Sonntag, 27. Dezember 2015

Yuppi Du - Yuppi Du - Yuppi Du

Wer kennt noch das Lied "Yuppi Du" von Adriano Celentano?

Es gibt schlimmere Ohrwümer und seit gestern läuft es mehr oder weniger in Dauerschleife in meinem Kopf ab. Nämlich genau ab dem Zeitpunkt, an dem ich mir am Bahnsteig in Neumarkt meinen Daumen beim Aufklappen meines Klapprades eingezwickt habe!
Mein "Stadtrad" durfte über die Feiertage mal mit nach Hause kommen. Wenn ich nur so selten damit fahre, lasse ich es ungern an einer S-Bahnstation stehen und außerdem bekam es nach über 15 Jahren einen neuen Sattel verpasst. Das heißt für mich aber auch - entweder die Bahn-Zusatzkarte für ein Fahrrad bezahlen, wenn ich in der Stadt etwas erledigen will, oder eben das Klapprad benutzen, das sich die meiste Zeit vom Jahr ja eh ein wenig vernachlässigt fühlt. So durfte es gestern einen Ausflug der Salzach entlang bis zum Hallenbad machen, wo ich eine gute halbe Stunde versuchte, schwimmend meine eingerosteten Schultergelenke wieder etwas aufzulockern. 
Insgesamt war auch diese Woche noch nicht sehr viel mit sportlichen Aktivitäten los - ich habe mir nach meinem Krankenstand letzte Woche viel Zeit gelassen, weil der Hustenreiz noch immer nicht ganz verschwunden ist.
Mittwoch war ich das erste Mal wieder laufen. Ganz ruhig, knapp 5km und das hat auch erst mal gereicht. 
4,6km in 31:34 min
Donnerstag war ich radfahren - eingepackt, wie eine Mumie bin ich eine Stunde durch die Mittagssonne gegondelt, hab mich zwischendurch noch für eine halbe Stunde auf eine Sonnenbank gesetzt und einem hinter mir gurgelnden Waldbach zugehört.
Gestern lief ich dann wieder, zwar immer noch mit Gummibeinen, aber insgesamt schon viel leichter. Ich nahm meine Lieblingsstrecke durchs Wenger Moor nach Seekirchen, hab die Millionen Spaziergänger ignoriert und die Wärme genossen.
12,16km in ca. 1:20h
Auf den Wiesen sprießt schon wieder frisches Grün!
Das wunderbare Moos hält sich sowieso
Wintersonne im Wenger Moor
Kurz vor Zell beim Hundebadeplatz
Heute geht es entweder noch auf eine größere Spazierrunde oder es gibt noch einen Mittagslauf, wenn der Frost sich verzogen hat. Morgen darf ich dann ja wieder in die Arbeit und der Alltag hat mich wieder!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    ach du meine Güte, was hast Du dir da denn für einen Ohrwurm eingefamgem? Der strotzt ja nur so vor Elan. Dafür kannte ich den aber gar nicht :-)

    Ansonsten belegt Dein letzter Lauf, dass Du deine Erkältung nun wohl entgültig hinter Dir gelassen hast.

    Dann wird es auch Zeit, dass Du wieder arbeiten gehst ;-)))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      das Jupi-Du haben wir in meiner Jugend immer dann gesungen, wenn uns ein gröberes Mißgeschick passiert ist - Sarkasmus hilft! ;D
      Ganz überstanden ist die Erkältung noch nicht - der Husten ringt des Öfteren mit dem Schlaf um die Vormachtstellung in der Nacht! Aber auch das wird sich noch legen...

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    Erkältung fast hinter Dich gebracht - die erste Laufschritte gemacht. Alles wird besser. Dass Du damit direkt wieder arbeiten musst, ist wohl ein wenig unfair. Aber wer fragt schon danach. :-)

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      naja - dafür kann ich nun auch die Zeit nach der Arbeit wieder für mich nutzen und muss nicht sofort todmüde auf die Couch fallen! ;)
      Für mich sind es diese Woche außerdem nur 2 Arbeitstage, dann hab ich noch mal 5 Tage frei! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,
    hach, das Lied kenne ich nicht, wohl aber den Ausdruck. Aber egal, es läuft wieder bei Dir, wenn auch in Richtung Arbeitsalltag... Und immerhin: Die Sonne lacht Dir dabei zu!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      trotz Erkältung konnte ich ja die paar freien Tage gut nutzen. Spazieren gehen tut bei diesem Wetter sehr gut und ab morgen ist wieder die restliche Woche frei! :D

      Löschen
  4. Das ist perfekt, wenn auch das treue Velo an Weihnachten etwas Dankbarkeit und Zuwendung erfährt.
    Für deine Aktivitäten bewundere ich dich sehr.
    Alles Gute und herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Trudy,
      ja alle paar Jahre kann ich sehr nett zu meinen Rädern sein! ;)
      Danke!

      Löschen
  5. Liebe Doris,

    die Erkältung zu Weihnachten genommen und nun wieder auf dem Weg zur Besserung. Das zumindest liest sich gut. Noch einige Tage frei? Noch besser. Viel Spaß dabei!

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      schön langsam komme ich wieder in den Normalmodus!
      Ja, die restliche Woche ist wieder frei - schööön! :D

      Löschen