Freitag, 6. Juni 2014

Doppelt und dreifach

Blöd, blöd, blöd.
Diesen Gedanken konnte ich heute Nachmittag beim laufen einfach nicht abstellen. Weil es ja auch so war!
Doppelt blöd von mir war, dass ich ohne Kamera losgelaufen bin. Ich habe sie mir noch brav neben die Haustüre auf das Fensterbrett gelegt und dort lag sie auch noch, als ich wieder nach Hause kam.
Einmal blöd, weil ich euch deshalb gar nicht zeigen kann,
wie wunderbar der Mattsee heute seine Farbe von türkis in ein tiefes Blau übergehen ließ.
Wie die Kornfelder um den Grabensee auf der einen Seite von einzelnen Mohnblumen geschmückt und auf der anderen Seite von Kornblumen durchsetzt sind.
Wie die Wege durch den Wald von tiefen Wasserlachen durchzogen sind, in die ich gar nicht mehr hüpfen wollte, weil dadurch sicher ein Haufen Schlammwasserbewohner zu Tode erschreckt worden wären!
Und ein zweites Mal blöd, weil ich so meine (heute dringend notwendigen) Verschnaufpausen nicht als Photopausen tarnen konnte! :D
Und überhaupt: wer bitte läuft am ersten richtig warmen Tag des Jahres um vier Uhr Nachmittag eine 9km Runde ohne vorher ausreichend getrunken zu haben und noch nicht mal eine Wasserflasche im Auto zu deponieren? (= 3. Blöd!)
Es waren schweißtreibende 9,1km in 1.03h.











Ein Bild kann ich aber trotzdem noch liefern...
Da haben Chaya und ich uns am Mittwochnachmittag im schattigen Wald an einem Bach "rumgetrieben". :)

Kommentare:

  1. Tja, dann wirst Du diese Runde morgen wohl nochmal laufen müssen, um uns die Bilder nachzuliefern. Vorallem Kornfelder mit Korn- und Mohnblumen liebe ich. Denk dann aber daran etwas zu trinken mitzunehmen :-)))

    Ein schönes Pfingstwochenende wünscht
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ach nöööö! ;)
      Ich bin extra gestern schon dort hin gefahren, um den Wochenendausflüglern, die sich gerne auf dieser Strecke rumtreiben, zu entgehen!
      Aber Kornfeldfotos werde ich vielleicht trotzdem welche machen!

      Löschen
  2. das war eben ein besonderes Geschenk der Natur nur an Dich ;)
    und womöglich hätte man diese Pracht gar nicht mit der Kamera einfangen können ^^
    aber ich kann es mir trotzdem gut vorstellen

    gute Nacht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Schlange,
      stimmt, oft sind ja die Bilder eher enttäuschend, weil sie einfach nicht an die Realität rankommen. Und die Verschnaufpausen habe ich ja trotzdem gemacht... :D

      Löschen
  3. Schön aber, wenn man sich das angesichts Deiner Beschreibung vorstellen kann. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      so schöne Eindrücke mag ich gerne mit anderen teilen... Schön, wenn es funktioniert!

      Löschen
  4. Sind wir nicht alle manchmal ein bisschen blöd? ;-) Aufgrund deiner Beschreibung kann ich mir die Strecke so toll vorstellen, dass ich Hemmungen habe, die mit der Cam noch einmal loszuscheuchen! Daher: Genieß die Feiertage in deinem Garten, der wenigstens frei von Ausflüglern ist. :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      schön, dass meine Beschreibungen ausreichten! :)
      Ich habe beschlossen, dass ich die ersten richtig heißen Tage nicht unbedingt (nur) zum Laufen nutzen muss - wozu habe ich einen See in greifbarer Nähe! Bis Mittag ist es dort auch noch herrlich ruhig! :D

      Löschen
  5. Hallo Doris,
    nun ja, shit happens. Das mit der Kamera ist ja zu verschmerzen, aber die fehlende Flüssigkeit, das ist ärgerlicher. Aber dennoch, Du hast es durchgezogen! Da darf auch mal ein Päuschen sein zwischendurch! nach Deiner verbalen Beschreibung habe ich dennoch eine gute Vorstellung von Deinem Lauf!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich hab schon noch ein Glas Wasser vor dem Start getrunken, dann aber während des Laufs (nachdem ich mich erst gewundert hatte, warum ich gar so durstig bin) realisiert, dass ich tagsüber in der Arbeit einfach viel zu wenig getrunken hatte...
      Naja, die Umstelllung von wunderbar kühl zu sommerlichen Temperaturen ging einfach sehr schnell! :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    Deine Beschreibungen sind genauso gut wie Bilder, wenn nicht sogar etwas besser ;-)
    Bei der Hitze solltest Du wirklich für ausreichend Hydrierung vor und nach dem Lauf achten, denn sonst ist die Regeneration so lange...
    Schöne Pfingstfeiertage noch

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Christian,
      wie oben schon geschrieben - an dem Tag hatte ich keine Trinkflasche mit in der Arbeit und dann denke ich leider oft nicht daran, ausreichend zu trinken...
      Mittlerweile bin ich bei meiner Flüssigkeitsaufnahme wieder im "Sommermodus" gelandet und trinke wie ein Elefant! ;D

      Löschen
  7. Ich unterschätze meinen Wasserbedarf ständig... Ich halte mich wohl immer für ein Kamel, das ewig ohne auskommt. Gestern war ich wegen der großen Hitze aber sehr faul und hab einen Terrassentag eingelegt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      den Terassen/Gartentag hatte ich heute - einfach herrlich!

      Löschen