Donnerstag, 22. Oktober 2015

Einfach Urlaub...

Einfach mal Zeit haben, nach einer gemeinsamen Laufveranstaltung noch ein paar gemütliche Tage mit Ausflügen zu verbringen...
da lacht er (noch?)
Höhenmeter mal nicht zu Fuß
Nach einem schönen Regenerationsmontag fuhren Volker und ich am Dienstag ins benachbarte Bundesland, um das Städtchen Hallstatt zu besuchen. Schon bei der Parkplatzsuche fiel uns die Standseilbahn zur Aussichtsplattform ins Auge. Die befindet sich gut 300m über Hallstatt und bietet wunderbare Ausblicke. Den Klettersteig daneben ließen wir allerdings links liegen!
sicher oder nicht? ;)
unwirklich!
der Ort scheint zu schweben
Danach besichtigten wir den Ort selbst mit seinem berühmten Beinhaus, gingen allerfeinst Mittagessen und ließen uns ein wenig durch die Gassen treiben, nach dem Motto:
Einfach mal gut gehen lassen...

Am Mittwoch verabschiedete Volker sich dann wieder in Richtung Heimat und ich nutzte die frühe Stunde, um mich wieder mit Hallenbadbesuchen außerhalb des Schwimmkurses anzufreunden. Eine gute halbe Stunde zog ich meine Bahnen - naja. Im See verging die Zeit ehrlich gesagt immer ein bißchen schneller! ;)
Am Abend versuchte ich es dann wieder mit dem Lauftreff - die Runde führte uns in den Teufelsgraben, von dem ich allerdings nur sehr wenig zu sehen bekam, weil das Licht meiner Stirnlampe gerade mal den Boden erreichte! (Notiz am Einkaufszettel ist schon erledigt!) Die Runde ist auch nicht gerade eben, aber mit Kerstin, die sich von einer Magen-Darm-Erkrankung noch erholt und auch nicht Tempo machen wollte, lief/ging ich die Runde ganz gemütlich als Schlusslicht zu Ende.

Und jetzt... liegen noch ein paar nicht verplante Urlaubstage vor mir... und ich glaube, ich hab da auch noch die eine oder andere Idee, wie ich sie verbringen werde! 

Kommentare:

  1. Es sich - mit und ohne liebe Begleitung - in traumhafter Umgebung gut gehen lassen ... so sieht wohl ein perfekter Urlaub aus,, liebe Doris!

    Ich wünsch dir noch ein paar genussvolle unverplante Tage!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anne,
      ja, so einen Urlaub lasse ich mir gerne gefallen! Am Samstag kommt der nächste Besuch zu mir und das verspricht wieder schöne Ausflüge! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    mußt Du mich so erschrecken? Da klicke ich voller Vorfreude Deinen Blogbeitrag an und dann erblicke ich als erstes mein Konterfei.

    Danke übrigens, dass Du nicht über mein Gefühl in den... na Du weißt schon wo geschrieben hast :-)))

    Ach, Doris, es war so herrlich. Die Erinnerung daran wird mir in den kommenden Wochen sicher noch oft gut tun.

    Weiterhin wunderbare, entspannte Urlaubstage wünsche ich Dir!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      dabei habe ich doch das "harmloseste" Bild ausgesucht, um den Post einzuleiten! ;D

      Hach das freut mich so, dass du etwas von der schönen Stimmung hier mit nach Hause nehmen konntest! :)

      Löschen
  3. Wow, dieses Aussichtsplattform ist ja der Hammer! Und Volker hat sich tatsächlich getraut, bis an den Rand zu gehen? Dann hast Du ihn ganz offenbar sehr gut gepflegt ...

    Schön, von Euch zu lesen. Genieße die restlichen Urlaubstage.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      Volker ist da rausgestürmt, dass ich grad noch so gestaunt habe! :)
      Oder vielleicht war die Luft zu dünn, sich noch Gedanken zu machen? Egal, jetzt haben wir beide wieder sicheren Boden unter den Füssen und das ist auch gut so! :D
      Danke!

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    was ist das denn für eine Ach-Du-mein-Heimatland-Aussichtsplattform?! Da hätte ich mich nur gaaanz langsam und schrittchensweise drauf getraut. Ihr ward ja tapfer! Aber die wunderbare Aussicht war den Adrenalinstoß sicher wert ;-)
    Und um Deine Aussicht auf noch mehr Urlaub beneide ich Dich! Genieße die Zeit,
    liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      nein, so schlimm war sie gar nicht. Wie man sieht, ist das Geländer auch recht hoch und die Kippgefahr somit nicht vorhanden! :D
      Ich werde genießen - versprochen!

      Löschen
  5. Uii, ganzschön weit oben. Weiß nicht ob ich das gebraucht hätte. Eher das da hoch laufen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      beim nächsten Mal lauf ich da ganz sicher hoch, aber nicht 2 Tage nach einem Laufbewerb! :D
      Es gäbe wunderhübsche Serpentinen, aber auch der direkte Weg hätte seine Reize!

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    das liest sich einfach wunderbar, ihr Zwei scheint euch ja gut amüsiert zu haben und das Sightseeing mit "Welterbe" Volker ist schwindelerregend phantastisch.
    Urlaub, wie er sein sollte....

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welterbe-Volker - was läuft da auf Facebook, was ich nicht weiß? :-))

      Löschen
    2. Lieber Christian,
      ja man könnte sagen, dass wir es ganz lustig hatten! ;D
      Mit diesem Urlaub bin ich wirklich mehr als zufrieden... einfach erholsam.

      Lieber Volker,
      ach, wie kommst du denn darauf? :D

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    eine schöne Zeit hattet ihr da. Und das inmitten einer so unglaublich schönen Landschaft.
    Und dann auch noch Urlaub :-)
    Ich wünsche dir ein paar schöne Tage und von der Umsetzung der Ideen werden wir sicher hier lesen
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ja, so lässt es sich aushalten! :)
      Es wäre möglich, dass das ein oder andere Erlebnis hier im Blog Erwähnung findet! ;D

      Löschen
  8. Hallo Doris,

    einfach mal Urlaub - das klingt klasse! Umso besser, dass es euch auch nach Marathon bzw. längstem Lauf so gut ging, dass ihr euch bewegen mochtet.
    Die Aussichtsplattform ist sagen wir mal - interessant. Ich denke da immer drüber nach ob die Statiker keine Rechenfehler machen...aber die Aussicht ist schön.
    Weitere schöne Urlaubstage wünsche ich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ja das ist toll, wenn man nicht erst mal völlig bewegungsunfähig ist! :)

      Die Aussichtsplattform war sehr gut besucht, von daher kam die Überlegung, ob das Ding stabil ist, erst gar nicht auf!
      Die Urlaubstage genieße ich sehr, gestern und heute habe ich mein neues Buchprojekt auf die Reise geschickt und heute erst mal ein paar kleine Reparaturarbeiten im und ums Haus erledigt. Jetzt kommt noch ein fauler Abend und morgen wieder Besuch! :)

      Löschen