Sonntag, 10. Januar 2016

Alles läuft,

nur eine sitzt faul auf ihrem Hintern!
Sage und schreibe 783 587 429 Spaziersteher und - geher, Walker und Läufer habe ich heute auf meinem Weg nach Salzburg gezählt.
Ich hatte heute aber keine Lust mich anzustrengen und verbrachte meine Frischluftzeit deswegen sitzend auf meinem (Stadt)rad, das wie von selbst 'gen Salzburg rollte und mir dort jetzt wieder für innerstädtische Fahrten zur Verfügung steht. So blieb mir ausreichend Zeit, die Fußgänger zu zählen und zu Beginn sogar noch das eine und andere Wolkenbild zu schießen!
Die Sonne tat sich schwer
denn das
und das kam nach
wieder aufgetaut am Heimweg mit der Bahn

Kommentare:

  1. 783 587 429 Spaziersteher und - geher, Walker und Läufer sind echt viel, liebe Doris. So richtig viel. Hammer aber auch, so viele ....

    :-))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    bei soviel Millionen Menschen wäre ich mit dem Zählen nicht nach gekommen :-)
    Hier hat es mit regnen begonnen, so dass ich die Piste am späten Nachmittag für mich alleine hatte, für was Regen alles gut ist :-)
    Aber immerhin hast Du Dich bewegt...

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ach, ich hatte ja sonst nichts zu tun! ;)
      Der Regen war auch hier prognostizier, hielt sich aber vornehm zurück. Erst beim heimspazieren vom Bahnhof haben sich ein paar Tropfen gezeigt. Bewegung - naja, sagen wir, ich habe Frischluft geschnappt!

      Löschen
  3. Wer auf dem Rad fahrend von 0 bis 783 587 429 zählen kann, der braucht so viel Sauerstoff für's Gehirn, dass er nicht auch noch die Beine anstrengen kann! Also: Alles richtig gemacht!

    Ich hätte es mir dagegen einfach gemacht und auf Trierer Art gezählt: "Aanen, zwaa, Milliuuuunen!" - mehr Präzision braucht es bei uns nicht!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      pssst - NUR dir verrate ich, dass ich die hier übliche Zählmethode: "eins, zwei, viele!" verwendet habe. Der Rest war eine Hochrechnung aus Rolldauer und gefühlt-gefahrenen Ausweichmanövern! :)

      Löschen
    2. Streiche ein A und biete dafür ein E
      liebe AnnE!

      Löschen
  4. Ich bin beeindruckt - ich glaube die Zahl kann ich nicht einmal aussprechen und Du hast so viele sich bewegende Menschen gezählt... ?! ;-)

    Ich mache Dir jedenfalls Gesellschaft - auch ich sitze faul auf dem Hintern, noch fauler als Du sogar ;-) Wobei, ich bin heute auch ziemlich viel in der Wohnung herum gelaufen - mit zwei, mit einem und auch sogar ein bisschen ohne Krücken... es geht vorwärts :-))

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      das war mein einziges Ziel, hier im Blog mal meine Leserinnen und Leser zu beeindrucken! ;)
      Du läufst immerhin drinnen rum - das klingt ja schon ganz gut! :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    Du bist sicher, keinen übersehen zu haben?

    Hab ich schon gesagt, dass ich die Wolkenbilder mag?

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ziemlich sicher. Aber vielleicht hat sich einer hinter einem Busch versteckt? Herrjeh, dann müsste ich die Zahl noch mal überdenken... ;D
      Hab ich schon gesagt, dass ich Wolken mag?

      Löschen
  6. Beinahe das selbe Wetter wie bei uns...
    Die Radler, Jogger, Spaziergänger, Wanderer und Kinderwagenschieber musste ich gar nicht zählen..
    Viele Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trudy,
      das lustige war, dass weit und breit keine anderen Radler zu sehen waren. Erst im Stadtgebiet von Salzburg habe ich auf den üblichen Radwegen der Salzach entlang wieder welche gesehen. :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    lach, aber Du hast nicht etwa noch nach Altersgruppen, Geschlecht, mit/ohne Hund und Herkunft Unterkategorien gebildet...? Oder war da ein Trend erkennbar?
    Viel Erfolg bei weiteren Volkszählungen :-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      doch natürlich habe ich das nebenbei auch noch kategorisiert, kopiert, abgeheftet und auswendig gelernt! :D
      Ach, ich hoffe doch, dass ich bei meinen "unter-der-Woche-Läufen" nicht mehr zur Volkszählerin werden muss! ;)

      Löschen
  8. Liebe Doris,

    sicher das es 783 587 429 waren?
    Mir kommt es so vor als hättest du einen vergessen. Den kleinen dicken mit dem Schnauzer an der Leine. Hattest du den mitgezählt?

    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      hmmm... jetzt, wo du mich so direkt fragst... vielleicht war da doch noch einer... ach herrjeh! Ich glaube, ich muss den Beitrag neu schreiben! :O

      Löschen
  9. Liebe Doris,

    was machen die denn alle draussen? Es war doch gar kein Sonnenwetter sondern nur schöne Wolken?
    Und beindruckt bin ich schon - das sind ja viel mehr als die Einwohner Österreichs. Eine Herkunftsanalyse wäre da tatsächlich interessant.
    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,
      ich vermute, das waren alles Sonntagsspaziergänger, die ihren Vorsatz (mehr Bewegung) zumindest noch im Jänner aufrechterhalten konnten.
      Die meisten werden aber wohl Touristen gewesen sein, außer die fleißigen Österreicher sind dauernd im Kreis gerannt, um mir wieder und wieder zu begegnen! :D

      Löschen