Sonntag, 24. Januar 2016

Schnee - Regen - Eis

gab es gestern in genau der vorhergesagten Reihenfolge.
Die knappen 10cm Neuschnee, die am Vormittag noch in großen Flocken hier ankamen schaufelte ich schnell an ein paar neuralgischen Stellen weg, bevor die Temperatur anstieg. (Bis zum Abend um insgesamt fast 15 Grad!) Nasser Batzschnee ist um einiges schwerer und wenn er dann bei der nächsten Abkühlung auch noch festfriert, nur mehr mit Dynamit wegzukriegen!
Außerdem hatte ich ab Mittag etwas anderes vor, denn Chaya kam als Wochenendgast zu mir, während sich ihre vergnügungssüchtigen Besitzer Richtung Wien aufmachten, um dort bei einem Ball das Tanzbein zu schwingen.

Wir beide genossen derweilen einen schönen Spaziergang durch den Regen am Wallersee.
 
Am Nachmittag hatte der Schnee dann die perfekte Konsistenz für Prachtbauten. Ich hab trotzdem nur einen Schneemann gemacht, damit Chaya ihm wieder die Nase stibitzen kann.
Heute Früh waren wir eislaufen - Chaya um einiges eleganter, als ich - da sieht man wieder, wozu so ein Vierbeinantrieb gut ist! Zum Glück waren wir völlig alleine unterwegs - ausweichen wäre da eventuell zu einem Problem geworden! ;)
Gegen Mittag war das meiste Eis wieder aufgetaut und so kam ich auch noch zu Lauf #2 in dieser Woche - knapp 10km nach Wertheim und Neufahrn bei ungewohnten 2° Plus, für dich ich etwas zu warm angezogen war. Die Kamera musste heute allerdings den Hundekeksi weichen und so gibt es keine Beweisfotos unserer Runde!

Kommentare:

  1. Liebe Doris, du hast doch im Prinzip die Möglichkeit auf Vierbeinantrieb umzuschalten. OK, etwas unelegant, aber im Notfall ... ;-)

    So einen Wetterumschwung finde ich fies, mein Körper tut sich bei sowas schwer. Ich hoffe, dir ergeht es besser.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      stimmt - möglich wäre es, allerdings versuche ich diese Möglichkeit wirklich nur in schier senkrechten Steigungen zu verwenden! ;D
      Mich wundert es selbst, dass ich am Samstag nichts gespürt habe - vielleicht lag es an meinem energiegeladenen Gast!?

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    auch wenn du nur 2 mal gelaufen bist diese Woche, Schwimmen, Yoga und Spaziergänge mit Hund sind ja wohl Bewegung genug :-)
    Bei uns ist alles wieder weg. Schnee und Eis. Jetzt kommen warme Temperaturen. Ich freue mich schon :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      stimmt - Bewegung war jeden Tag dabei!
      Hier regnet es gerade wieder, allerdings ist der Schnee schneller weg, als die Eisplatten, die noch einige Wege und Straßen "zieren"... :)

      Löschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, einen Schneemann habe ich schon ewig nicht gebaut. Allerdings hätten die hiesigen Schneemassen dazu auch nie nicht gereicht :-)

    Gönn den Besitzern ihre Vergnügungssucht, so hattest Du schließlich auch Dein Vergnügen :-)))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      dann musst du eben ganz, ganz kleine Schneemänner bauen! :D
      Hab ich früher in meiner Wohnung immer gemacht und sie auf der Balkonbrüstung aufgereiht!
      Die Vergnügungssucht gönne ich ihnen nicht nur, sondern unterstütze sie sogar! :)

      Löschen
  5. "Schöner Spaziergang bei Regen" und "Batzschnee" ... Doris, wir leben in unterschiedlichen Welten - aber macht nix. Im Gegenteil: ab und zu ein Blick in Parallelwelten bereichert die Phantasie ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      hihi - Parallelwelten sind super!
      Vielleicht regenet es in "meiner" einfach angenehmer, als in "deiner"? :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    eislaufen - auf dem See? Ist das nicht riskant, wo der Winter so unstet ist in diesem Jahr? Aber es ist ja gut ausgegangen, nichts passiert.
    Schön, dass Du einen Lauf machen konntest, trotz Batzschnee!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      nein, nein! Wir sind nur eine kleine Morgenrunde gegangen, aber sämtliche Straßen und Gehwege waren eine einzige Eisfläche! :D Der Wallersee wäre noch viel zu wenig zugefroren dafür und am Weiher gleich hier nebenan würde man ständig von Eisstockschützen attackiert! :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,

    ja, Hundekeksi gehen eindeutig vor, wobei ich ja schon immer an den Bildern interessiert bin. Aber die, die Du zeigst, sind auch schon schön. Eislaufen ist wenig spassig, finde ich. Gut, dass Du es gut überstanden hast.

    Bis bald

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      man muss einfach Prioritäten setzen! ;)
      Die Bilder vom Sonntag wären vermutlich sehr graulastig geworden...

      Löschen
  8. Liebe Doris,
    Dein Schneemann ist herzallerliebst, Danke dafür :-)
    Dein Sportprogramm ist dennoch wieder mal bemerkenswert, Schneeschaufeln, Laufen, Eislaufen und natürlich Hundefitting nicht zu vergessen. Ich hoffe Du konntest auch mal faulenzen ;-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      ich finde, erst der Schneemann macht den Winter komplett! :D
      Das Faulenzen kommt bei mir nie zu kurz - Chaya ist (wenn sie sich zwischendurch auspowern darf) der perfekte "Rumknotz-Hund".

      Löschen
  9. Mal wieder ein sehr aktive Woche, liebe Doris! Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bianca,
      habe gesehen, dass du deinen FB-Account gelöscht hast - drum freu ich mich noch mehr, dich hier zu lesen. Ich hoffe, du bleibst dem Bloggerstammtisch erhalten!? :)

      Löschen
    2. Den Stammtisch lasse ich mir nicht nehmen. Aber FB hat mich in letzter Zeit irgendwie gestört. Ein Zeiträuber ohne so viel Mehrwert, dass ich Lust habe mich durch etliche Dinge zu klicken, bis etwas interessantes dabei ist. Nebenbei sich immerwieder mit Meinungskundgebungen belasten, die so gar nicht meins sind. Das gefiel mir nicht mehr. Ich vermisse es nicht.

      Löschen
    3. Liebe Bianca,
      das kann ich gut verstehen - ich bin ja FB Neuling und war lange sehr sehr skeptisch.
      Ich freue mich immer, wenn ich auf den Blogs von dir lese. Wie geht es dir denn mittlerweile mit dem Fuß?

      Löschen
  10. Liebe Doris,

    den Schnee weg zu schaufeln, bevor es taut ist eine sehr gute Idee - außer man will das Zusatzgewicht... allerdings taugt das Schneeschaufeln als Trainingsform nicht ganz, da die Belastung viel zu einseitig ist! ;-) Ich bin eigentlich gar nicht traurig, dass ich wenigstens nicht Schneeschaufeln kann diesen Winter - nichts schlechtes, ohne gutes... ;-)

    Der Winter spielt im Moment wirklich verrückt... ich bin sehr gespannt wie es in Februar weiter geht!

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      wenn es so absehbar ist, dass Tauwetter kommt, reagiere ich schnell!
      Ich wage es auch noch nicht, mich auf Frühlingsgefühle einzulassen - vor Ostern glaube ich noch nicht an ein Winterende! ;)

      Löschen
  11. Oh, du hast Schnee, liebe Doris! Bei mir ist es schon so eigenartig frühlingshaft. Wo ich doch einen Jänner mit Schnee so gern mag.
    Hab eine wundervolle Zeit und genieße die Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth,
      ich hatte Schnee! ;D
      Die milden Temperaturen der letzten Woche und der Regen am Wochenende haben den Großteil schon wieder gefressen. Aber da kann schon noch was nachkommen!

      Löschen