Sonntag, 2. Februar 2014

Entwicklungen

Ein "echter" Fernsehsessel
Mein Kraulkurs ist schon in der Halbzeit. Mittlerweile entwickelt er sich zu einem richtigen Training! (und das für uns Anfänger!!) Beim 3. Termin wurden wir von Bernd Unterwasser gefilmt und so begann die gestrige Schwimmstunde mit einem Video, bei dem (besonders in der Sequenz, die mit halbem Tempo abgespielt wurde) wunderbar all unsere Fehler aufgedeckt wurden. Die Hauptfehler jeder(s) Einzelnen wurden angesehen und dann die Übungen für die erste Hälfte der Stunde ganz individuell für die Beseitigung des jeweiligen Schwachpunktes verteilt. Dadurch durfte jede(r) für sich, mit sich "kämpfen", was die Sache nicht wenig anstrengend machte! Danach gab es noch Technikübungen für alle, die wir auch in schriftlicher Form erhielten. (Ups, sollte ich da unter der Woche vielleicht auch noch üben???)

Und dann war da noch....
meine Ferse.... die entwickelt sich in diesen Tagen und Wochen auch ganz wunderprächtig. Mit Hilfe des genialen Heilmasseurs, auf den ich (dank meiner Schwester) "zufällig" gekommen bin, hat sie es geschafft, den Fersensporn zurückzubilden, so dass er nicht mehr greifbar ist. Und nachdem er selbst auch Läufer ist, daher für den Wunsch des baldigen Endes meines Laufentzugs durchaus Verständnis hat, meinte er bei meinem Freitagtermin, ich solle doch jetzt einfach wieder loslaufen. Nicht zu lange, nicht zu schnell, Ruhetage einhalten und beobachten.
Das habe ich heute gemacht und war eben fast eine halbe Stunde laufen!!!!! Ach so schön!!!! Nicht mal die ersten 500m auf Eismugeln konnten meine Freude trüben.

Kommentare:

  1. Jaaaaaaaa! Ich freu mich für dich, liebe Doris! :-)

    Jetzt kannst du deinem Fernseher seinen Fernsehsessel lassen - du brauchst ihn ja nicht mehr, weder den Sessel noch den Fernseher, weil du deine Zeit (neben Broterwerb und Lesen) ins Schwimmen und Laufen investieren kannst.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anne!
      Der Fernseher soll bleiben wo er ist, ich hab wieder was besseres zu tun, als mich von ihm beim Hometrainer-treten ablenken zu lassen!!! :)

      Löschen
  2. Wow toll Gratulation.
    Hut ab vor deinem Schwimmkurs, da bin ich aber sowas von Talentfrei .

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      wenn du das Video gesehen hättest, würdest du das Wort Talent sicher nicht in den Mund nehmen! :))
      Schon ein wenig ernüchternd, wenn man sich so durchs Wasser pflügen sieht! Aber es kann ja nur besser werden!! :D

      Löschen
  3. Auch bei Doris gute Nachrichten! Super!! Ich freue mich für Dich!!!

    Und wenn Du dann wieder völlig losgelöst unterwegs bist, hast Du auch das Kraulen gelernt. Dann kommt bald der erste Triathlon. ;-)

    Du bist auf einem guten Weg. Nicht abweichen!

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Rainer,
      ich fange jetzt eben wieder ganz langsam an und beobachte noch jeden Pieks und jedes Ziepen... Aber ich bin mir sicher, dass das schlimmste überstanden ist.
      Das "Blöde" an den Triathlons ist, dass es da zwischen Schwimmen und Laufen noch was gibt, was mir so gar nicht liegt! ;D

      Löschen
  4. Super, ich freue mich mit, dass Du langsam wieder ins Laufen einsteigen darfst. Aber vielleicht wirst Du nachher noch zur Nixe und verlegst Dich aufs Wasser...?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      nein, nein. Den Rang als Lieblingssport wird mir das Schwimmen sicher nicht streitig machen können. Noch dazu wo es für mich kein 4Jahreszeitensport ist, weil ins Hallenbad gehe ich wirklich nur für den Kurs. Dann warte ich auf "angenehme" Seetemperaturen und werde mich dort vergnügen!

      Löschen
  5. Da freue ich mich sehr für Dich, liebe Doris!

    Du gehst den umkehrten Weg. Bei mir kehrt trotz einer neuerlicher, eisbedingten Laufpause immer noch keine Ruhe ein. So werde ich mir morgen erstmal einen Termin beim Doc besorgen um der Sache auf den Grund zu gehen.

    Gute Fortschritte wünscht Dir mit lieben Grüßen
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Volker,
      das ist aber zu blöd, dass es bei dir so gar nicht besser wird. Vielleicht bräuchtest du auch mal so ein vorsichtiges Schonprogramm? Laufen, aber nicht zu viel? Schwer zu sagen, was hilft. Ich bin ja auch noch nicht schmerzfrei, aber zumindest lässt sich meine Alltagsbewegung wieder machen und beim Laufen ist es jetzt ein Versuchsstadium...
      Gute Besserung und lieben Gruß!

      Löschen
  6. Geniales Bild - das ist mal ein etwas anderer Fernsehsessel! Toll, dass es Deiner Ferse wieder besser geht und Du schon wieder ans Laufen denken kannst.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin! :)
      Ans laufen gedacht habe ich ja die ganze Zeit ;), jetzt geh ich es eben langsam wieder an und hoffe, dass sie ganz ausheilt.
      Lieben Gruß

      Löschen