es den ganzen Tag über nur eine Nebelsuppe...

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Traumherbstwetter hat sicher auch dazu beigetragen, dass wir alle den Lauf so sehr genossen haben :) da lass ich mich durch ein bißchen Hochnebel an den Arbeitstagen nicht aus der Ruhe bringen ;).

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch,Doris! Ziel erreicht!
    Ganz bestimmt ein ganz toller Lauf.
    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, es war wirklich herrlich - manche Läufe punkten halt einfach schon durch die tolle Gegend.
      Und wenn dann noch das persönliche Ziel erreicht werden kann, noch besser!!

      Löschen
  4. Was gibt es schöneres als am Wolfgangsee seine runden zu drehen :)
    Gratuliere zu deinem tollen Lauf!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,
      schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast. Der Lauf ist Jahr für Jahr ein Erlebnis - ich freue mich schon auf heuer!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen