Dienstag, 1. Dezember 2015

Gut

dass in 19 Tagen Wintersonnwend ist und die Tage dann wieder länger werden.
Die "dunkle" Jahreszeit hat heuer zwar sehr sanft begonnen, nachdem im November ein Sonnentag auf den anderen gefolgt ist, aber in den letzten Tagen merke ich schon, dass ich ein wenig das Tageslicht vermisse, wenn ich im Dunkeln außer Haus gehe und beim heimkommen vielleicht noch ein halbes Stündchen Dämmerung genießen kann! 
Da fällt es mir dann schon mal schwer um   ! 6 Uhr nachmittags !   noch hinaus zu gehen, wenn eine warme Decke auf den Beinen liegt, eine Kerze brennt, ich zur üppigen Winterdeko rüberschaue,
und Schweineyeti sich auf mir schwer macht!

Umso besser, dass ich die Auswertung von meiner Leistungsdiagnostik schon bekommen habe auch gleich ein paar Tipps dazu, was ich in den Wintermonaten laufen soll, um für meinen Plan nächstes Jahr gut gerüstet zu sein. Regnen tut es auch - also: nichts wie raus!

Kommentare:

  1. Und was kannst du uns über Ergebnisse und Pläne berichten liebe Doris? *garnichtneugierigbin*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,

      die Ergebnisse sind ziemlich beeindruckend. Hatte ich während des Test das Gefühl mich nicht so extrem angestrengt zu haben, sprechen die Laktatwerte doch deutlich dafür. Grundsätzlich fehlt es mir an Grundlagenausdauer, was ich nun versuchen werde, mit den Pulsbereichen, die ich jetzt kenne, zu trainieren. :)
      Über Plan oder nicht Plan werde ich dann erst im neuen Jahr berichten, wenn er konkret(er) wird.

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    ja, üppige Winterdeko - hatten wir ja schon. So üppig wie bei uns. Ich geb zu, dass mein Schweineyeti mittlerweile soooo groß ist, ich hätte im Moment gar keine Lust zu laufen. Vielleicht ist das ein guter Zeitpunkt, es noch mal zu versuchen.

    Ich geh davon aus, Du hast ihn überwunden.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      so üppig wirkt sie ja nur, weil ich alles auf einen Haufen geworfen habe! :D
      Normalerweise hängen die beiden Teile an meinem Kerzenbaum, neben einer Hexe, einem Osterei und einem Schaf! ;)
      Gelaufen bin ich gestern nicht mehr, ich musste zur Teambesprechung, aber der Weg dorthin war wunderbar windig-nass! :)

      Löschen
  3. Tatsächlich. Bald werden die Tage wieder länger. Spätestens gibt es keine Ausreden mehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausreden? Wer spricht denn von Ausreden! ;D

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    ich habe da einen Tipp für Dich: Du mußt die Weihnachtsdekoration noch viel viel üppiger gestalten, dann flüchtest Du freiwillig aus dem Haus :-)))

    Schönes Renntier übrigens! ;-)))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      nix da! Reicht schon, dass ich "zugelaufene" Rentiere bei mir beherberge! ;D

      Löschen
  5. Dein Rentier gefällt mir ausgesprochen gut, liebe Doris! Was die Leistungsdiagnostik angeht, bin ich natürlich auch gar nicht neugierig - welche Tipps hatte man denn, um dich zum "Renntier" zuu machen! ;-)

    Liebe Grüße + halt durch - nur noch 18 Tage bis zur Sonnenwende!
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      das Rentier war ein Geschenk eines gewissen deichlaufers bei seinem Oktoberbesuch! Ihm fehlte in meinem Haus wohl ein wenig die Deko und da hat er ein wenig nachgeholfen! :D
      Mit den eigentlichen Tipps hielt sich Bernd noch sehr zurück. Ich habe ihm ja angekündigt, dass ich im nächsten Jahr gerne einen Trainingsplan von ihm hätte und jetzt hab ich mal ein paar Tipps bekommen, in welchem Bereich ich Grundlagenausdauer trainieren soll und in welchem Umfang Tempoeinheiten dazwischen sein sollen (noch sehr harmlos, das Ganze)!
      Aber ich war erstaunt, wie schnell das Laktat angestiegen ist, bei einem Tempo, bei dem ich mich noch relativ locker gefühlt hatte!

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    Tipps zum Trainieren und das Kennen der eigenen Pulswertbereiche: was braucht es mehr um von der Couch gerissen zu werden in die kalte Dunkelheit hinaus :-))
    Schließlich haben wir noch genug Zeit für die Couch wenn wir alt und runzelig sind.
    Aber bis dahin ist noch jede Menge Zeit und wir können noch durch die Gegend toben äh ... laufen
    In diesem Sinne ...
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      also diese Woche ist ein wenig der Läuferwurm drinnen!
      Es sind blöderweise lauter andere Termine, die mich von der Couch reissen.. tja. :(
      Das ändert sich aber schon sehr bald!

      Löschen
  7. Liebe Doris,
    schön Deko, gefällt mir! Vor allem der Elch ist mal was anderes!
    Nun kennst Du also Deine Werte, ist doch prima, dass Du damit viel gezielter laufen kannst. Nicht, um neue Rekorde zu laufen, aber einfach, dass es noch mehr Freude macht!
    Was den Schweinehund angeht: Da ringe ich gerade, aus dem Fenster auf schweizer Berge schauend, garniert mit dunkeltrüben Wolken... Soll ich, soll ich nicht?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      den Elch hat mir der liebe Herr deichlaeufer geschenkt! :D Ich finde ihn auch besonders hübsch.
      Du ringst mit dir? Hörst du denn nicht wie die Berge dich rufen? Die Wolken sich über dein strahlendes Gesicht freuen würden? Ich finde, du solltest! :)

      Löschen
  8. Dir fehlt Grundlagenausdauer? Na wenn das keine Motivation ist! Dafür musst Du Dich ja nicht mal sonderlich anstrengen, sondern vor allem eines tun: Dem Schweineyeti regelmäßig die kalte Schulter zeigen.

    Aber es ist schon so, dass dieses besonders kurzen und dunklen Tage ein wenig an der Motivation knabbern. Dennoch werden wir auch diesen Winter überstehen.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      hihi - ich glaube mir fehlt noch einiges mehr - aber mit der Grundlagenausdauer fängt es nun mal an! :D
      Heute durfte ich wieder Licht, Licht, Licht tanken und das hat richtig gutgetan! :)

      Löschen