Samstag, 16. Februar 2013

Drinnen und draußen

Es reicht noch nicht zum laufen, aber rumliegen macht auch keinen Spass mehr. 2 Tage war ich diese Woche schon wieder in der Arbeit, dafür lag ich danach wieder flach. Deswegen ist auch am Wochenende noch Schonprogramm angesagt, der erste Lauf ist auf Montag verschoben.

Das Wetter spielt mit, heute morgen bekam ich folgende Bilder zu sehen:

Blick in den Ort

Keine Besucher am Futterplatz

auch Richtung SO nichts als Schnee

was soll's, bleib ich eben noch drinnen

Das Schneeschaufeln gegen Mittag (bzw. die Reaktion meines Pulswerts darauf) überzeugte mich, dass die Entscheidung weise war :).
Aber meine Sehnsucht nach draußen, nach Luft und Farben, Frühling und blühendem ließ mir keine Ruhe. Und wenn es Outdoor nicht klappt, dann eben Indoor!

aktivieren die Endorphinausschüttung

Die Paprika gibt's heute Nachmittag gefüllt mit Schafskäse
(im Rohr mit ein wenig Olivenöl zubereitet)

so wurde die Werkstatt heute zur Aussaatstätte


Auch wenn es mittlerweile aufgehört hat zu schneien, werde ich den restlichen Tag mit dem neuen Krimi von Nele Neuhaus verbringen und den sich nochmal aufbäumenden Winter von drinnen betrachten.

Kommentare:

  1. Dich hat es aber auch wohl so richtig böse erwischt :-((

    Ich kann mich kaum an einen Winter erinnern, wo es so viele Leute so derbe darniedergestreckt hat.

    Diese perfekte Winteridylle paßt zu Weihnachten. Jetzt verliert man so langsam das Interesse dran.

    Da ist die Aussaat doch schon eine schöne Vorbereitung auf den Frühling.

    Erhole Dich weiter gut.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker, ich glaube, ich habe es schon mal erwähnt - von MIR aus, müsste das weiße Zeugs nicht länger hier bleiben.... ;D
      Ja, heuer ist wirklich irgend ein fieser Virus auf Tour - gemein ist, dass ich mich eigentlich immer Vormittags topfit fühle und schon Pläne mache, ab Mittag dann aber immer müder und lascher werde?!
      Aber in der Erde zu graben tat heute wirklich gut und die ersten grünen Spitzen lassen sicher nicht lange auf sich warten :D
      Lieben Gruß, drosi

      Löschen
  2. Oh, was für schöne Schneebilder.
    Bei uns ist leider alles weg, nur nass und matschig. Aber wenigstens kam am Nachmittag die Sonne raus.
    Kurier dich auf jeden Fall aus, denn so viele haben dieses Jahr zu früh wieder angefangen und dann hat sie es gleich wieder umgehauen. Also lieber noch ein paar Tage Schonung ranhängen und dann durchstarten.
    Viele Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, solange der Schnee draußen bleibt, hab ich kein Problem mit ihm...

      Ich mach immer so kleine Tests, wie Schneeschaufeln, zu Fuß mit den Einkäufen den Hügel raufgehen etc.; da merke ich dann immer schnell, wie es um die Gesundheit steht, denn wenn mich diese Dinge schon zu hochpulsigen Schweißausbrüchen bringen, ist es für den ersten Lauf noch zu früh!
      Trotzdem spüre ich schön langsam, dass es leichter wird und freu ich einfach wieder auf Bewegung an der frischen Luft!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Hallo Doris, ich habe mich diese Woche auch ans Aussäen gemacht. Schön langsam wurde es Zeit. Übrigens habe ich Dich am Valentinstag gesehen!! :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uups, wo war ich denn am Donnerstag? In Salzburg, Steindorf und Eugendorf :) - hab ich dich nicht registriert?
      Mit der Aussaat für die Kräuter warte ich noch ein wenig, aber sonst ist es wirklich schon an der Zeit.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Jetzt, wo ich es bei dir sehe ... langsam wird es für die Chillies und Paprika echt Zeit. Mit den Tomaten und Gurken und Zucchini und Dahlen warte ich noch.

    Bei euch ist wirklich noch richtig Winter. Hier nichts mehr mit Schnee, nur noch Frost - und munteres Vogelgezwitscher im Sonnenschein. Das wird ... :-)

    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, allzu lange wird er sich hier auch nicht mehr halten können... (hoffe ich ;) )!
      Mit Tomaten, Zucchini und Salaten warte ich auch noch ein paar Wochen, aber es tat einfach gut, mal wieder Erde unter den Nägeln zu haben!
      Lieben Gruß und auch dir gute Besserung!
      Doris

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    danke für die schönen Fotos und weiterhin gute Besserung! Welches Buch von Nele Neuhaus liest Du denn? Die sind ja alle immer sehr kurzweilig und helfen bei der Genesung.
    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi,
      schön, dass du bei mir "mitschreibst" :).
      Danke, der Infekt hat sich schon so gut wie verzogen und Nele N. half tapfer mit, dass ich das letzte Wochenende noch brav auf der Couch sitzengeblieben bin! Ich hab gestern "Böser Wolf" von ihr gelesen - superspannend und sehr flüssig zu lesen, wie auch die anderen, die ich von ihr kenne.
      Werde mich mal bei dir am Blog etwas einlesen ;),
      lieben Gruß, Doris

      Löschen