Mittwoch, 30. Dezember 2015

Es ist Winter,

wenn man so wie ich am Sonntag die Spuren des Entenfütterns am Sighartsteiner Weiher noch Stunden später sehen kann
Die Semmel bringt es an den Tag!
und der Badeanzug am Balkon des Nächtens nicht trocknet, sondern einfriert!
heute Morgen

Kommentare:

  1. Liebe Doris,

    ein erfrorener Badeanzug ist doch mal wirklich eine Kuriosität, allerdings funktional nur im Sommer bei mehr als 35°C

    Ja, der Winter kommt doch noch, hoffentlich....

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      vielleicht sollte ich mir doch noch eine Kühltasche für den Sommer zulegen, damit ich gut gekühlt in die Fluten steigen kann! ;D
      Der Winter ist eindeutig schon da - zumindest die Nächte waren bei uns immer frostig und ab morgen Abend soll noch Regen und Schnee dazukommen. Ich lass mich einfach überraschen! :)

      Löschen
  2. Liebe Doris,
    so eine glasklare zugefrorene Fläche fiel mir gestern an einem Dorfteich auch ins Auge. Haha, hätte ich mal die Sportklamotten auch rausgehängt, wären sicher auch lustige Eiszapfen geworden!
    Ja, es wintert langsam... Habezufällig in alten Bauernregeln geschmökert, danach droht uns ja weiße Ostern und kalter Sommer, bei dem Dezember.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      also der Schnee zu Ostern ist ja klar. Wozu würde man sonst die Eier bunt anmalen? Das ist doch nur, dass man sie im Schnee wiederfindet.
      Beim Rest lasse ich mich überraschen - sollte ein kalter Sommer kommen, käme das meinen Laufplänen sehr entgegen! :D

      Löschen
  3. Liebe Doris,

    in der Tat kurios, der gefrorene Badeanzug. Der Winter kommt, ich finde das irgendwie beruhigend. Aber das selbst bei uns im Nordwesten für die erste Woche des neuen Jahres Schnee angesagt ist, dass kann ich noch kaum glauben :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      ich war ja nur froh, dass ich nicht mehr drinsteckte! ;D

      Vom Wetter lass ich mich einfach mal überraschen, heute hat der Ostwind hier die Temperaturen auf 1-2° runtergedrückt und ließ sie noch um einiges kälter anfühlen!

      Löschen
  4. Liebe Doris,

    zumindest friert es bei Euch. Wobei.. hier wird es auch langsam kälter. Aber vom Gefrierpunkt sind wir noch lange weg.

    Ob die Enten auf dem dünnen Eis zum Brot schlittern? Wäre schön mit anzusehen.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ich bin mir sicher, sie haben sich das Brot noch geholt, aber leider war ich nicht dabei. Meistens bewegen sie sich aber ziemlich sicher auf den eingefrorenen Weihern! :D

      Löschen
  5. Antworten
    1. Ach mich hat das milde Wetter gar nicht gestört. :)

      Löschen
  6. Und jetzt: Badeanzug anziehen und ab zum Eisschwimmen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,
      hihi - dass ich da nicht dran gedacht habe. Herrjeh und jetzt ist es mir zu spät! :D

      Löschen
  7. Wie Lizzy musste auch ich sofort ans Eisbaden denken ;-)

    Endlich wenigstens eine Ahnung von Winter bei euch. Wir warten und warten und warten ...

    Liebe Grüße, guten Rutsch (aber bitte nur im übertragenen Sinne),
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      die Ahnung wurde gestern noch durch einen eisigen Ostwind verstärkt - mal sehen, wann der angekündigte Schnee/Regen hier eintrifft. Ich hoffe, nicht gerade zum Start des Silvesterlaufs! :)
      Auch dir einen guten Rutsch, liebe Anne!

      Löschen
  8. Hier ist's auch schon kälter - aber noch keine Minusgrade. Mal schauen, was die nächsten Tage bringen. Wenn man den Wetterberichten glauben darf, gibt es Schnee - sogar hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      ach wir lassen uns einfach überraschen.
      Ich bin mir sicher, die ersten Schneesichtungen werden in dem ein oder anderen Blog nachzulesen sein! ;)

      Löschen
  9. Liebe Doris,

    ein Hauch vom Winter - ich hoffe es geht so weiter. Schön wäre natürlich auch wenn ein wenig vom weißen Zeug vom Himmel herunterfallen würde - aber es ist ein Anfang ;-)

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch!
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      als nicht Schneefreundin, war mir das trockene Wetter sehr recht, aber ich glaube kaum, dass ich ohne das weiße Zeug über den Winter kommen werde!
      Kalt ist es seit gestern, bewölkt seit heute Nachmittag - ich lasse mich überraschen. :D
      Dir erst mal gute und baldige Besserung, damit du vom schneereichen Winter dann noch was hast!

      Löschen