Montag, 11. März 2013

Was gibt es heute?

Müsste ich mich entscheiden, ob ich in meiner Freizeit lieber laufen gehe oder mich in die Küche stelle und etwas koche, fiele mir die Entscheidung (sehr, sehr, sehr!) leicht. :)
Andererseits esse ich auch (sehr, sehr, sehr!) gerne.

Was liegt also näher, als sich mit "schnellen" Kochrezepten zu beschäftigen, deren Zubereitungszeit nicht den halben Tag in Anspruch nimmt und außerdem von einer Langstreckenläuferin gesammelt wurden?

Netterweise hat mir eine Arbeitskollegin (danke Alex!!) dieses Buch geliehen und so habe ich nun für zwischendurch eine Alternativlektüre zu meinen sonstigen Romanen und Krimis! Lustigerweise beginnt dieses Buch bei Kapitel 1 gleich mit Kuchen, Waffeln und Torten, um sich dann über Muffins, Kekse, Energieriegel und Brote zu Brotaufstrichen, Hauptmahlzeiten und Salaten weiterzuarbeiten (sehr sympathisch - immer das Wichtigste zuerst!)

Mal sehen, was es heute gibt!


Kommentare:

  1. Was gibt es bei allen Laufveranstaltungen? Ein Kuchenbuffet! Handfest gegessen wird erst später. Daher folgt das Buch einer überzeugenden Logik! ;-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst wahre Worte!!!
      Das heißt für mich: jetzt gibt es Kuchen :D!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  2. Hmmmm, essen oder laufen? Das hat beides seinen gleichberechtigten Platz. Aber leider esse ich lieber als das ich koche ;-)))

    Kuchen und Torten zu erst? Also mein Motto ist lieber Kotelett statt Kuchen und lieber Currywurst als Kekse :-D

    Liebe Grüße
    Volker

    ... der grade Hunger bekommt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von meiner Kochlust her, müsste ich eigentlich Rohköstlerin sein, denn zählt wirklich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen ;).
      Obwohl, nö - zu einseitig, da würden zu viele meiner Lieblingsspeisen wegfallen...
      Lieben Gruß, Doris
      PS: Ich geh jetzt essen!

      Löschen
  3. Gibt es da auch ein Griesbreirezept(grins). Das gibt es bei mir immer. Nach dem Laufen gleich das Essen ansetzten und nach dem Duschen ist mein Lieblingsgriesbrei fertig. Bevorzugt gibt es den immer Sonntags, was meiner Schwiegermutter fast Tränen in die Augen treibt wegen dem Sonntagsbraten....

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, oje, ich stelle mir gerade die tränenüberströmte Schwiegermutter vor! Da spielen sich Familiendramen, wegen Griesbreis ab ;D.
      Ich hab nachgeschaut - nö, kein einziges Griesbreirezept drinnen! Das sollte noch ergänzt werden ;).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen
  4. Schnee Rezepte? Super - so etwas könnte ich auch brauchen, mir fehlt im Moment die Zeit zum Kochen :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwups und schon war meine Antwort verschwunden??? Seltsam, seltsam. Vielleicht sollte ich nicht so lästerlich schreiben ;D!

      Nur kurz das wesentliche: die Zeit kommt wieder und bis dahin gibt's ja den Italiener :),
      lieben Gruß, Doris

      Löschen
  5. Ja und was gab es denn? Will sehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst mal einen 6km Lauf mit meiner Lieblingsschwester und anschließend Kartoffelpuffer mit Salat (allerdings ziemlich zerfallen und daher nicht fototauglich ;) ).
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen