Dienstag, 18. Februar 2014

Kleine Schritte

Auch in kleinen Schritten kommt man vorwärts.
1. kleiner Schritt - nur ein Ruhetag zwischen 2 Miniläufen. Ergebnis: deutliches Rumoren aus der linken Fersengegend gestern Abend, aber nachdem ich nicht darauf eingegangen bin, war heute morgen wieder Ruhe.
2. kleiner Schritt - Alltagswege wieder im normalen Gehtempo absolvieren, wenn sie nicht länger als 30min sind, auch schon ohne Einlagen.
3. Schritt (geplant fürs Wochenende) - mal wieder "länger" laufen, vielleicht werden es sogar 45min?
Büroklammer-Kollege



Kommentare:

  1. Wie sagte doch Beppo Straßenkehrer in "Momo" so schön: "Immer nur den nächsten Schritt, den nächsten Besenstrich, und ehe du dich´s versiehst hast du die ganze Straße gekehrt."
    Immer den nächsten Schritt... und ehe du dich versiehst, ist es besser, und noch besser, und noch besser, und du läufst wieder.

    Und einen schönen Gruß an die Ferse, die soll den Mist gefälligst lassen.

    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birthe,
      oh, wie lange habe ich dieses Buch schon nicht mehr gelesen. Das muss ich bald mal wieder rausholen!
      Gruß an die Ferse ist ausgerichtet - sie schweigt dazu :D

      Löschen
  2. Da war Deine Ferse wegen der fehlenden Aufmerksamkeit beleidigt :-) Vielleicht sollte ich das auch mal versuchen ;-)

    Ist Dir schon aufgefallen, dass Deine Kollege einen gewissen Überbiss hat ;-)))


    Toi Toi Toi für die 45 min!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      ich glaube eher sie hat das grummeln gelassen, weil ich nicht darauf eingegangen bin! ;)
      Tja, wir haben schon mit ihm über eine eventuelle Kieferregulierung gesprochen, aber er traut sich nicht! :D

      Löschen
  3. Das Gesicht sieht genial aus :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch so nett, das hat eine Kollegin von mir "kreiert"!

      Löschen
  4. Witzige Collage! Ich drücke Dir die Daumen, dass die kleinen Schritte auch wieder mal zu größeren werden...!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      momentan bin ich mit meinen kleinen Schritten vollauf zufrieden! Schon alleine, weil es wieder Schritte sind! :D
      Dass sie mit der Zeit mehr und größer werden, denke ich auch, aber da mich nichts treibt, lass ich mir Zeit.

      Löschen
  5. Die Politik der kleinen Schritte wird zum läuferischen Erfolg führen, ganz bestimmt, liebe Doris!

    Ansonsten muss ich Volker beipflichten: Bei deinem Kollegen wurden eindeutig die notwendigen kieferorthopädischen Behandlungen versäumt! Aber solange er so gut gelaunt ist, ... ;-)

    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      so fühlt es sich im Moment auch für mich an. Ich bin wirklich zufrieden mit dem momentanen Zustand!
      Ja, er ist ein Strahlekerlchen. Ihm kann nicht mal die öfters "leicht angespannte" Arbeitsatmosphäre sein Lächeln vertreiben! :D (beneidenswert...)

      Löschen
  6. Einen sehr süßen Kollegen hast du da :-)
    Und wie sagt man doch immer so schön: wer langsam geht (oder wie du, mit kleinen Schritten :-) ), kommt auch ans Ziel.
    Ich drücke dir die Daumen für dein längeres Läufchen am Wochenende. Auf das die Ferse sich bedeckt hält :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ja, der Kleine ist unser Liebling! ;)
      Ich bin auch gespannt, wie es mit dem längeren Läufchen klappen wird - ich werde berichten! :)

      Löschen
  7. Jetzt habe ich mal wieder den Laptop angeworfen, damit ich bei Dir auch kommentieren kann. Am iPad funktioniert das leider nicht. Schade.

    Du bist langsam auf dem Weg der Besserung. Das freut mich. Hoffenltich drehen wir irgendwann mal wieder eine schöne gemeinsame Runde, zum Beispiel über die Fischer Höhe. Erinnerst Du Dich an den idyllischen alten Pflug? Der wartet auf uns ;-)

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rainer,
      ja, schön langsam wird es wieder. Ich hoffe sehr, dass ich ab März dann wieder meine Umfänge steigern kann.
      Oh, der schöne Pflug! Von dem habe ich schon lange kein Foto mehr gesehen. ;) Es wäre schön, wenn es heuer noch mal mit einem gemeinsamen Lauf klappt!

      Löschen
  8. Der Kollege gefällt mir - der hat so ein offenes Lächeln. :mrgreen:
    Und mit kleinen Schritte kommt man auch voran, jawohl.
    Oder wie sagte Goethe: Auch beim Tanzen kommt man voran!
    In diesem Sinne: Gehen, Laufen, Schwimmen, Tanzen - egal, hauptsache keine Stillstand.
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      scheinbar gehen mir gelegentlich Kommentare "verloren"!
      Dann finde ich sie sehr viel später wieder... schon erstaunlich :)

      Gut dass die Zeit der kaputten Ferse nun vorbei ist und Läufe von 1-1 1/2 Stunden wieder möglich sind!

      Löschen