Mittwoch, 20. März 2013

Wer hätte das gedacht?

Ich jedenfalls nicht...
Meine gestrige Kombination von Laufen am Nachmittag und abendlicher Yogastunde hat mir zu einem Muskelkater "verholfen", wie ich schon seit ewig nicht mehr hatte?!
Der Lauf mit Sandra war gemütlich - 8,7km in 1h, die Sonne kam sogar heraus und brachte uns angenehme Temperaturen um die 9 Grad. Kaum zuhause angekommen, zog ich mich um und ging in die Yogastunde - ich dachte eigentlich, dass die Ausgleichsbewegung direkt nach dem laufen, ja ganz gut sein könnte...
Das was ich heute beim garteln und beim zusammenschrauben meiner beiden neuen Kommoden so zu spüren bekam, war aber nicht wirklich mit dem Wörtchen "gut" zu beschreiben. Autsch! Also hab ich beschlossen, die Muskeln völlig zu verwirren und ihnen heute Abend noch eine kurze Einheit auf dem Hometrainer zu gönnen! Mal sehen, wie es mir dann morgen geht .  :D

Kommentare:

  1. Da gibt die liebe Doris Ihren Muskeln aber den Overkill ;-))

    9 °, das ist ja schon unverschämt, diese Hitze bei Dir da unten, Hammer ! :-)

    Alles gute für morgen ;-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ein Overkill war das heute nicht, nach 35 min war Schluß mit meinem Bewegungsdrang :).
      Und falls es dich beruhigt, es schneit gerade wieder ...

      Löschen
  2. Wow, ich finde es immer wieder faszinierend, wie viel Sport Du machst. Ich kann mich nicht mal regelmäßig für eine Runde Walking aufraffen. Naja, im Moment ist auch wenig Zeit dafür.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin,
      das hat sich diese Woche einfach so ergeben, dass 2 Dinge auf den einen Tag fielen. Im Moment ist der Sport bei mir wieder ganz wichtig zum Frustabbau ;)
      Lieben Gruß und ein feines Wochenende!

      Löschen
  3. Erstaunlich, wo man überall untrainierte Muskeln hat, gell? ;-) Wenn du so vielseitig weitermachst, wirst du aber bald gar nicht mehr wissen, was Muskelkater ist. :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Irgendwie kommen da immer Erinnerungen an meine Anatomie Prüfung auf, wenn ich einzelne Muskeln plötzlich so "deutlich" spüre :D!
      Lieben Gruß, Doris

      Löschen