Dienstag, 15. Januar 2013

Singen statt laufen

Heute morgen beim aufstehen, hatte ich das Gefühl, mein Kopf sei innen 3x so groß wie außen. Deshalb versuchte ich auch im Zug zur Arbeit die (heute extrem störenden) Nebengeräusche, wie Zugrattern und Gespräche der anderen Zuggäste, auszublenden. Durch Konzentration ging gar nichts, aber was half und das Kopfweh interessanterweise nicht verschlimmerte, war Musik (sehr leise) aus dem mp3-Player. So genoss ich heute schon frühmorgens die halbe CD "Transcendental Blues" von Steve Earl, ganz besonders "Galway Girl"! Auch nach der Arbeit ging es musikalisch weiter, da hatte ich eine Gesangsstunde, bei der es diesesmal darum ging, an Lautstärke zuzulegen. Eine Herausforderung für mich, aber mit dem Banana-Boat Song gelang es schlußendlich schon ganz gut.

Auch auf der Baustelle tut sich was, eben noch ein leeres rosarotes Badezimmer, schon eine staubige Baustelle mit offenliegenden Heizungs- und Wasserrohren!

Tag 1
Tag 3
heute nach Feierabend

Kommentare:

  1. Wow, nicht schlecht, ein paar Tage und das Badezimmer ist abgebaut. Ich bin schon gespannt, auf das neue Bad. Wir müssen zwar einiges beim Haus auf den neuesten Stand bringen, aber das Badezimmer Gott sei Dank nicht, denn Badezimmerrenovierungen sind nicht gerade billig.

    Solltest Du Hilfe benötigen, sag Bescheid.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß! :) (das mit den Kosten, meine ich...)
      Aber es war einfach Zeit dafür und für mich der beste Grund, das letzte halbe Jahr ganztags zu arbeiten!

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Och, die schönen Sissi-Fliesen... ;-)

    Gesangsunterricht, wie cool. Wer es beim Banana-Boat-Song nicht schafft lauter zu werden, der dürfte wohl wirklich ein Problem haben ;-)

    Kopfschmerzen weg? Alles wieder gut?

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, nun sind sie wech...
      Ich bin im moment ja Chor-los, weil ich noch keinen passenden gefunden hab und daher geh ich jetzt von Zeit zu Zeit mal in eine Gesangsstunde, um ein wenig Stimmbildung zu betreiben - macht Spaß.
      Kopf hält wieder - woher das kam und wohin es ging, weiß ich nicht??
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Cool, so sah eins unserer Badezimmer auch mal aus!
    Gesangsunterricht finde ich toll! Und Kopfschmerzen doof!
    Gute Besserung
    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find's cool, dass es bald anders aussieht ;)!
      Beim Rest kann ich dir nur beipflichten,
      danke Bianca, heute war es wieder ok.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Hallo Doris,
    da geht's ja voran im Bad!
    Ich wünsche dir weiterhin gutes Gelingen!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das wirklich tolle daran ist: ich bin tagsüber gar nicht da, wenn der Lärm und der Staub regieren! :))
      Danke, lieben Gruß, Doris

      Löschen