Mittwoch, 17. Juli 2013

Kluge Entscheidung?

Ob das eine kluge Entscheidung war, das für diese Woche geplante Intervalltraining ausgerechnet auf den Tag/Morgen nach den Grillabend mit den Kollegen zu legen, weiß ich nicht.
Aber trotz gutem und ausreichendem Essen und Trinken gestern Abend, habe ich mich heute um kurz nach 7 aufgemacht, um auch mal wieder etwas Geschwindigkeit zu trainieren.
Zum anfangen hätte ich mir mal ganz moderat 3 Intervalle à 1000m vorgenommen - in der Realität wurden es 2 zu 1000 (5.09 und 5.17) und 2 zu ca.500 (4.56 und 5.11) (aber ich konnte doch das nette Touristenpaar nicht einfach in der Pampa stehen lassen, ohne ihnen die richtige Richtung für ihre Weiterfahrt zu sagen!) Während der Intervalle habe ich jeden Knubbel auf der Straße angeknurrt, jede noch so kleine Steigung gespürt und die "eigentlich" angenehmen 19 Grad als brütend heiß empfunden! :)
Aber egal - es ist geschafft und für nächste Woche denk ich mir dann wieder was anderes aus!

Kommentare:

  1. Wow, bist Du schnell. Hut ab. Wir laufen in einer Liga.

    Nach Annes und meinem Bericht konntest Du wohl einfach nicht länger widerstehen, wie?

    Aber es hat sich ja auf jeden Fall gelohnt!

    Beim Tempotraining auch noch hilfsbereit sein, das schafft auch nicht jeder :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der schnellste Teil war ein bißchen geschummelt, weil da ging es leicht bergab ;).
      Aber ich fand, es sah so toll aus, mit einem 4er vornedran!
      Und die Touristen kamen mir grad recht, so hatte ich eine Verschnaufpause :D.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Wow da bin ich meilenweit von entfernt auch nur an Intervalle zu denken.
    Hast du gut gemacht!!!!

    LG Bärbel
    (Die gerade sehr Blogfaul ist)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel - ich denk an sowas auch erst wieder, seit ich mich für September für den HM angemeldet habe :D!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Hallo Doris,

    Intervalle alleine zu machen ist für die meisten eine Herausforderung.
    Aber sie sorgen auch für Abwechslung und machen tatsächlich schneller. Und das Essen war zu dem Zeitpunkt schon abgebaut.

    Versuch doch auch mal fogendes:
    Einkaufen
    3x (oder 2x ) 1000m mit je 400m Trabpause
    4x 200m ganz schnell mit 200m Trabpause
    Auslaufen

    Du wirst hier bestimmt noch ganz viele Varianten vorgeschlagen bekommen.

    Viele Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,
      ja, leider hab ich im Moment niemanden, der so ungefähr auf meiem Niveau läuft und sich auch für einen HM vorbereitet :(

      Deine Version werde ich nächste Woche mal versuchen - bis jetzt habe ich die Pausen immer so lange gemacht, bis der Puls wieder ganz unten war und bin auch meistens gegangen, statt zu traben.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Alle Achtung, liebe Doris! Das war fix! Wie Karina schon schreibt, es gibt viiiieeeele Varianten. Sie hat nur vergessen zu erwähnen, dass du deine Einkäufe natürlich vor den schnellen Abschnitten nach Hause bringen darfst! ;-)

    Super gemacht, herzlichen Glückwunsch!

    Lieben Gruß,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - wollte auch schon nach der Einkaufsliste fragen ;D

      Danke!
      Die Variationen werde ich so nach und nach einbauen, wie oben schon gesagt, bis jetzt sind die Pausen so richtige Pausen :D.
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  5. P.S.: Variieren kannst du auch die Pausenlänge und -gestaltung - von ihr hängt ganz maßgeblich ab, wie viele IV im jeweiligen Tempo du hinbekommst. Ich lauf die 1000er mit 3 Minuten Trabpause, da muss man sich schon etwas zurücknehmen in den schnellen Abschnitten, um mehr als 2 oder 3 davon zu schaffen und gleichmäßig schnell zu bleiben.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Doris,
    schön, das du auch mitten im Tempotraining den lieben Mitmenschen mit einer Wegbeschreibung weiter hilfst :-).
    Und die Zeiten können sich ja sehen lassen :-).
    Ich hoffe mal, du hast nicht zu dolle geknurrt, so ein Knubbel auf der Straße hat doch auch Gefühle :-D.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,
      nnnnneeeeeeiiiiiiin, so richtig laut konnte ich gar nicht knurren, dafür hatte ich zuwenig Puste!
      Die beiden verhalfen mir dadurch ja auch zu einer Verschnaufpause... ohne die hätte ich das letzte Intervall wohl kaum durchgehalten ;).

      Löschen