Samstag, 14. Februar 2015

Auf die Leonberger Höhe

Jede Woche fahre ich zum Schwimmkurs und finde es immer "verschwenderisch" für zwei Stunden Schwimmbad über eine Stunde im Auto zu sitzen. (Und nein, länger schwimmen geht nicht - die letzten 10 - 15 Minuten sind auch so schon hart genug! ;D ) Deswegen habe ich mir gestern ein paar Spaziermöglichkeiten dort in der Nähe herausgesucht und heute gleich die erste davon ausprobiert.


Es ging auf einem kleinen Spazierweg, der fast direkt am Inn losgeht auf die Leonberger Höhe. Einen Parkplatz gibt es am Badesee, den ich heute aber einfach links liegen ließ (obwohl der Badeanzug ja noch im Rucksack steckte!)
Dann hatte ich kurzzeitig Probleme, den Wanderweg vom Bachbett zu unterscheiden (schon wieder Wasser, sowas aber auch....), spazierte ihm auch ein Stück entlang, bis mir mein Fehler auffiel...
 ... am "richtigen" Weg ging es dann aber schnell in die Höhe vorbei an der Bärenhöhle mit Aussicht auf den Inn.
Fast zu schnell, denn nach einer knappen Stunde war ich schon an meinem Ziel dem Leonberger Landgasthof angekommen, der noch dazu geschlossen hatte. Aber zum Gastgarten sitzen wäre es eh zu kühl geworden, denn obwohl es beim losgehen schon herrlich gatschig war,
Hoppla!
 waren die Temperaturen in der Höhe noch ziemlich eisig!


Kommentare:

  1. Sieht ja immer noch sehr sehr winterlich aus, liebe Doris.Das letzte Bild gefällt mir aber "trotzdem" sehr gut :-)

    Schöne Aussichten hast Du Dir erklommen. Und überhaupt warst Du sehr fleißig, zwei Stunden schwimmen und anschließend noch stramm spazieren gehen.

    Die Hose schon in der Waschmaschine? ;-))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      es IST noch immer winterlich! :D
      Momentan ist es jeden Tag sehr neblig und wenn der gefriert, kommen solche Kunstwerke zum Vorschein! Es sah wirklich schön aus, auf diesem Hügel - ringsum alles tiefgefroren!

      Hose und Schuhe sind schon wieder sauber, aber klar doch! ;)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    ich finde auch, dass es schade ist, eine Stunde im Auto zu sitzen, um dann nur kurz ein wenig zu planschen. 8-)
    Im Anschluss noch ein wenig spazieren war eine gute Idee. Nass war es da auch um die Füße... Da warst Du ja ganz in deinem Element. Wenn Du jetzt noch in den See...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      die "gute" Stunde brauche ich für die Hin- und die Rückfahrt, aber trotzdem ist es viel Zeit. Ich mache ja sonst auch gelegentlich Ausflüge und so nutze ich jetzt eben, dass ich schon ein Stück in dieser Richtung bin und fahre einfach noch ein wenig weiter...
      Den See wollte ich mir ja fürs zurückkommen "aufheben", aber da waren dann so viele Eisstockschützen drauf, dass ich verzichtet habe...

      Löschen
  3. Liebe Doris! Die gefrorenen Bäume sind so hübsch aber geben auch eine Idee der Kälte. Es wird wohl noch dauern, bis bei Dir der Schnee weg ist.
    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      auf meinem heutigen Lauf habe ich schon ein paar grüne Stellen in den Wiesen entdeckt! Es wird irgendwann mal Frühling werden! :D

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    der Untergrund - ein Bachbett - ist schon als technisch anspruchsvoller Trail zu werten, wenn man Deine Bilder so sieht ;-) Mir ging es vor ein paar Jahren mal ähnlich, da wurde das Bachbett von einer Eisschicht und Schnee bedeckt und ich merkte es erst, als ich bis zu den Knöcheln eingebrochen bin und nasse Füße bekam :-D
    Schönen Sonntag noch

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      vor allem war der Untergrund ja ungewollt! Ich war dann doch froh, den eigentlichen Weg gefunden zu haben - obwohl... wer weiß, wohin mich das Bachbett geführt hätte! :D

      Löschen
  5. Du warst NICHT eisbaden, liebe Doris? Ich bin enttäuscht! :lol: Aber immerhin bist du durch den Modder gewatet, da lohnt sich das Jeans-Waschen doch wenigstens! Immer noch Winter bei euch, kaum zu glauben. Hier dominieren Frühlingsgefühle.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      ich wollte mir doch nur eine kurze Pause nach dem Kraulkurs gönnen und danach... da waren so viele Eisstockschützen da und schauen immer so grimmig, wenn man neben ihnen ein Loch in den See hackt, um rein zu hüpfen! ;D
      Bis der Frühling kommt, schau ich einfach bei euren Blogs die grünen Wiesen an.... Sooo schön! :D

      Löschen
  6. Wie? Dir war zu kalt zum Baden? Sowas aber auch! Oder hattest du den Schwimmunterricht schon hinter dir? ;-) Und überhaupt! Wie gehst du denn aus dem Haus? Du hast ja ganz schmutzige Hosen. Doris, so geht das aber nicht :-)))
    Bei dir sieht es wirklich noch sehr winterlich aus. Ich bin ganz froh das hier jetzt alles weg ist und man den Frühling schon spüren kann.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ich kam ja gerade aus dem Schwimmkurs - das hat meine Euphorie dann doch ein wenig gebremst! :D
      Ups - das mit den Hosen ist mir jetzt aber peinlich... zum Glück bin ich niemandem begegnet!
      Heute gibt es hier wieder vorsichtige Plusgrade... ich werde dann gliech mal die Mittagszeit für ein kurzes Läufchen nutzen! :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    die Kälte sieht man besonders dem letzten Bild an. Wacker, dass Du Dich nicht abschrecken lässt ;-)
    Ich hoffe, solches kommt nicht mehr zu uns dieses Jahr. Jetzt, wo die Sonne schon kräftiger wird, freut man sich nur auf Früüüühling!
    Noch nicht mal durch schmutzigwerden!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      oben war es gar nicht so extrem kalt, weil der Nebel gerade anfing sich zu verziehen. Aber schön war es trotzdem.
      Heute habe ich schon wieder ein paar Plusgrade genossen - da läuft es sich gleich weniger steif! :D

      Löschen
  8. Na da hat sich doch der "Ausflug" zum Schwimmen gelohnt ;-) . Wie schwimmt es sich denn inziwschen?
    Für das nächste Mal empfehle ich dann Gummistiefel oder vielleicht besser Trailschuhe :-) .Das letzte Foto finde ich toll. So richtig schön eisig.
    Im Moment klappt das Kommentieren nur, wenn ich am PC bin. Vom Smartphone aus ist es immer so umständlich. Aber ich versichere dir, ich lese immer fleissig mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,
      ich hätte dich auch ohne Unterschrift hinter dem Kommentar "vermutet" :D!
      Wenn ich am Weg statt im/neben dem Bachbett gegangen wäre, hätten die Schuhe leicht ausgereicht! Aber so kamen sie zumindest mal zu einer Generalreinigung! Also hatte der Reintapser auch etwas Gutes!

      Löschen
  9. Naja, klappt wohl dich nicht so ganz.
    "Unterschrift" vergessen, hihi
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Die Schwimmerei macht immer mehr Spass - heute hab ich es sogar erstmals geschafft und bin ganz alleine ins Schwimmbad gefahren, um mal eine gute halbe Stunde für mich ein bißchen zu üben! Das war letztes Jahr noch unvorstellbar! ;)

      Löschen