Mittwoch, 28. Februar 2018

Ich bin zu schnell!

Wer hätte das gedacht, dass ich das jemals von mir behaupten kann!?!?! Ich jedenfalls nicht. Aber heute habe ich den Beweis angetreten, dass dem so ist!

Nachdem sich die arktische Kälte hier noch bis morgen hält, habe ich heute gewinterweicheiert und statt des abendlichen Mittwoch-Lauftreffs einen mittäglichen Sonnenlauf (bei -10°C) gestartet. Schnell mag ich bei diesen Temperaturen nicht und allzuweit reizte mich auch nicht unbedingt, aber so eine kleine muckelige Runde um Seekirchen sollte schon drin sein. Ich lief also erst gegen den Wind dem See entlang bis Bayerham, dann meinen Hügelfreund hinauf und über die Landstraße. Dort kehrte ich nach der Senke dem Wind den Rücken zu und trabte nun der Sonne entgegen. Einfach herrlich. Es sah auch ganz wunder-, wunderhübsch aus, aber ich hatte so gar keine Lust stehen zu bleiben, um zu fotographieren, weil ich schon ein wenig befürchtete, irgendwo festzufrieren. 😉
Aber trotz der eisigen Temperaturen steckt doch so viel Blogger in mir, dass ich kurz vor dem Froschteich beschloß, zumindest einen Versuch eines Selfies zu wagen. 
Gesagt, getan. 
Ich wollte das Ergebnis begutachten und was sah ich? 
Das hier:
Ich war so schnell, dass mich meine Cam nicht mehr erwischt hat!!! Hihi. Nach dieser höchstmotivierenden Erkenntnis startete ich dann doch noch einen weiteren Versuch - naja.
Ging so - mit ein bißchen zuschneiden konnte ich es gut sein lassen und lief nach Hause in die Wärme.
7,9km in einer knappen Stunde, bei klirrender Kälte

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    mich wundert, dass die Kamera vom Sog nicht umgeworfen wurde ::-)) Deshalb wohl auch der skeptische Blick auf dem zweiten Bild, wird die Kamera noch einmal stehenbleiben? ;-)

    Bei -10° winterweichzueiern ist einfach Selbsterhaltungstrieb, gut so :-D

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      dafür, dass sie so klein und leicht ist, hat sie ein gutes Stehvermögen! :D
      Ich schaue immer fragend zur Cam, wenn sie blinkt, klickt es gleich! Hihi.
      Heute soll es zwar wieder Plusgrade geben, aktuell sind wir aber noch immer bei -9°... das dauert! ;)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    hihi, dann war der Lauftrieb doch größer als die Winterweicheierei (Was für eine lustige Wortkreation!), Spaß hat es gemacht und wie der Wirbelwind hast Du die Cam passiert :-) Ich denke, so lange so ein Kältelauf Freude macht und man nicht das Gefühl hat, die kalte Luft ist nicht gut für die Lungen, kann man sich heranwagen. Schließlich: Für Skilangläufer ist es ja normal.
    Bei uns soll es bald wieder wärmer werden, sagen die Wetterfrösche. Vielleicht bei Dir auch?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich nehme mir bei diesen Temperaturen einfach nicht zu viel vor. Grundlagenausdauer kommt sonst eh oft zu kurz und so habe ich diese Kältewoche eben für sehr langsame Läufe genutzt. Mit genügend Schichten an, ging das schon! :)
      Langlaufen gehe ich aber auch lieber bei wärmeren Temperaturen! :D
      Für heute sind Plusgrade prognostiziert, aber die stehen wohl noch irgendwo im Stau?! ;)

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    du Arme, musstest für das zweite Bild extra langsam laufen, damit die Kamera bei der Kälte mitkommt! ;-) ... zum Glück biste dabei nicht erfroren!
    Und die Aussichten sind wenigstens so, dass wir bald nicht mehr frieren müssen! Dann gibt es keine Winterweicheierei mehr! ("Doris Creativa") lol
    Pass auf dich auf!
    LG Manfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Manfred,
      da sieht man mal wieder, wie wir uns der Technik unterordnen! ;D
      Über ein paar Grade mehr, wäre ich wirklich nicht böse. Aber nachdem der meteorologisch schon begonnen hat, kann es nicht mehr lange dauern! :)

      Löschen
  4. Bei den Temperaturen wäre ich auch schnell gerannt,liebe Doris.😁

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      ich wollte halt wieder heim ins Warme! :D
      Schön, von dir zu lesen!

      Löschen
  5. Liebe Doris,
    mir haben die kalten Temperaturen gut getan, denn so bin ich viel gemütlicher gelaufen einfach um nicht zu schnell zu viel kalte Luft einatmen und so 🙄 und siehe da, ich kann sogar noch langsamer 😆

    Mit dem Fotografieren bin ich ganz bei Dir – soll ich jetzt wirklich bei der Kälte? Aber auch in mir steckt so viel Blogger, dass ich trotzdem ab und zu das eine oder andere Bild machen musste 😊

    Das mit dem laufenden Selfie ist so eine Sache – dafür brauche ich immer viiiel Zeit. Mal zu schnell, mal zu langsam, mal schief, mal komisch… 😆 Wenigstens sind diese Bilder immer lustig anzuschauen, wenn man wieder zu Hause ist 😉

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      da geht es uns wohl ganz gleich mit der Knipserei und vor allem mit den Selfies! :D So schnell mal aus dem Handgelenk geht da gar nix.
      Und die Temperaturen haben wirklich zu einem (noch) langsameren Tempo geführt. Bei euch muss es ja noch um einiges kälter gewesen sein, da in der Höhe! :O

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    zu schnell oder zu langsam? Das kannst nur Du beantworten, aber das sind einfach die Tücken beim Selfie produzieren 🤪
    Die Kälte zieht sich ja so langsam zurück, ich freu mich auf ein wenig Schnee, wenn er denn kommt 😂
    Schönes Wochenende

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      aber auf jeden Fall zu schnell! :D
      Schnee? Ich glaube, hier ist es erst mal (für eine Woche oder so) vorbei mit Schnee und Kälte, wenn man den Prognosen glauben kann.
      Danke, dir auch ein schönes Wochenende! :)

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    du bist ja nun ganz und gar kein Winterweichei. Bei -10 Grad reicht ja nun wirklich. Da kann das dann wenigstens in der Sonne stattfinden.
    Du bist bestimmt so schnell weil du immer deinen Hügelfreund hinauf läufst. Das gibt ja Mukkies in den Beinen :-)
    Bei uns ist die Kälte weg. Also diese unmenschliche mit diesem sibirischen Wind. Jetzt ist es erträglich und gerade fällt der Schnee tonnenweise vom Himmel.
    Was ein Spaß
    Am Wochenende sollen es dann 10 Grad werden.
    Plus
    :-))))
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      doch schon. Immerhin verweigere ich das radeln schon seit es wieder Minusgrade hat und sogar schwimmen tu ich nur drinnen! ;)
      Hihi! Nein, im Ernst. Laufen geht fast immer - wenn auch nur langsam und nicht länger, als eine Stunde. :)
      Ich hätte gestern schon auf Plusgrade gehofft, aber die blieben in den Bergen hängen. Naja, vielleicht heute! Geschneit hat es bei uns nur 2 cm. Aber Tonnen von Schnee mit 10° plus stelle ich mir auch lustig vor! ;D

      Löschen
  8. Liebe Doris, die Tücken der Selfies in Bewegung - letztlich hast du sie doch noch gemeistert und damit den Beweis erbracht, dass du der Kälte laufend getrotzt hast! :-)

    Das mit dem Frühlingseinbruch zieht sich auch hier länger als erwartet. Heute Nacht war es noch sehr, sehr eisig, so dass auch jetzt trotz Sonne und beginnenden Tauwetters noch viel Schnee übrig ist. Hat was. Aber eigentlich möchte ich jetzt wirklich Frühjahr!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      hier hat es nun schon die zweite Nacht (völlig überflüssigerweise) geschneit. Nicht viel, gestern war der Schnee zu Mittag schon wieder weg, ich hoffe heute auf ähnliches...
      Die Temperaturen waren aber gestern schon wieder sehr angenehm. Höchstwerte um 0 Grad + Sonnenschein kann schon was. Da lässt es sich auch wieder länger laufen. :)
      Schönes Wochenende!

      Löschen