Montag, 29. Oktober 2012

Wie lange...

... war ich eigentlich weg?
Es hätte doch nur ein verlängertes Wochenende sein sollen und doch scheint es, als wäre ich im Herbst in den Zug gestiegen und erst im tiefen Winter wieder zurückgekommen...
Seltsam!
Jedenfalls müssen ein paar noch anstehende Gartenarbeiten jetzt erst mal warten, bis sich der Aggregatzustand des weißen Zeugs da draußen wieder verändert hat.


Freitag noch Herbststimmung vor Pias Haus in St.Gallen

Sonnenblumen und Kirschbaum

"Morgengrauen" am Montag in Neumarkt

Sogar die Balkonmöbel stehen noch draußen...

Kommentare:

  1. Iiiiiih! Ende Oktober solche Schneemassen? Weg damit! Ende November lass ich dann mit mir reden! ;-)

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Worte!!
      Ich finde für einen "kurzen" Kaltlufteinbruch über 2 Tage geschlossene Schneedecke einfach zuviel.
      Habe schon ein Beschwerdeschreiben an die himmlischen Wettergötter losgeschickt und harre der Antwort ;).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Heftig! Aber habe immer gedacht, ihr "Bergvölker" freut Euch auf den Schnee ;-)

    Ich drücke die Daumen, das möglichst schnell der erwünschte Wechsel des Aggregatzustandes eintritt.

    Grüße aus dem regnersichen (auch nicht so toll) Oldenburg
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das "Schlimme" daran! Ich sag "iiihhh,wääähh" und alle antworten: was hast du denn, ist doch so schön?!!
      Es stimmt also wieder mal: Ausnahmen bestätigen die Regel ;D.
      Aber immerhin haben wir aktuell schon +1°, dh. die Chancen auf ein bißchen Tauerei stehen gut.

      Löschen
  3. Hallo Doris, mich hat es genauso überrascht. Wir hatten nicht einmal die Zitruspflanzen in den Keller geräumt, bevor wir in die Steiermark aufgebrochen sind. Gestern war es überhaupt ganz grauslig.
    Der Nebel hat sich den ganzen Tag über nicht verzogen und es war saukalt. Aber was erzähle ich Dir - wir sind ja Nachbarinnen :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi - und bis wir alle mal kurz gejammert haben und die Bilder im Blog sind, hat sich draußen schon wieder der Herbst durchgesetzt! Heute morgen war schon wieder ein wunderbarer Nebel-Sonnenaufgang, den ich von daheim aus genießen durfte, weil ich mir die 3 Tage frei genommen hab - soooo schööööön!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Brrr, da friere ich schon beim Hinschauen. Schnee im Oktober... DAS geht mal gar nicht!
    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find' ich auch - daher wurde reklamiert und das weiße Zeugs auch umgehend (naja - nach 3 Tagen zumindest) wieder entsorgt! ;)

      Löschen