Samstag, 2. September 2017

Brrrrrr...

Pünktlichst zum meteorologischen Herbstbeginn hat sich gestern eine deutliche Abkühlung bei uns hereingeregnet. Wenn ich heute auf die gerade eben noch zweistellige Außentemperatur schiele, kann ich kaum glauben, dass ich am Mittwoch Abend beim Lauftreff noch bei knapp 25°C (nach Sonnenuntergang) literweise geschwitzt habe! Da legte ich nämlich einen ungeplanten Tempolauf ein. Ausgeschrieben war die Strecke des Rupertilaufs, der nächsten Sonntag hier vor meiner Haustüre stattfindet und daher wurde der Lauftreff kurzerhand nach Seekirchen verlegt. Meine Cappuchinotempokollegin fühlte sich an dem Tag nicht fit genug für 10km und so ließ ich mich von einem anderen Vereinskollegen ziehen - und er sich von mir bremsen! 😊 

















Jedenfalls kam ich so auf eine für mich grandios "schnelle" Pace von 6:13 auf der nicht ganz einfachen Strecke. Jetzt müsste ich dieses Tempo nur noch ein zweites Mal nächste Woche beim Bewerb selbst schaffen! 

Den für dieses Wochenende schon länger geplanten 3-tägigen Radausflug habe ich allerdings verschoben. Für meinen Erstversuch für mehrtägiges Radfahren, wollte ich nicht unbedingt  Dauerregen und herbstliche Temperaturen. (Da bin ich viel zu viel Radel-Weichei!)
Da ich gestern aber sehr an dieser Entscheidung gezweifelt hatte, habe ich heute beschlossen, eine Probefahrt zu machen, um zu sehen, ob ich nicht doch gerne bei diesen Wetterbedingungen durch die Gegend fahren würde.
Also nahm ich mir eine kleine Runde vor, fand es anfangs auch ganz nett, so viel Ruhe... so wenig Gegenverkehr... alle Radwege ganz für mich alleine...
Herrlich menschenleer
Irgendwann wurden dann aber meine Zehen kalt und hier und da tröpfelte es kühl unter meine Regenjacke. Da halfen auch die paar kräftigen Hügelchen nichts, ich fand es eher ungemütlich und fuhr einen Bogen zurück nach Hause.
Zumindest einen kleinen Farbtupfen konnte ich 
heute beisteuern!  ;)

Sich selbst zuzuwinken ist nur eine Vorstufe zum Selbstgespräch!
Und so war ich nach knapp 90 Minuten schon wieder zurück, legte noch einen Einkaufsstopp im nächsten Supermarkt ein und sitze nun warmgeduscht und trockengelegt wieder zufrieden zuhause!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    klasse ist ja auch immer, in vollgeregneter Montur den Supermarkt Schritt für Schritt zu fluten :-)
    6:13? Schaffst du locker, ich zähl auf dich ... und dann: YATTAAAAAAAA!
    LG's Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irina,
      man wird ja manchmal wirklich angeschaut, wie ein UFO, wenn man nass ein Geschäft betritt... Nachdem ich Regenläufe und -spaziergänge öfters mache, amüsiert mich das immer wieder! :D

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    radeln, und dann noch mehrere Tage hintereinander, bei Regen und kühlen Temperaturen ist nun wirklich nichts, was man gerne und freiwillig tut, deshalb finde ich das vollkommen akzeptabel. Wer weiß was in den nächsten Wochen noch für ein Spätsommerwetter kommt 😉
    Ich drück Dir die Daumen, was die Pace beim Laufevent betrifft.

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      stimmt. Was mich mehr "gewurmt" hat, war dass es ein mühsam freigehaltenes 3tägiges Wochenende war. Von der Sorte kommt so schnell keines mehr in der nächsten Zeit. :/
      Ach wegen der Pace lass ich mich überraschen. Bestenfalls finde ich wieder jemanden, an den ich mich hängen kann, wenn nicht, wird es eben weit gemütlicher. :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    ja das Wetter verlangt uns derzeit auch warme Bekleidung ab. Soll ja aber wieder besser werden. Da würde ich wie Du auch den Radausflug auf bessere Witterung verschieben. Und Glückwunsch zur Pace! Wenn Du das geschafft hast, wird es nächste Woche sicher auch klappen. Ich drücke Dir die Daumen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      der Temperatursturz war schon heftig. Für heute Nacht ist Bodenfrost angesagt! :O
      Aber es soll ab Dienstag wieder milder werden - ich lass mich überraschen! Zur Pace - naja, es gibt so Tage, da passt alles. Mal sehen, wie der Sonntag wird. ;)

      Löschen
  4. Brrr, echt frisch geworden. Aber dafür kann man wieder schnell laufen ohne komplett fertig zu sein. Ich genieße das :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,
      ach ich bin kein Fan von schnellen Temperaturwechseln... egal in welche Richtung! ;)
      Aber gestern habe ich die kühlen Temperaturen gleich mal zum ausschlafen genutzt. Gelaufen bin ich erst um 9 Uhr! :D

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    bei uns wars auch ganz schön frisch :-|
    Aber ich denke der Sommer kommt nochmal zurück. Dann kannste dein Radprojekt bestimmt doch noch machen.
    Bei Wärme und Sonne.
    Und das Tempo beim Lauf schaffst du bestimmt locker, du hast doch gesehen, das du es kannst :-)
    Und wenn nicht, du weißt doch: Hauptsache gut aussehen und Spaß haben :-)))
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      die Wärme kommt sicher noch mal - schon heute ist es wieder deutlich milder! :) Nur die freien Wochenenden sind vor dem Urlaub alle... die 3 Tage wären eine Generalprobe für den Urlaub gewesen! ;)
      Und beim Lauf werde ich natürlich Spass haben! Und mir alle Mühe geben, gut auszusehen! :D :D

      Löschen
  6. Liebe Doris,

    schön aktiv! Ich wünsche Dir, dass es am Wochenende bei gutem Wetter gut läuft. Diese 10 Kilometer gehören Dir.
    Und beim Thema Radeln kann ich gut nachvollziehen, dass Du früher Schluss gemacht hast als vielleicht geplant. Aber danach war es sicher ein Genuss.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ich bin gespannt, wie es am Sonntag beim Lauf so läuft! ;) Das Wetter soll kühl bleiben, das wäre nett, denn mittlerweile hat sich mein Kreislauf an die eher herbstlichen Temperaturen gewöhnt. Ich werde berichten! :D

      Löschen