Samstag, 14. Juni 2014

Der moderne Regentanz

Ich habe alles gegeben! Wirklich!!!
Seit Mittwoch sind Gewitter angesagt, die sich aber alle eine andere Gegend aussuchen, um niederzugehen. Was mich an sich ja nicht stören würde, da ich ja nicht wirklich auf die Gewitter warte, aber doch auf den öfters die Gewitter begleitenden Regen gehofft hatte! 
Meine Regentonnen sind seit drei Tagen völlig leer und schauen mich jedesmal mindestens so vorwurfsvoll an, wenn ich bei ihnen vorbeigehe, wie die langsam aber sicher verdorrenden und verdurstenden Gemüsepflänzchen in meinen Beeten. Um dieses Elend nicht länger ertragen zu müssen, habe ich heute alle Register gezogen, um dem zumindest bewölkten Himmel doch ein paar Regentröpfchen zu entlocken.
Ich habe:
  • Bettwäsche gewaschen und draußen auf die Wäscheleine gehängt - die Reaktion: ein paar schüchterne Sonnenstrahlen erschienen und wärmten meine Schultern währenddessen!
  • Ich habe Fenster geputzt!! Erst auf der Wetterseite, um den heranziehenden Wolken zu zeigen, wo es gerade äußerst lohnend wäre, sich der Erde anzunähern. Dann auch noch auf der Hinterseite des Hauses, weil - man kann ja nie wissen - vielleicht kommt da ein querulantes Regengewölk von der anderen Richtung...
Das Ergebnis: 0 - in Worten: Null

Jetzt weiß ich mir auch keinen Rat mehr... 

Kommentare:

  1. da hilft wohl doch nur der gute, alte Regentanz - vielleicht mit Unterstützung von The Weather Girls http://www.youtube.com/watch?v=l5aZJBLAu1E :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Schlange,
      wenn ich nur nicht sooo untalentiert beim tanzen wäre! ;D

      Löschen
  2. Auf jeden Fall kannst Du sagen, dass es nicht an Dir liegt. Tipps hab ich jetzt auch keine mehr. Evtl. das Rauchen anfangen und mit ner Zigarette raus gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ach nö, rauchen habe ich vor über 15 Jahren aufgehört und dabei bleibe ich jetzt auch...;)
      Ich werde mich wohl mit dem heute wieder knatschblauen Himmel und der Sonne arrangieren... und mich von meinen Pflänzchen verabschieden!

      Löschen
  3. Ich fordere den Regern gern mit einer Fahrradtour heraus (ohne Regenkleidung dabei zu haben natürlich). Klappt aber auch nicht immer...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      deswegen habe ich von meinen Läufen erst gar nicht geschrieben... Das klappt so gut wie nie bei mir! :D

      Löschen
  4. Wallersee aus Blumenmonds Blog - war heute da, in Henndorf göttlich gegessen - eine wunderschöne Landschaft - herzliche Grüße aus dem Münchner Osten - Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabriele,
      willkommen auf meinem Blog! Muss doch gleich mal auch bei dir ein bißchen reinlesen!
      Ja, das Salzburger Seengebiet hat wirklich was besonderes. Ich lebe unglaublich gerne hier. (auch ohne Regen!)

      Löschen
  5. Mh, da weiß ich auch keine Rat mehr, liebe Doris. Wird schon noch kommen, eines Tages, der Regen. Wahrscheinlich, wenn Du ihn dann genau gerade NICHT bruachen kannst.
    Dennoch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke
      dass er eines Tages dann doch wieder kommt, hoffe ich schwer! ;D
      Es war am Samstag eben grad so schön bewölkt, ein bißchen Regen war angesagt, daher war die Enttäuschung eben etwas größer!. Mal sehen, wann es soweit ist!

      Löschen
  6. Vielleicht mußt Du jetzt ob der ergebnislosen Versuche so bitterlich weinen, dass Du damit die Pflanzen tränken kannst? ;-)

    Sonst habe ich auch keine Idee mehr :-(

    Liebe Grüße und noch einen schönen SONNtag
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIeber Volker,
      weinen musste ich gsd nicht, aber dafür habe ich heute mal wieder geschwitzt, dass ich eine Großgärtnerei damit hätte bewässern können! :) Naja, fast... :D

      Löschen
  7. meine Mutter hatte immer flaschenweise ein paar Tage altes Leitungswasser in grünen Flaschen parat. ist zwar kein Regenwasser, aber die Pflanzen waren trotzdem zufrieden, glaub ich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Schlange,
      ich versuche ja immer durchs Gartenjahr zu kommen, ohne Trinkwasser dafür verschwenden zu müssen... Klappt heuer vermutlich nicht so ganz, wenn ich mir die WEtterprognose für die nächsten Tage anschaue. ;)
      Ich werde dann wohl doch den Gartenschlauch bemühen müssen, weil ich für einmal Garten gießen doch immer zwischen 50 und 100l benötige...

      Löschen
  8. Ich wär ja gelaufen ... irgendwo übers freie Feld, um dem Regen viel Angriffsfläche zu bieten. Andererseits: Wenn du dort vom Blitz erschlagen würdest, hättest du von einem gewässerten Garten auch nichts mehr. ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      nachdem meine "Regenläufe" nur äußerst selten von Erfolg gekrönt sind, habe ich diese beiden (erfolglosen) Versuche gar nicht mehr erwähnt! :D

      Löschen
  9. In anderen Kulturen wird dann ja getanzt. Hast Du das schon einmal probiert? Na ja, ohne Leitungswasser werden Deine Pflanzen wohl nicht überleben. Ist auch keine wirkliche Sünde.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      wenn ich nur etwas mehr Begabung zum tanzen hätte! ;D
      Ich dachte mir, auf Fensterputzen reagieren die Wolken eher mit Durchlässigkeit, als wenn sie sich zu tode lachen! ;)

      Löschen
    2. man kann ja auch Tränen lachen. Wolken vielleicht auch :D

      Löschen
    3. Stimmt! Dass ich da nicht früher drauf gekommen bin! :))
      Ich geh' dann mal tanzen! ;)

      Löschen
  10. Ich fahre heute Autowaschen.
    Da regnet es definitiv in den nächsten Stunden :-)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIebe Karina,
      ja aber dann regnet es ja bei dir und nicht hier!!! ;D
      Ans Autowaschen hatte ich auch schon gedacht, aber dann müsste ich extra damit zur Tankstelle fahren, wo es doch gerade so schön in der Garage vor sich hinstaubt ... :)

      Löschen