Dienstag, 2. Juli 2013

Ich liebe diese Tage

Manchmal habe ich äußerst seltsame Ohrwürmer, von denen ich wirklich nicht weiß, woher sie kommen. So verfolgte mich zB. die letzten 2 Tage "Adeste Fideles" in einer Version von Sting. Fragt mal meine Arbeitskolleginnen, ob sie sich gewundert haben, dass ich als bekennende Weihnachtsverweigerin plötzlich im Juli Weihnachtslieder summte und pfiff...
Aber heute nach der Arbeit kam da plötzlich ganz was anderes zum Vorschein, nämlich das hier. Vielleicht lag es daran, dass ich direkt nach der Arbeit am Nachmittag an den Wallersee gefahren bin, um dort eine Runde zu schwimmen und bis 7 Uhr in der Sonne rumzuliegen und zu lesen, vielleicht auch an den nächsten 6 Tagen, die ich frei habe, vielleicht aber auch daran, dass ich am Wochenende beschlossen habe, dass der Sommer genau so passt, wie er ist. Das Wetter ist wunderbar wechselhaft, dh. ich kann je nach Temperatur baden, radeln oder laufen gehen. Es ist nicht dauerhaft so heiß, dass ich das bißchen an Kondition, das ich mir nun aufgebaut habe wieder verlieren werde, weil lange Läufe uninteressant sind und aus diesem Grund habe ich mich nun auch noch für 2 weitere Läufe für den Herbst angemeldet. Nämlich einen Halbmarathon im September in Altötting und für den Wolfgangsee-Uferlauf im Oktober.



Gleichzeitig ist es aber dauerhaft warm genug, dass das Gemüse im Garten gelegentliche Wachstumstendenzen zeigt und meine Johannis-, Erd-, Stachel- und Heidelbeeren für abendliche Nachspeisen schon ausreichen.

Was will ich mehr? :D

Kommentare:

  1. Adeste Fideles ... ich mag dieses Stück, genauso wie ich Weihnachten mag :-) Ich habe auch immer wieder Phasen, wo ich an Ohrwürmern "leide". Das kann einem, wenn es das falsche Lied ist, ganz schön auf die Nerven gehen. Weihnachtslieder sind bei mir aber auch das ganze Jahr über dabei :-)

    Der Link zu "Ich liebe diese Tage" funktioniert in Deutschland nicht. Da Youtube immer noch im Klinsch mit der Gema (www.Gema.de) liegt. Aber es gibt Ausweich-Links ;-)

    Über ein paar beständige Sommertage würde selbst ich mich mal wieder freuen. Aber Du hast recht, für sportliche Aktivitäten ist das Wetter so wesentlich geeigneter.

    Deine Ernte sieht gut aus. Lasse es Dir schmecken und genieße Deine freien Tage.

    Läuferisch hast Du noch richtig was vorgenommen, cool.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      ich glaube Adeste... hat mich drum so lange verfolgt, weil mir der Name einfach nicht einfallen wollte! Kaum hatte ich ihn, war es vorbei! :D
      Die Beeren sind jeden Tag wieder eine Freude, heute gab es hauptsächlich Erdbeeren.
      Auf die beiden Läufe im Herbst freue ich mich, dem Wolfgagseelauf kenne ich ja schon und der HM in Altötting ist mal wieder eine neue Veranstaltung, die ich mir anschauen werde.
      Auch dir eine gute 2. Wochenhälfte!

      Löschen
  2. Nein, ich möchte jetzt kein Weihnachtslied als Ohrwurm ... und doch ... :lol:

    Deine Beeren sind schon reif, toll! Genau die richtige Stärkung für dein Lauftraining. Schöne Veranstaltungen hast du dir ausgesucht. Und dann auch noch freie Tage - herrlich! Du wirst sie genießen, da bin ich mir sicher!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      hoppla, wie bist du denn in meinem Spam-Ordner gelandet? Gerade hab ich dich dort entdeckt und "rausgefischt"!
      Die Beeren sind mittlerweile schon wieder alle, außer die Heidel- und die Weinbeeren, die kommen erst noch .
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    Urlaub ist genau das was mir in den Sinn kommt, wenn ich deine Zeilen lese :-).
    Ich finde das Wetter so wie es jetzt ist ganz gut. Ich mags ja gar nicht so heiß und Wechsel zwischen Sonne und Wolken und Regen ist eigentlich ganz gut auszuhalten. Hauptsache nicht kalt und nicht zu heiß :-).
    Und bei uns sehen die Johannisbeeren im Garten eher noch wie Erbsen aus :-). Heißt, die sind noch ganz grün. Ihr müsst da irgendwie schneller sein.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein paar Stunden am See lösen bei mir oft dieses Urlaubsgefühl aus, auch wenn ich am nächsten Tag wieder in die Arbeit gehe. Sozusagen Kurzurlaub ganz in der Nähe!
      Dass die Johannisbeeren bei uns schon reif sind und bei euch noch nicht, wundert mich??? Das mildere Klima hättet ja eigentlich ihr. So wirst du sie noch genießen, wenn meine schon wieder aus sind! :)

      Löschen
  4. DAs liest sich sehr entspannt, liebe Doris. Ich wünsche Dir wunderbare freie Tage. Und im Herbst wirst Du ja richtig angreifen. Sich Ziel zu setzen kann etwas Schönes sein. Ich werde verfolgen, was daraus wird.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja auch mal mit dem Gedanken gespielt, zum Hospizlauf nach Trier zu fahren, weil mich die Idee davon so fasziniert... Im Moment wäre mir das aber zuviel und so hab ich mir eben neue Ziele für den Herbst gesetzt.
      Den Hospizlauf hab ich eher für nächstes Jahr im Plan, mal sehen, ob es dann klappt.

      Lieben Gruß, Doris

      Löschen