Mittwoch, 10. Oktober 2012

Wieder unter den Laufenden

Hoppla!
Jetzt hätte ich doch gerade fast Laufenten geschrieben! Tja, solche hätte ich auch gerne bei mir im Garten, um der jährlichen Schneckeninvasion etwas entgegensetzen zu können...Aber das ist ein anderes Thema.

Bin heute Nachmittag erstmals wieder gelaufen! Hurra!! Obwohl noch mit Gummiknien und angezogen, wie im tiefsten Winter (Rücken/Lunge und Hals sind doch noch ein klein wenig mimöschenhaft in diesen Tagen), aber trotzdem: 5,5 km in gut 36 min!!
Jetzt wird's wieder!!!

Kommentare:

  1. Super, dann geht es ja bergauf bei dir!
    Und seit ich Wühlmäuse im Garten habe, lächle ich nur noch über die Schnecken... Der Schaden ist doch deutlich geringer...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, bei dieser "Wahlmöglichkeit" würde ich mich wohl auch für die Schnecken entscheiden :D!

      Ja, es läuft wieder - obwohl ich jetzt schon ziemlich alle bin und das abendliche turnen schwänzen werde...
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Schön Doris, es geht wieder aufwärts! Ich freue mich für Dich.

    Wir haben einen Igel im Garten, der findet Schnecken auch total lecker :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja letzes Jahr hab ich versucht einen Igel anzusiedeln, aber die leben bei mir gefährlich, weil eine Straße direkt neben dem Garten verläuft. Aber auch eine ruhige Alternative zu den Enten :)!

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Das ist aber schön, ich vermisse es immer sehr wenn es gerade nicht geht.

    Laufenten hihhihi ich komme mir gerade so vor...

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich frag mich auch, ob die Laufente nicht ein Freud'scher Verschreiber war...

      Ääähhhm. Aber gut. Stimmt, wenn ich mal nicht laufen DARF, WILL ich unbedingt!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Freut mich, Doris. Schön, dass Du wieder laufen kannst.

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und weil es gestern so gut geklappt hat, probier ich es heute gleich noch mal mit einer Kollegin.

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  5. Das liest sich doch schon viel besser. Viel Spaß mit der neuer erlaufenen Freude in freier Natur. Der Winter bietet noch Zeit genug für gute Bücher.

    Ich hoffe, dass ich nächste Woche auch wieder raus kann.

    Liebe Grüße
    Rainer 8-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rainer,
      schön, dass das Kommentar schreiben noch geklappt hat :)!
      Mein Tipp für die Schnupfen-Grippe-Matschbirnenzeit: Hörbücher! Es kann wunderbar entspannend sein, sich mal vorlesen zu lassen - und wenn die Lauflust wieder erwacht, einfach am mp3-player mitnehmen und weiterhören.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
    2. Die Lauflust ist schon wieder da. Alleine fehlt mir noch die Energie und der Mut. Ich will ja nichts riskieren.
      Mit Knopf im Ohr laufe ich nicht. Hörbücher sind bei mir das Richtige fürs Auto ... wenn ich wieder eines habe ...

      Löschen
    3. Ach ja, das mit dem Unfall ist ja wirklich zu blöd! Die Sache mit dem Restwert/Versicherungszahlungen/Totalschaden habe ich gerade erst vor kurzem bei meiner Schwester miterleben "dürfen"... Aber trotzdem lieber ein kaputtes Auto, als Verletzte!

      Löschen
  6. So, nun kann ich auch wieder ein Kommentar posten. Letztes Mal wollte mein Internet nicht mehr. Schön, dass es Dir wieder besser geht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      ja jetzt passt wieder alles. Es war gut, gleich die ersten 2-3 Tage zuhause und liegen zu bleiben, dadurch konnte ich den Infekt gleich zu Beginn abfangen.

      Ich werde dich am Dienstag noch anrufen, wenn ich in Sbg wegfahren, dann können wir uns ja noch genau ausmachen, wo wir uns treffen.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen